Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Solarium mit 17 - Eigenentscheidung?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Solarium mit 17 - Eigenentscheidung?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der-Benny
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 07.01.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 18.01.09, 15:14    Titel: Solarium mit 17 - Eigenentscheidung? Antworten mit Zitat

Hallo,

gehen wir mal von folgender fiktiven Situation aus.
Der Sohn (17) mchte ins Solarium.
Die Eltern verbieten es.

Darf man mit 17 berhaupt ins Solarium und wenn ja: Braucht man die Einverstndniserklrung der Eltern?


Wie ist die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 18.01.09, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage geht in zwei Richtungen:
Braucht der jugendliche Held die elterliche Erlaubnis zum Braunwerden? Und wenn ja, wie zwingen die Eltern den Jngling, die alte Blsse wieder anzunehmen? - Drfen sie ihn so lange in den Keller sperren? Drfen sie ihn in einen Bottich mit Bleichmittel stecken oder drfen sie die Brunung von vornherein verhindern, indem sie ihn in seinen Verlies an die Wand ketten? Knnen sie von ihm Schadenersatz verlangen, weil sie ja eigentlich einen anderen Sohn haben wollten?

Die andere Richtung geht ins Vertragsrecht: Da stellt sich die Frage, ob ein Vertrag ber die angestrebte Brune berhaupt wirksam wird, wenn die Eltern dies nicht wollen?
Aber das ist eher nebenschlich, weil auch dann, wenn die Eltern hinterher die Wirksamkeit des Vertrages erfolgreich bestreiten, der Erfolg des Brunens trotzdem schon eingetreten sein drfte.

Es fragt sich also, ob die Eltern gegen den Sohn vorgehen wollen, weil er da rein geht, oder ob sie gegen den Solarienbesitzer vorgehen wollen, weil er ihn da rein lt?
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der-Benny
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 07.01.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 18.01.09, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Schon mal vielen Dank Smilie

Die Frage wre erstmal berhaupt.
Darf man mit 17 (also unter 1Cool ins Solarium gehen? Hab mal irgendwo gelesen, es wre ab 16, dann auf anderen Seiten es wre ab 2009 ab 18.
Die Rechtslage konnte ich nicht eindeutig festmachen.

Die Frage ist also:
Darf man unter 18 berhaupt ins Solarium? Vllt ab 16?
Braucht man berhaupt beim Nutzen des Solariums die Einverstndniserklrung der Eltern (sofern unter 1Cool oder ist der Solarium-Besitzer nicht verpflichtet diese einzuholen?

Wie ist die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hafish
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beitrge: 1168

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mir wre nicht bekannt, das es allgemein verboten ist (in dem Sinne wie man erst ab 18 den Fhrerschein machen kann).
Demnach wre es erlaubt.

Was "Karsten" sagen wollte war folgendes:
Als Minderjhriger kann man ohne das Einverstndnis der Eltern keine wirksamen Vertrge schlieen. Natrlich ist der Solarium-Besitzer nicht verpflichtet, sich eine Einverstndniserklrung der Eltern zeigen zu lassen, er tte aber gut daran. Denn wenn er es nicht tut passiert im Zweifelsfall folgendes: Er verlangt das Geld, der Minderjhrige will nicht zahlen und die Eltern genehmigen nicht oder haben schon vorher ihr Einverstndnis ausdrcklich verneint. Dann gibts kein Geld und der Solarium-Besitzer hat Pech.
Daher wird wird sich (bzw sollte) sich jeder Solarium-Besitzer bei jemandem der noch Minderjhrig sein knnte, den Ausweis und ggf. die Einverstndniserklrung der Eltern zeigen lassen.

Dazu will ich jetzt aber noch was sagen: Die entsprechenden Paragraphen im BGB dienen dazu, Minderjhrige zu schtzen, damit sie sich nicht rechtlich nachteilhaft binden. Sie sollten auf keinen Fall dazu benutzt werden,den Solarium-Besitzer vorstzlich zu schdigen, weil man ja wei, dass man nachher nicht zahlen muss. Wenn man wei, dass es sich um ein Geschft handelt, dem die Eltern tendenziell eher nicht zustimmen werden, dann sollte man sie fragen. Auch wenn man Gefahr luft, den Besuch dann verboten zu kriegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Darf man mit 16 berhaupt in die Sonne?

Ich denke, hier werden andere Dinge mit hineingemischt und auerdem muss man - ich hab' das oben schon angedeutet - die Frage auch richtig formulieren:
'Worum geht's: Ob der Jugendliche das machen darf, oder ob man ihn als Dritter das machen lassen darf?
Im ersten Fall wre zu fragen, was dem Jngling denn passieren knnte, wenn er sich ber das Verbot der Eltern hinwegsetzt? - Taschengeldentzug vielleicht (Handy wegnehmen ist wohl effektiver, wenn man bedenkt, dass hier manche Halbwchsigen darin glatt einen Menschenrechtsversto sehen). Die Eltern werden deswegen kaum ihren Sprssling verklagen knnen.

Stellt sich also die Frage, ob z.B. ein Solariumsbetreiber diesen Knaben in sein Etablissement lassen darf, oder ob er dabei nicht - vielleicht sogar strafrechtlich - belangt werden kann?
Nun, der Gesetzgeber sieht (noch; aber es wird drber nachgedacht) fr den Solariumsbesuch kein Mindestalter vor, - und auch keine Genehmigungspflicht.
Man knnte in diese Bestrahlung vielleicht einen 'Eingriff' in den Krper hineininterpretieren, hnlich dem Piercing oder der dem Tattoo, also eine Krperverletzung, die ohne Zustimmung der Eltern tatschlich strafrechtliche Relevanz haben knnte. - Da sehe ich aber kaum Chancen, solange es keine Mikrowelle ist.
Natrlich knnte der Vertrag, der hier ja abgeschlossen wird, unwirksam sein, wenn die Eltern ihr Einverstndnis nicht geben. Das htte aber nur zur Folge, dass der Betreiber das Geld zurck geben muss.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Snowflake
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beitrge: 840
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich wei, dass das Thema mehrmals in der Gegend herumschwirrte, dass Sonnenbanken fr U18jhrige grundstzlich verboten werden sollte..

Ich meinte auch etwas mitbekommen zu haben, dass es umgesetzt worden wre, bin mir jetzt aber nicht sicher und finde auch nichts konkretes dazu..

Meines Wissens lassen viele Solarien U18 einfach nicht mehr rein, um sich rger vom Hals zu halten.
_________________
Nichts macht die Menschen so unvertrglich wie das Bewutsein, genug Geld fr einen guten Rechtsanwalt zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wei bisher nur von 'soll', weil die WHO so eine Empfehlung ausgegeben hat.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.