Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Recht auf eigenen Sachverstndiger
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Recht auf eigenen Sachverstndiger

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
plotzkopp
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 14:32    Titel: Recht auf eigenen Sachverstndiger Antworten mit Zitat

Hallo, hab ein Problem und hoffe das jemand von Ihnen weiterhelfen kann.

Ich hatte einen Zusammensto mit einem Suizid gefhrtetem Reh. Nun schickte die Versicherung mir einen Gutachter der eine Schadenkalkulation erstellte.
Bei diesem Gutachten wurden aber diverse Teile nicht erwhnt.
Hab ich das Recht mir einen eigenen Gutachter zu nehmen und wer zahlt diesen.
Das die Versicherung dies ablehnt oder versucht da zu "Tricksen" brauch ich ja nicht zu erwhnen.
Ich danke Ihnen fr ihre Hilfe

Ah so, fr das Reh war der Versuch zu sterben leider erfolgreich. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

In dem Falle kommt der Bereich Kasko ins Spiel.
Da hat die Vs einen Ga ihrer Wahl geschickt und man kann durchaus entweder mit dem reden bzgl. Nachbesserung oder man nimmt selbst einen Ga, den man aber vorab auf eigene Finanzen hat....falls allzu groe Differenzen bestehen wre ein Sachverstndigenverfahren mglich...Ausgang ungewiss...
Alternativ wre eben, den Schaden beheben zu lassen mit Abtretungserklrung bei der Werkstatt und falls die eine hhere Rechnung an Vs liefern drfen die sich "rumrgern"....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wre es denn mit einem Kostenvoranschlag einer Werkstatt? Hierber kann dann eine Nachverhandlung mit dem Versicherer gefhrt werden. In den meisten Fllen werden auch hhere Reparaturrechnungen (also Rechnung > Kalkulation in Gutachten) gezahlt, wenn der Gutachter diesen im Nachhinein zustimmt.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
plotzkopp
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ist halt die Sache, das Teile die defekt sind nicht im Gutachten aufgefhrt sind, wo selbst ein Leihe direkt erkennen wrde das sie beschdigt sind.
Antwort vom Gutachter" Es war nicht gleich zu erkennen"

Hat der Gutachter es einfach nur Vergessen aufzufhren?
Oder steht da schon Vorsatz hinter? Wei ja nicht wie bei Versicherungen sowas gehandhabt wird. "bersehe mal ein paar Teile" wird schon nicht auffallen. Bekommst auch wieder nen Auftrag.
Gibt es den nicht fr den Versicherten die Mglichkeit einen Gutachter des Vertrauens hinzuzufgen, der auch noch anerkannt wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
talla
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2452
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.01.09, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Antwort vom Gutachter" Es war nicht gleich zu erkennen"


Auch ein Gutachter ist am Ende nur ein Mensch und kann durchaus mal einen Fehler machen.

Ob solche Fehler bei Gutachtern, die bei Versicherungen angestellt sind, fter vorkommen, als bei anderen, wei ich nicht. Hat jemand eine Statistik darber?

Wenn der Guachter im Nachhinein seinen Fehler eingesteht, wo ist dann das Problem?
_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von Ihnen angehngt werden kann. Es besteht eine Limit von 255 Buchstaben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.