Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nachzahlungsforderung bei KFO-Behandlungskosten
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nachzahlungsforderung bei KFO-Behandlungskosten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
daniela84
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 00:04    Titel: Nachzahlungsforderung bei KFO-Behandlungskosten Antworten mit Zitat

Hallo! Ich habe eine Frage zu den Behandlungskosten eines Kieferorthopden (kann aber wohl fr jeden x-beliebigen Arzt gelten): Eine erwachsene Person entschliet sich auf Anraten mehrerer Spezialisten zu einer kieferorthopd. Behandlung, die natrlich (da die Person ber 18 ist) selbst bezahlt werden muss. Anfangs wird eine Vereinbarung ber die Zahlung der Behandlungskosten vereinbart, die der Patient bis zum Ende der Laufzeit des Vertrages wie festgeschrieben erfllt.

Nun kommt es aber sehr oft vor, dass die andere Vertragsseite ihren Vertrag nicht erfllt und die Behandlungskosten wesentlich hher als vereinbart ausfallen... Geschockt Nun meine Fragen:

1. Wieviel Prozent darf eine Nachzahlungsforderung eigentlich ber der anfangs veranschlagten Summe liegen? Gibt es da Grenzwerte? Sind 45% Mehrkosten im Rahmen?

2. Ist es berhaupt rechtens, nach einem zu Anfang abgeschlossenen Vertrag ber die Behandlungskosten und ber die Zahlungsmodalitten einen Vertrag so grob zu verletzen und eine enorme Summe nachzufordern? Ich mit meinem wohl recht primitiven Rechtsverstndnis bin ja der Meinung, dass bei Nichterfllung der vertraglichen Vereinbarung durch eine Vertragspartei die Forderungen dieser Partei gar nicht berechtigt sind.

Wie ist da die Rechtslage? Wo kann man sich hierzu nher informieren? Vielen Dank fr eure / Ihre Hinweise! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wie werden denn diese Nachforderungen begrndet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.