Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rckgabe eines Welpen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rckgabe eines Welpen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 10:48    Titel: Rckgabe eines Welpen Antworten mit Zitat

Wie sieht es aus wenn ein Kufer einen Welpen kauft, diesen dann auch bekommt und dann durch persnliche Probleme den Hund nicht mehr will. Welche Pflicht hat der Zchter der in dem Fall der Verkufer ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Grundstzlich ist der Zchter in diesem Falle zu nichts verpflichtet. Vertrge sind grundstzlich einzuhalten.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Vertraglich wurde diesbezglich nichts festgehalten. Wenn der Zchter nun den Hund zurcknimmt um ihn weiterzuvermitteln, wie sieht das finanziell aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Verhandlungssache.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn ich das richtig verstehe, ist der Zchter nicht verpflichtet den Hund zurck zu nehmen. Verpflichtet wre er also nur wenn der Hund einen Fehler htte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich kann nur hoffen das es nicht der Welpe aus dem Beitrag vom 06.12.08 ist und der Zchter sich hat erweichen lassen den Hund doch rauszugeben und nun soll er doch wieder weg.

Wenn das der Fall ist sollte man krperliche Zchtigungen wieder einfhren !!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry aber ich habe mit dem Beitrag vom 6.12 nichts zu tun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Sie waren der Themenstarter diese Beitrages: Hundekauf Anzahlung !

Vom 06.12.08 08:28 Uhr


Zuletzt bearbeitet von mailo am 27.01.09, 12:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry klar war ich das
aber hier geht es um einen anderen Welpen der verkauft ist bezahlt ist und die Leute nun festgestellt haben, das er Arbeit macht und ihn nicht mehr mchten. Da die Leute bereits einen Hund von mir haben dachte ich sie sind vertrauensseelig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

"Normalerweise" macht man doch einen schriftlichen Vertrag mit Schutzklausel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

so und was macht man mit so Leuten Geld geben und Hund zurck. Nur die kaufen an der nchsten Ecke den nchsten Hund. Mich interessiert hier lediglich die Rechtslage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Den Vertrag gibt es ja auch. Aber da steht nix drinnen, wie es aussieht wenn ein Kufer den Hund nicht mehr will. Er hat ja den Hund schon bei sich und hat wohl festgestellt, das nun der zweite Hund mehr Arbeit macht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

ber so eine hnliche Geschichte bin ich zu meinem zweiten Hund gekommen.

Ich habe dafr nur die Hlfte des "normalen" Preises gezahlt, was der Zchter dem Vorbesitzer gegeben hat kann ich nicht sagen.

Der Hund war zu dem Zeitpunkt ein halbes Jahr alt.

Aber das ist reine Verhandlungssache, wenn nichts vereinbart ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann1958
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mist ist es ja auf alle Flle wenn die LEute sich nicht im Vorfeld berlegen das sie ein lebendiges Tier kaufen und nicht einen Stoffhund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt schon Probleme fr die man Verstndnis haben kann, kann nicht muss!

Immerhin landet er nicht gleich im Tierheim oder an der Autobahn.

Deswegen bin ich dafr das Welpen viel Geld kosten damit man sich das
1. vorher berlegt
2. es so teuer ist um es nicht einfach"wegzuschmeien"

Die Kehrseite ist leider das dadurch "Hundesupermrkte" zulauf haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.