Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mit 16 bzw. 17 Geschftsfhig? (Fahrschulvertrag)
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mit 16 bzw. 17 Geschftsfhig? (Fahrschulvertrag)
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mount'N'Update
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beitrge: 1177
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wchter hat folgendes geschrieben::
[Testen Sie doch mal und googlen Sie Geschftsfhig (ein Wort, was der TE genutzt hat). Der TE htte also schon durch eigenes Handeln sehr viel Wissen erlangen knnen. Durch Faulheit frgt er nur hier. Daraufhin erhlt er diesen "lieblosen Link" serviert.Vielleicht ist das mehr, als nur die Hilfe bei der einen Frage, sondern sogar die Hilfe zur Lebenseinstellung?!


Aus meiner eigenen Erfahrung als Moderator wei ich, dass weit ber 50% der Fragen (wohl eher 70-80%) eigentlich gar nicht gestellt werden mssten. Dazu kommt meine berufliche Erfahrung (immerhin schon 18 Jahre), die mich lehrt, damit umzugehen, dass man 7-13 mal am Tag die selben Fragen gestellt bekommt, oft mit dem Hinweis "Ich habe im Internet gelesen, dass... Stimmt das?

Da hilft nur eins: Geduld. Und wer die hat, verweist - leise mit dem Kopf schttelnd - auf die entsprechenden Seiten. Man spart auch noch die Zeit, schriftlich seinen Unmut zu uern.
_________________
Ich habe zu diesem Thema vor 15 Jahren eine Langzeitstudie anfertigen lassen, die ist allerdings noch in Arbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 30.01.09, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

gotto hat folgendes geschrieben::
Wer Vertrge "nur mal eben schnell" unterschreibt, sollte zur Strafe selber recherchieren.


Hier wird offensichtlich verkannt, da es sich bei den 107 ff BGB um Schutzvorschriften fr Personen handelt, bei denen der Gesetzgeber davon ausgeht, da sie die Tragweite ihrer rechtlichen Entscheidungen nicht, nicht mehr oder noch nicht einschtzen knnen.

flipmow hat folgendes geschrieben::
Aber ggf. gezogene Vorteile (die genommene Theoriestunde) knnten einen Schadensersatzanspruch begrnden.


Drfen wir den Grund fr diese Umgehung der Schutzvorschriften zugunsten beschrnkt Geschftsfhiger erfahren?

flipmow hat folgendes geschrieben::
Wenn die Eltern schon lnger von diesem "abgeschlossenen" Vertrag wissen, knnte ggf. eine konkludente Zustimmung unterstellt werden. Dann wre man an den Vertrag gebunden.


Wie vertrgt sich diese Aussage mit 108 Abs. 2 BGB, wonach selbst eine auf Aufforderung nicht abgegebene Zustimmung als Verweigerung (und nicht als etwas ggf. Konkludentes) bewertet wird? --> http://bundesrecht.juris.de/bgb/__108.html

Mount'N'Update hat folgendes geschrieben::

Ist es wirklich gut fr dieses Forum in seiner Wirkung nach auen, wenn wir Neulinge so empfangen?


Diese Frage habe ich schon vor langer Zeit gestellt, ohne das ich eine Vernderung bemerken konnte.

Wchter hat folgendes geschrieben::
Testen Sie doch mal und googlen Sie Geschftsfhig (ein Wort, was der TE genutzt hat). Der TE htte also schon durch eigenes Handeln sehr viel Wissen erlangen knnen.


Das gilt m.E. fr ungefhr 90 % der Anfragen hier.

Vielleicht wre eine Nachricht an den Beitreiber dieses Forums sinnvoll, damit er das Forum wegen Untersttzung von Faulheit schlieen kann.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 31.01.09, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::


Wchter hat folgendes geschrieben::
Testen Sie doch mal und googlen Sie Geschftsfhig (ein Wort, was der TE genutzt hat). Der TE htte also schon durch eigenes Handeln sehr viel Wissen erlangen knnen.


Das gilt m.E. fr ungefhr 90 % der Anfragen hier.

Vielleicht wre eine Nachricht an den Beitreiber dieses Forums sinnvoll, damit er das Forum wegen Untersttzung von Faulheit schlieen kann.



Ich denke nicht, dass das Schlieen des Forums sinnvoll wre.
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.