Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Veranstaltungen und Getrnkeausschank
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Veranstaltungen und Getrnkeausschank

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nemisis
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 13:57    Titel: Veranstaltungen und Getrnkeausschank Antworten mit Zitat

Hallo !

Ich habe eine Frage (was sonst ^^) und hoffe ihr knnt mir helfen.

Einige Freunde von mir und meine Wenigkeit wollen einen Verein grnden um jungen Nachwuchsbands die Mglichkeit zu geben ihr Knnen zu zeigen ohne hunderte von fr jedes Konzert ausgeben zu mssen. Jetzt habe ich mich mit der Vereinsgrndung und allem recht ausfhrlich beschftigt, nur bleiben noch ein paar kleine Fragen Offen.

Wir wollen Freitags und/oder Samstags den Bands die Mglichkeit geben zu spielen. Dafr nehmen wir keinerlei Miete oder hnliches von den Bands fr unser Clubhaus. Wir verkaufen Abends nachtrlich Eintrittskarten fr knapp 5 damit wir nicht auf unseren Kosten sitzen bleiben. Dazu wollten wir auch noch (geschlossene) Getrnke verkaufen.

Jetzt die Frage : Drfen wir das so ? Weil es kommen ja nicht nur Mitglieder ! Hatte als Ausweg angedacht keine "Eintrittskarten" sondern "Tagesmitgliedschaften" zu verkaufen. Wrde das helfen ?

Und mein 2. Problem. Ein DJ den ich gut kenne wrde gerne 1-2 Mal im Monat auch das Clubhaus mieten um dort seine Party zu machen. Die Frage war auch hier ob wir dann das "Drumherum" machen knnten. Er bekommt Gage von den Eintrittskarten bzw. alles davon und wir machen wieder die Getrnke.

Uns wre das mit dem Getrnken sehr wichtig, da wir fr die Auftritte der Bands noch einiges an Box, Mischpult, Licht und so weiter kaufen wollen, was die Bands sich immer nur schwer leisten knnen, was aber auch fr uns gilt.

Kann mir da jemand helfen ? Wre uns echt wichtig.

Gru

Nemisis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nemisis
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

oder kann ich mich vielleicht sogar auf das Gaststttengewerbe 23 verlassen :

23
Vereine und Gesellschaften
(1) Die Vorschriften dieses Gesetzes ber den Ausschank alkoholischer Getrnke finden auch auf Vereine und Gesellschaften Anwendung, die kein Gewerbe betreiben; dies gilt nicht fr den Ausschank an Arbeitnehmer dieser Vereine oder Gesellschaften.

(2) Werden in den Fllen des Absatzes 1 alkoholische Getrnke in Rumen
ausgeschenkt, die im Eigentum dieser Vereine oder Gesellschaften stehen oder ihnen mietweise, leihweise oder aus einem anderen Grunde berlassen und nicht Teil eines Gaststttenbetriebes sind, so finden die Vorschriften dieses Gesetzes mit Ausnahme der 5, 6, 18, 22 sowie des 28 Abs. 1 Nr. 2, 6, 11 und 12 und Absatz 2 Nr. 1 keine Anwendung.
Das Bundesministerium fr Wirtschaft und Technologie kann mit Zustimmung des Bundesrates durch Rechtsverordnung bestimmen, da auch andere Vorschriften dieses Gesetzes Anwendung finden, wenn durch den Ausschank alkoholischer Getrnke Gefahren fr die Sittlichkeit oder fr Leben oder Gesundheit der Gste oder der Beschftigten entstehen.

Oder habe ich da Probleme wegen einer Gewinnererzielungsabsicht bzw. Fortstezungsabsicht ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Und bitte die Gema nicht vergessen!!!!!!!!
Fr die aufgefhrten Musikstcke. Auch die des DJ`s
Kann sonst arg teuer werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mambo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beitrge: 32

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Strebt Ihr sie Gemeinntzigkeit an?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst bei G emeinntzigkeit bleibt die Gema .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

aber nur wenn die bands lieder spielen welche nicht selbst geschrieben sind sondern von bands die einen vertrag mit der gema haben.
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 02:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zeig mir mal einen Dj der Selbstkomponierte Musik Auflegt.
Und die Bands mssen auch beweisen das Sie Urheber sind, alles schon erlebt.
Ich kann nur raten, voher abklren, und immer schriftlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und die Bands mssen auch beweisen das Sie Urheber sind, alles schon erlebt.

M.E. muss der, der etwas haben will, beweisen, dass die Forderung berechtigt ist.
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 09.02.09, 02:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, da haben sie absolut recht. Aber fr die Gema gilt das nicht. Das ist ein ganz besonderer Haufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 09.02.09, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

gez auch, man muss sich aber immer seiner rechte bewusst sein - denn wer sich auf der nase rumtanzen lsst ist ein gern gesehenes "opfer".
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 10.02.09, 01:44    Titel: Antworten mit Zitat

Eben drum sag ich vorher informieren und keinesfalls die Gema vergessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.