Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nutzungsbindung nach Brandschaden
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nutzungsbindung nach Brandschaden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joergnu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beitrge: 2
Wohnort: neu-ulm

BeitragVerfasst am: 21.01.09, 17:36    Titel: Nutzungsbindung nach Brandschaden Antworten mit Zitat

Hallo erst mal an alle,

mein Fall:

Nach einer Sanierung im letzten Jahr wurde mein Gebude durch einen Brand stark beschdigt. Ich hatte vor von einer reinen Wohnnutzung auf eine Pension um zu stellen.

Die Versicherung sagt jetzt ich muss bei in Anspruchnahme des Neuwerts (der Zeitwert wird durch die Sanierung berschritten) die Wohnnutzung 5 Jahre aufrecht erhalten, da ich mich durch den Brand sonst bereichert htte.

Grundlage ist die verbundene Wohngebudeversicherung VGV 5/2005 sowie die Vertragsbedingungen der Versicherung (da steht nichts von Nutzungsbindung)

Frage nach der Rechtslage:
- Darf die Versicherung das
- Wie lange darf die Nutzung festgeschrieben sein (in 5 Jahren kann viel passieren)

Vielen Dank fr Antworten
Gre Jrg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 17:10    Titel: Re: Nutzungsbindung nach Brandschaden Antworten mit Zitat

joergnu hat folgendes geschrieben::
Grundlage ist die verbundene Wohngebudeversicherung VGV 5/2005 sowie die Vertragsbedingungen der Versicherung (da steht nichts von Nutzungsbindung)
tja, ausgerechnet die VGB 2005 hab ich jetzt nicht da. Aber die VGB 88 und die ganz neuen VGB 2008. Und da stehtim Bezug auf die "strenge Wiederherstellungsklausel" jedesmal wrtlich das Gleiche drin, also sollte auch in den VGB 2005 das Gleiche stehen.

joergnu hat folgendes geschrieben::

Frage nach der Rechtslage:
- Darf die Versicherung das
Ja. Die Formulierung in den VGB heit:

Der Versicherungsnehmer erwirbt den Anspruch auf Zahlung des Teils der Entschdigung, der den Zeitwertschaden bersteigt, nur, soweit (...) sichergestellt hat, dass er die Entschdigung verwenden wird, um versicherte Sachen gleicher Art und Zweckbestimmung (...)wiederherzustellen oder wiederzubeschaffen.

vgl. hierzu DIETZ, Die Wohngebudeversicherung, 2. Aufl, Kap. R 6.2.1.: Den Anforderungen an die Wiederherstellungsklausel wird nicht schon dadurch gengt, dass an der bisherigen Stelle wiederum ein Gebude errichtet wird. Es ist vielmehr gefordert, dass das neue Gebude seiner Art und Funktion nach einem Verwendungszweck dient, der dem Verwendungszweck des zerstrten Gebudes entspricht. Der Anspruch auf den Entwertungsanteil entsteht nicht, wenn der VN aus Anlass des Versicherungsfalles statt des zerstrten Wohnhauses, das seinen wirtschaftlichen Bedrfnissen ohnehin nicht mehr entsprach, ein vllig andersartiges Gebude errichtet.

joergnu hat folgendes geschrieben::

- Wie lange darf die Nutzung festgeschrieben sein (in 5 Jahren kann viel passieren)
In den Bedingungen steht nix davon drin, wie lange die Nutzung des wiederaufgebauten Gebudes nach dem Brand unverndert bleiben muss. Ich hab auch keine Urteile oder Kommentarstellen dazu gefunden. Dazu kann ich leider nicht weiterhelfen, sorry. Vielleicht finde ich noch was........
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.