Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mit 16 bzw. 17 Geschftsfhig? (Fahrschulvertrag)
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mit 16 bzw. 17 Geschftsfhig? (Fahrschulvertrag)
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MTK-M
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:17    Titel: Mit 16 bzw. 17 Geschftsfhig? (Fahrschulvertrag) Antworten mit Zitat

Guten Tag,

vor ca. einem halben Jahr (als ich 16 oder 17 war) war ich bei einer Fahrschule weil ich mich informieren wollte. Ich habe der Sekretrin mitgeteilt das es noch nicht sicher sei, ob ich mich bei ihnen anmelden mchte! Sie hat mir dann gleich einen Vertrag gegeben den NUR ich mal eben schnell unterschrieben habe. An dem Abend nahm ich zur Probe noch an dem Theorieunterricht teil und ging unwissend, dass ich einen Vertrag abgeschlossen habe nachhause. Ich legte den Vertrag meiner Mutter zum unterschreiben hin, das tat sie aber nicht weil sie noch warten wollte und zustzlich, das ich meinen Fhrerschein bei einer anderen Fahrschule machen soll. Heute kam ein Schreiben der Fahrschule, dass ich 170 Grundgebhr zahlen muss. Ich habe sofort den Chef der Fahrschule angerufen und er meint, dass es mein Problem sei', weil ICH ja den Vertrag schon unterschrieben habe und das ich teilweise Geschftsfhig bin!
Aber damit der Vertrag wirksam wird, msste ihn meine Mutter doch unterschrieben haben, sonst ist er doch gar nicht gltig oder? Mir wurde ja auch keine Leistung erbracht, halt nur die Probestunde Theorieunterricht.

Vielen Dank im Vorraus! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gotto
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beitrge: 1802
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wer Vertrge "nur mal eben schnell" unterschreibt, sollte zur Strafe selber recherchieren.

Eine Hilfe gebe ich aber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit
_________________
Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MTK-M
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

gotto hat folgendes geschrieben::
Wer Vertrge "nur mal eben schnell" unterschreibt, sollte zur Strafe selber recherchieren.

Eine Hilfe gebe ich aber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit


Echt nett von dir das du mir den Link rausgesucht hast! Jedoch kann ich aus dem Text nicht entnehmen auf was der Vertrag zutrifft und wie ich "schwebend unwirksam" definieren soll. Solche Beitrge provozieren mehr, als das sie helfen! Wenn du mir keine direkte Antwort geben kannst oder willst weil du dir zu schlau vorkommst dann lass es bitte gleich! Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fasse die Kritik von gotto mal in ein paar vershnliche Worte:

Auch ein 16-17 Jhriger sollte sich darber im Klaren sein, dass es unter Umstnden Rechtsfolgen haben kann, wenn man einen Vertrag unterschreibt. Vertrge von Minderjhrigen sind grds. zwar "schwebend unwirksam". Das heisst, dass die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich ist.

Aber ggf. gezogene Vorteile (die genommene Theoriestunde) knnten einen Schadensersatzanspruch begrnden.

Wenn die Eltern schon lnger von diesem "abgeschlossenen" Vertrag wissen, knnte ggf. eine konkludente Zustimmung unterstellt werden. Dann wre man an den Vertrag gebunden.

Der Beitrag von gotto war zwar nicht "nett", aber "persnlich" war er auch nicht. Ihrer allerdings schon. Das sollten Sie fr die Zukunft in diesem Forum vermeiden.

Es fhrt in aller Regel dazu, dass auch andere User keine Lust haben dann noch weiter zu antworten.

lg flipmow
Nach oben
MTK-M
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank! Ich bin persnlich geworden weil mich sein Beitrag einfach provoziert hat, anstatt dass er mir geholfen hat! Wenn ich mich an ein Forum wende ist es eigentlich klar, das ich Hilfe brauche und die Information nicht selbststndig aus dem Internet entnehmen konnte.
Naja wie auch immer, vielen Dank, dann habe ich ja nichts zu befrchten und bin in Zukunft vorsichtiger! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.09, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

MTK-M hat folgendes geschrieben::
Vielen Dank! Ich bin persnlich geworden weil mich sein Beitrag einfach provoziert hat, anstatt dass er mir geholfen hat! Wenn ich mich an ein Forum wende ist es eigentlich klar, das ich Hilfe brauche und die Information nicht selbststndig aus dem Internet entnehmen konnte.
Naja wie auch immer, vielen Dank, dann habe ich ja nichts zu befrchten und bin in Zukunft vorsichtiger! Smilie


Es knnte auch an - altersbedingter - mangelnder Kritikfhigkeit liegen, dass Sie derart auf den Beitrag von gotto reagiert haben.

"Schlage nie eine helfende Hand" Winken

lg flipmow
Nach oben
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.09, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

@MTK-M,

gotto hat als Stammuser davon abgesehen, Ihnen persnlich Ausknfte zu geben und hat deshalb verlinkt.

Ich kann gottos Verhalten verstehen. denn Ihrem Posting ist zu entnehmen, dass Sie noch nicht einmal wussten, ob Sie vor einem halben Jahr 16 oder 17 Jahre alt waren.

Ich stelle mich jetzt vor Gotto in seiner Person als Stammuser.

Er hat doch Hilfestellung gegeben.

Im Rahmen der Forenregeln werden Sie wahrscheinlich nunmehr keine Hilfe mehr erhalten. Hinsichtlich der Forderung seitens der Fahrschule, mssten Ihre Eltern jetzt ohnehin die Initiative ergreifen.
Nach oben
MTK-M
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Ansicht nach war das jetzt eigentlich schon alles geklrt, aber danke fr deinen Beitrag! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mount'N'Update
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beitrge: 1177
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.01.09, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

flipmow hat folgendes geschrieben::
"Schlage nie eine helfende Hand" Winken


Ist es wirklich eine helfende Hand, die lieblos einen Link hinterlegt, ohne sich konkret zum Sachverhalt zu uern?

Ist es wirklich gut fr dieses Forum in seiner Wirkung nach auen, wenn wir Neulinge so empfangen?

gottos Reaktion war sicher verstndlich, aber manchmal wre eine Portion Geduld mit den jungen Wilden nicht verkehrt. Winken
_________________
Ich habe zu diesem Thema vor 15 Jahren eine Langzeitstudie anfertigen lassen, die ist allerdings noch in Arbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mount'N'Update hat folgendes geschrieben::
flipmow hat folgendes geschrieben::
"Schlage nie eine helfende Hand" Winken


Ist es wirklich eine helfende Hand, die lieblos einen Link hinterlegt, ohne sich konkret zum Sachverhalt zu uern?


ja - die helfende Hand zur Selbsthilfe !


(vielleicht sollte ich meine Signatur mal grer machen)



Testen Sie doch mal und googlen Sie Geschftsfhig (ein Wort, was der TE genutzt hat). Der TE htte also schon durch eigenes Handeln sehr viel Wissen erlangen knnen. Durch Faulheit frgt er nur hier. Daraufhin erhlt er diesen "lieblosen Link" serviert.Vielleicht ist das mehr, als nur die Hilfe bei der einen Frage, sondern sogar die Hilfe zur Lebenseinstellung?!
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Dafr gibts doch mittlerweile das hier Winken
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MTK-M
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beitrge: 31

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich sofort an Google gewendet, ich finde das ist auch so ziemlich das erste was man macht. Jedoch habe ich nicht richtig verstanden was zum Bespiel "schwebend Unwirksam" genau bedeutet und habe mich deshalb ans Forum gewendet um eine genaue Erklrung zu bekommen. Vielleicht wre es bei dem Fahrschulvertrag ja auch eine Sonderreglung, dass kann man nie wissen, also habe ich mir hier genauere Informationen erhofft.
Er knnte einfach ein: ,,Nein, ist unwirksam!" dahinter setzen und schon gbe es diese Diskussion jetzt gar nicht! Ich fand das nicht helfend sondern provozierend, tut mir leid.
Da dieses Forum "Rechtsfragen der Jugend" heit, knnte man hier schon mal ein bisschen toleranter sein, finde ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MTK-M,
ich kann ihren "Aufruhr" schon verstehen. Die Sache ist auch die, da es als Stammposter manchmal "nervt", wenn man immer wieder die gleichen Fragen beantwortet. Und da trifft dann die entsprechende Reaktion denjenigen, der gerade greifbar ist. Zwar nicht schn, aber auch menschlich nachvollziehbar. Aber ich denke, es ist alles zu der Sache an sich gesagt, und hoffe, da Sie (ode du) weiterhin Hilfe hier bei rechtlichen Fragen suchen mchten.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.09, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

@MTK-M,

natrlich kann man in einem subforum " Rechtsfragen der Jugend" toleranter sein. Die Frage ist immer nur, wieviel Toleranz einem jugendlichen Fragesteller entgegengebracht werden kann, wenn er ohnenhin als Minderjhriger von diesen Informationen nicht partizipieren kann.

letztlich sind es ja die Eltern, die entsprechende Schritte einleiten mssten. Und hier kommen wir zu dem Begriff " schwebend unwirksam". Denn die eltern mssen erklren, ob sie den Vertrag anerkennen, damit er wirksam wird.
Nach oben
gotto
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beitrge: 1802
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat

MTK-M hat folgendes geschrieben::
Jedoch habe ich nicht richtig verstanden was zum Bespiel "schwebend Unwirksam" genau bedeutet und habe mich deshalb ans Forum gewendet um eine genaue Erklrung zu bekommen.


Damit es nicht wieder heit, ich sei "lieblos", verlinke ich diesmal nicht nur zum Ergebnis meiner Recherche (haben Sie nicht geschrieben, sie wten, wie man eine Suchmaschine bdient?)

wiki hat folgendes geschrieben::
Unwirksamkeit kann ferner vorbergehender oder dauerhafter Natur sein. Vorbergehende Unwirksamkeit (auch: schwebende Unwirksamkeit) liegt vor allem dann vor, wenn der Rechtsakt deshalb unwirksam ist, weil er eine bestimmte Voraussetzung nicht erfllt, die aber noch herbeigefhrt werden kann. Schwebend unwirksam ist daher etwa der Ratenkauf des Minderjhrigen, weil die Eltern ihre Genehmigung nachtrglich erteilen und dadurch das Geschft wirksam werden lassen knnen.

_________________
Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.