Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Darf Grundstck ohne weiteres an Bodenhhe angehoben werden?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Darf Grundstck ohne weiteres an Bodenhhe angehoben werden?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ich-hab-da-mal-ne-frage
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beitrge: 75

BeitragVerfasst am: 26.01.09, 20:22    Titel: Darf Grundstck ohne weiteres an Bodenhhe angehoben werden? Antworten mit Zitat

Hallo,

ein fiktives Grundstck A liegt tiefer, als der Straenabschnitt und die umliegenden Grundstcke. Hhenunterschied ist stellenweise bis zu 60 cm. Der betroffene Grundstcksteil wurde bisher nur als Garten genutzt. Nach Eigentmerwechsel will nun der neue Eigentmer das Bodenniveu ausgleichen und dazu weiteren Erdboden aufschtten lassen, bis sein Grundstck mit den umgebenden berall auf einer Hhe liegt.

Nun hat aber ein Nachbar B vor kurzem auf seinem Grundstck gebaut. Direkt an der Grundstcksgrenze, jedoch noch auf seinem Grund, stehen seine Garage sowie seine Gartenmauer. Beides aus Ziegel- oder Backsteinen auf einem festen Betonfundament aufgemauert. Dieser Nachbar hat sein Grundstck vor dem Bauen aufschtten lassen, liegt also auch hher als Grundstck A.

Mich beschftigt jetzt folgende Frage: Wenn das Bodenniveau auf Grundstck A angehoben wird, wird ja zwangslufig ein Teil des Garagen-und Mauer-Fundamentes des Nachbarn B auf der Seite von A im Erdreich verschwinden.

Mu A irgendetwas rechtliches in Bezug auf seinen Nachbarn B beachten, wenn er nun das Bodenniveau erhhen mchte?

Knnte B zB dem A verbieten, sein Grundstck zu erhhen, weil dann vielleicht sein Fundament durch das Erdreich des A Schaden nehmen knnte? Oder sind solche Fundamente so angelegt, da das keinen Einflu hat? Auf der Seite des B drckt ja schlielich auch Erde gegen das besagte Fundament und wie knnte ein und dasselbe Fundament von der einen Seite Schaden nehmen, von der anderen aber nicht.... aber man wei ja nie, darum hier einfach mal vorab gefragt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jelly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beitrge: 937

BeitragVerfasst am: 26.01.09, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung, ob man fr eine Anhebung irgendwelche Genehmigungen braucht. Aber man sollte im Sinne eines guten nachbarschaftlichen Verhltnisses vielleicht mal vorher mit dem Nachbarn reden. Vielleicht hat er ja gar keine Einwnde und mchte nur vorher noch seine Garagenwand wasserdicht streichen, weil die Aufschttung seine bisher oberirdische Horizontalsperre pltzlich zu einer wirklungslosen unterirdischen machen wrde ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.