Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ich (22), Freundin (14) drfen uns nicht sehen !!!HILFE!!!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ich (22), Freundin (14) drfen uns nicht sehen !!!HILFE!!!
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CWisnewski
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 532
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
CWisnewski hat folgendes geschrieben::
Das wird doch nicht ernsthaft bezweifelt, oder?
Doch.


Realittsfremd.

Biber hat folgendes geschrieben::
CWisnewski hat folgendes geschrieben::
Das wre nmlich uerst realittsfern
N. Der Betreiber hat da schon ein sehr groes Eigeninteresse.


N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Antwort wird auch durch Editieren und kopieren nicht besser oder gar richtig. Lachen
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CWisnewski
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 532
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Die Antwort wird auch durch Editieren und kopieren nicht besser oder gar richtig. Lachen


Richtig im Biber'schen Sinne werden meine Antworten nie sein, also strebe ich auch gar nicht danach. Viel wichtiger ist die Realitt. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 03:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo bin Gott sei Dank wieder on
Hallo Biber und co, wo lebt ihr denn? Die Kids bei uns wissen genau in welche Disco sie reinkommen und wenn es die Eltern nicht erlauben wird halt Alibimig bei der Freundin bernachtet, deren Eltern es nicht so genau nehmen. Ich lebe brigens im Odenwald.

Hallo Herzchen, schn das Du Dich nochmal gemeldet hast. Vielleicht sieht alles im Moment etwas dster aus. Aber manchmal wird auch alles gut. Vielleicht findet sich ja eine Kontaktperson die Einfluss nehmen kann. Vielleicht zieht der Vater auch mal endlich die Hosen an. Ich sehe Dein Bemhen Ihr zu helfen und nicht nur Deinen Eigennutz. Das Recht ist nicht auf Deiner Seite, bitte vertseh das es auch andere 22 jhrige gibt. Sollte die Situation im Zuhause Ihrer Eltern sich nicht bessern ( es scheint ja nicht nur an Dir zu liegen) red mit dem Vater und dem Jugendamt.

Und fr den Rest. Ja, bin immer noch der Meinung die Mutter macht es sich sehr einfach.
Wenn ich ein Verbot erteile muss ich auch dafr Sorgen das es eingehalten wird, andernfalls
kann ich mir auch auf die Zunge beissen. Aufgeben in welcher Form auch immer ist die schlechteste Lsung. Respekt vor den 22 Jahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 03:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Volker 13
Ich wnsche Ihnen nichts bses sondern Nur eine gut pubertierende Tochter die Ihnen dann sagt wo Sie sich Ihr Recht, den Amtsschimmel und die Vollmachten hinschieben knnen.
Ist nicht bse gemeint, lediglich ein kleiner Vorgeschmack.Scheuklappen sind nur fr Pferde gedacht. Thema Mutter:
Wenn ich um meine Tochter bemht bin ( habe zwei) dann rede ich mit Ihr. Ich lasse mir dann den Freund vorstellen, lade ihn zum Essen ein, spreche gemeinsam, mache mir ein Bild.
Das kostet natrlich meine Zeit, aber meine Tochter ist mir das Wert,ich nehme sie auch mit 14 ernst. Und sollte mir der Typ nicht gefallen werde ich das auch sagen, aber nicht mit verboten sondern konkreten Aussagen, Argumenten. Wenns den sein muss auch mit Auflagen, um deren Einhaltung sorge ich dann auch. Warum soll eine 14 jhrige nicht auch mal Recht haben das der Typ wirklich sss ist? Es kostet nur Zeit sonst nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 07:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
,,,
Hallo Biber und co, wo lebt ihr denn? Die Kids bei uns wissen genau in welche Disco sie reinkommen und wenn es die Eltern nicht erlauben wird halt Alibimig bei der Freundin bernachtet, deren Eltern es nicht so genau nehmen. Ich lebe brigens im Odenwald.
....

Discobetreiber riskieren ihre Existenz, wenn sie gegen das JuSchG verstoen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Volker13 hat folgendes geschrieben::
Das Leben findet draussen statt und nicht in den Armen eines 22 Jhrigen.


Sondern vielleicht eher in den Armen eines 12-jhrigen? --> www.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fwww.orf.at%2Fticker%2F317855.html

Und was sehen wir daraus?

Das auch schon 12jhrige Jungs zeugungsfhig sind und davon auch Gebrauch machen?

Das es durchaus nicht auf den Altersunterschied ankommt?

Das ein 22jhriger vielleicht eher etwas ber Verhtung wei als ein 12jhriger?

Das Eltern gut daran tun, ihre Tchter gut und stndig zu bewachen, insbesondere, wenn irgendwo ein mnnliches Wesen auftaucht?

Oder was sonst?

Im brigen kenne ich mich nicht mit den englischen Gesetzen aus, aber zumindest in Deutschland msste das junge Mdchen wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht gestellt werden.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CWisnewski
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 532
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
,,,
Hallo Biber und co, wo lebt ihr denn? Die Kids bei uns wissen genau in welche Disco sie reinkommen und wenn es die Eltern nicht erlauben wird halt Alibimig bei der Freundin bernachtet, deren Eltern es nicht so genau nehmen. Ich lebe brigens im Odenwald.
....

Discobetreiber riskieren ihre Existenz, wenn sie gegen das JuSchG verstoen.


Theorie schn und gut, nur die Praxis sieht leider anders aus. Da wird zwar um Mitternacht durchgesagt, da bitte schn alle Jugendlichen den Club zu verlassen htten, aber auf die Durchfhrung wird letztlich nicht gepocht; warum auch, die zahlen ja gut.

Ich mchte hier nochmal betonen, da ich eine rigorosere Haltung durchaus begren wrde, aber wie soll das gehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

CWisnewski hat folgendes geschrieben::

Ich mchte hier nochmal betonen, da ich eine rigorosere Haltung durchaus begren wrde, aber wie soll das gehen?


Durch Kontrolle der Ordnungsmter bzw. der Polizei.

Und der Discobetreiber hat eben alle zumutbaren Anstrengungen fr ausreichende Kontrollmglichkeiten zu unternehmen oder er sollte besser z.B. ein Laden fr Jugendbekleidung betreiben. Da spielt das JSchG i.d.R. keine Rolle.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Und auch da sag ich" wo sind die Eltern? Ein Discothekenbesitzer hat keine Kids im Laden wenn die Eltern sie nicht einfach springen lassen wrden.
Um das Rauchen wird ein riesen Tam Tam veranstaltet, aber an Volksfesten haben die Kids ne Flasche Vodka im Gepck., Vor der Schule wird zum Frhstck erst mal ein mini [Auch diese Namensnennung ist nicht erlaubt! Biber Sehr bse ] gezischt. Schlupflcher finden sie berall, das ist wie ein Sport.
Bevor das Recht greifen kann sind meiner Meinung nach erst mal die Eltern gefragt.
Ich kann die Verantwortung fr mein Kind nicht einfach abgeben, auch nicht an den Staat,der hat mir zwar einige Mittel an die Hand gegeben aber durchsetzen muss man sie selbst.in England haben sich die Eltern wohl zuviel auf die Schule und den Sexualunterricht verlassen.
Und jetzt sollen die 15 jhrige und deren Freund die Popokarte haben? Versteh ich nicht.
Das einzige was hilft ist der gute Draht zu meinem Kind, der geht leider in den letzten Jahren
irgendwo verloren.( Nach meinen Beobachtungen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::

Bevor das Recht greifen kann sind meiner Meinung nach erst mal die Eltern gefragt.


Eltern sind natrlich gefragt.

Aber das hat nun berhaupt nichts damit zu tun, dass sich z.B. Gaststttenbetreiber oder Verkaufsstellenmitarbeiter illegal verhalten und deswegen einen zwischen die Hrner bekommen sollten.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
Ein Discothekenbesitzer (...)
Verallgemeinerungen sind ein beliebtes, nichtsdestotrotz aber nicht sonderlich geeignetes Stilmittel.

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
Bevor das Recht greifen kann sind meiner Meinung nach erst mal die Eltern gefragt.
Ich glaube nicht, da es da eine Reihenfolge geben kann.

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
Das einzige was hilft ist der gute Draht zu meinem Kind
Auch Mtter mit einem guten Draht zu ihrem Kind knnen schneller neben einem Grovater im Bett liegen als ihnen lieb ist. Cool
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

:oops: Sorry wegen dem Namen.
Selbst diese schrgen Vgel , Discobesitzer und Alkoholverkufer, werden sie nicht alle ausmrzen knnen. Zumal es immer Eltern gibt die das auch noch toll finden,ihre Kids um 1Uhr Nachts dort nicht nchtern abholen.
Ich denke das es da sehr wohl eine Reihenfolge gibt. Wenn man ein gutes, intaktes Elternhaus hat bekommt man auch eine Ahnung von Gut und Bse mit auf den Weg. Das einem in dem einen oder anderen Fall vor Dummheiten bewahrt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtpilater hat folgendes geschrieben::
Verlegen Sorry wegen dem Namen.


Hm, nicht nur deswegen.

Rettet den Genitiv --> http://revirement.de/forumbarum/genitiv/
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nachtpilater
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 161

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Huch Redfox hat es gemerkt. Das einem da schlecht werden knnte.
Ach is des geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.