Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Hund soll adresse am halsband tragen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hund soll adresse am halsband tragen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KeinTon
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 13:52    Titel: Hund soll adresse am halsband tragen Antworten mit Zitat

mich hat grade ein bekannter angerufen und erzhlte mir das das Ordnugsamt sein Opa angehalten hat und wollten die Steuermarke sehen die ist natrlich dran alles kein problem jedoch fing das ordungsamt gleich an er solle doch die komplette adresse an das halsband tun per marke oder tasche Geschockt sonst gibt es ein bugeld in hhe von 20 Euro der hund selbst ist ein dackel und immer an der leine also in mein augen nicht ntig denn hund noch mehr sachen an denn hals zu hngen

meine frage ist jetzt ist das wirklich pflicht?
oder ist das mal wieder nur trotz das die steuermarke dran war und somit kein bugeld verhngen konnten? Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

Der Hund darf bei uns lt. Ordnungssamt nur mit gltiger Steuermakre ausgefhrt werden.
Und das drfte bei euch auch so sein. Ich hatte schon mehrmal solche Sachen mit Adr. und Telnr. unserem Hund umgehngt und jedesmal war das Ding in krzester Zeit weg.
Die Steuermarke ist aber fest am Halsban und geht meist nicht verlohren.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KeinTon
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

(hab auch ein dackel michling) und da gabs mal so tolle tschen aber der ist da immer drauf getrampelt deswegen bin ich dagegen wegen verletzungen die der hund sich dadurch hollen kann
wir wohnen in berlin und soviel ich auch weis ist die adresse auch ber die steuermarke raus zu finden so viel ich weis oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wir wohnen in berlin und soviel ich auch weis ist die adresse auch ber die steuermarke raus zu finden so viel ich weis oder?


natrlich, dafr ist die doch gedacht.

http://www.berlin.de/sen/finanzen/steuern/themen/hund.html

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

1 absatz 2 der Gefahrenabwehrverordnung ber das Halten und Fhren von gefhrlichen Hunden
Zitat:
Wer auerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters einen Hund fhrt oder laufen lsst, hat diesem ein Halsband anzulegen, auf dem oder an dem Name und Anschrift der Halterin oder des Halters anzugeben sind; besteht ein Telefonanschluss, ist auch die Telefonnummer anzugeben.

quelle.:http://www.maulkorbzwang.de/verordnung_hessen.htm

sinngem in jeder Gefahrenabwehrverordnung ber das Halten und Fhren von (gefhrlichen?) Hunden zu finden - einfach mal nach hundeverordnung (+ entsprechendes bundesland) googeln.
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

ich glaub aber ned, dass der Dackel so gefhrlich ist Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

pedantin! Auf den Arm nehmen Sehr bse

Zitat:
1 absatz 2 Gefahrenabwehrverordnung
ber das Halten und Fhren von Hunden
(HundeVO)

Zitat:
Wer auerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters einen Hund fhrt oder laufen lsst, hat diesem ein Halsband anzulegen, auf dem oder an dem Name und Anschrift der Halterin oder des Halters anzugeben sind; besteht ein Telefonanschluss ist auch die Telefonnummer anzugeben.


http://www.hessenrecht.hessen.de/gesetze/310_polizei_waffenwesen/310-94-HundeVO/HundeVO.htm

andere verpackung, selber inhalt.
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Vieleicht war es ein Mischling, Pitbull-Dackel? Oder den Ordnungsmnnern waren die Brillen beschlagen? Es soll allerdings recht aggressive Dackel geben und wiederum sehr ngsliche Ordnungsmnner, wenn da beides zusammenkam...

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

hallo
Zitat:

1 absatz 2 der Gefahrenabwehrverordnung ber das Halten und Fhren von gefhrlichen Hunden
Zitat:
Wer auerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters einen Hund fhrt oder laufen lsst, hat diesem ein Halsband anzulegen, auf dem oder an dem Name und Anschrift der Halterin oder des Halters anzugeben sind; besteht ein Telefonanschluss, ist auch die Telefonnummer anzugeben.

quelle.:http://www.maulkorbzwang.de/verordnung_hessen.htm


das betrifft Hessen. Aus meinem obigen Link kann man Berlin entnehmen, dort muss das nicht so sein Ausrufezeichen Auerdem kann man einen Dackel wirklich nicht so bezeichnen.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sptestens seit Hausmeister Krause steht zweifelsfrei fest , dass der Dackel zu den absolut gefhrlichen Hunden gerechnet werden mu Winken

SCNR
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Roni hat folgendes geschrieben::
hallo das betrifft Hessen. Aus meinem obigen Link kann man Berlin entnehmen, dort muss das nicht so sein Ausrufezeichen Auerdem kann man einen Dackel wirklich nicht so bezeichnen.


Abschnitt 1, 1, Satz 2 der Verordnung ber das Halten von Hunden in Berlin (HundeVO Bln) vom 05.11.1998 (GVBl. S. 326, 370) gendert durch Verordnung vom 4. Juli 2000 (GVBl. S. 365)
Zitat:
Auerhalb eines eingefriedeten Besitztums mssen Hunde ein Halsband mit Namen und Anschrift des Halters tragen.

http://www.hundehaftpflicht-info.de/berlin.htm
google suchworte.: hundeverordnung berlin
ich sagte doch, pedantin Auf den Arm nehmen Lachen

ps.:
pOtH hat folgendes geschrieben::

sinngem in jeder Gefahrenabwehrverordnung ber das Halten und Fhren von (gefhrlichen?) Hunden zu finden - einfach mal nach hundeverordnung (+ entsprechendes bundesland) googeln.

_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

habs jetzt selbst auch nochmal nachgelesen.
Ihr habt recht, das hab ich berlesen. Ist eben wirklich berall anders.


Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 17.01.09, 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns gibt es das nicht, weder in NRW noch in Kln.
Das wre hier auch kaum durchsetzbar, im Gegenteil, hier wird ausdrcklich davon abgeraten, Hunden Namen und Adresse und insbesondere noch den Hundenamen an den Hals zu hngen, da dies den Diebstahl erheblich erleichtert.
Groe Hunde mssen gechipt sein, ber den Chip sind Name und Adresse des Halters jederzeit problemlos eruierbar.
Mein Hund trgt auch keine Steuermarke am Halsband, die trage ich am Schlsselbund. Meine Tochter geht natrlich ohne meinen Schlssel Gassi, macht aber nix, die 'Hundesteuerfahndung' wei selbstverstndlich, dass viele Hundehalter die Steuermarke am Schlsselbund tragen - und hat auch nichts dagegen: sie muss nmlich immer neue nachschicken, wenn der Hund seine verloren hat. Ist auch Aufwand.
Ich bin schon zwei Mal von der 'Hundesteuerfahndung' kontrolliert worden und hab meinen Schlssel aus der Tasche gezogen - freundliches "Dankeschn", null problemo.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 18.01.09, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Gem der Berliner Verordnung ist die Sache doch eindeutig und pOtH hat es ja schon geschrieben: Auerhalb eines eingefriedeten Besitztums mssen Hunde in Berlin ein Halsband mit Namen und Anschrift des Halters tragen.

Ich wei auch ehrlich gesagt nicht warum Name und Anschrift des Hundehalters am Halsband eines Hundes zu vermehrten Hundediebsthlen fhren sollen. Lediglich der Hundehalter kann schneller ermittelt werden als ber die Steurmarkennummer (versuche mal jemand Freitag Nachmittag den Halter eines aufgegriffenen Hundes ber die Steuermarke zu ermitteln...).

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 18.01.09, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Lediglich der Hundehalter kann schneller ermittelt werden

Der wird ber Chip ermittelt. Chip knnen nur Befugte lesen (Normalmensch hat kein Ablesegert zu Hause).
Insofern auch noch die Frage, was geht es die ffentlichkeit an, wem dieser Hund gehrt?
Am Auto muss schlielich auch kein Schild mit Name und Adresse angebracht werden.
Zitat:
Ich wei auch ehrlich gesagt nicht warum Name und Anschrift des Hundehalters am Halsband eines Hundes zu vermehrten Hundediebsthlen fhren sollen.

Na, ganz einfach: wenn man wei, wo der Halter des Hundes wohnt, kann man ein mgliches Zusammentreffen mit ihm besser vermeiden - oder mit seinem Tierarzt.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.