Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Was bedeudet "schriftlich"?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was bedeudet "schriftlich"?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dig
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 08:50    Titel: Was bedeudet "schriftlich"? Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich habe gleich noch eine Frage. Wie muss eine Einladung zu einer JHV/MV erfolgen, wenn in der Satzung steht: "...die Einladung hat schriftlich zu erfolgen..."
Bedeudet "schriftlich" auch eine Einladung am allgemeinen Aushang des Vereins?

Viele Gre Lutz
_________________
Viele Gre Dig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ac-hr
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beitrge: 135
Wohnort: N R W

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe unter einer "schriftlichen" Einladung, dass die Mitglieder fristgerecht eine Einladung samt Tagesordung per Post erhalten. Es reicht also nicht aus, per Telefon "den anderen" Bescheid zu sagen. Cool

Ein Aushang drfte doch schon aus den Grnden nicht ausreichend sein, dass nicht alle Mitglieder am Ort wohnen und regelmig die Aushnge einsehen (knnen). Auch wre bei einem Aushang nicht gewhrleistet, dass er "hngen bleibt".

Also spricht nach meiner Meinung alles dafr, die Einladungen zu verschicken.
_________________
Gru Rainer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mambo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beitrge: 32

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Einladung mu schriftlich und zwingend unter Angabe der Tagesordnung erfolgen. Auch mssen gestellte Antrge, Unterlagen (vor allem bei strittigen Themen) mitgeschickt werden, damit sich jedes Mitglied vor der Versammlung ber die Tagesornungspunkte ein klares Bild machen kann und nicht mit unvorhergesehenem auf der Versammlung berrascht wird. Dies knnte zur Nichtigkeit von Beschlssen oder Abstimmungen fhren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 1241

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
mambo hat folgendes geschrieben::
Auch mssen gestellte Antrge, Unterlagen (vor allem bei strittigen Themen) mitgeschickt werden, damit sich jedes Mitglied vor der Versammlung ber die Tagesornungspunkte ein klares Bild machen kann und nicht mit unvorhergesehenem auf der Versammlung berrascht wird.

es gengt, den Beschlussgegenstand auf der Tagesordnung zu bezeichnen, natrlich so deutlich, dass das Mitglied erkennen kann, worum es gehen soll.
Antrge im Wortlaut oder andere Unterlagen mssen nicht grundstzlich mitgeschickt werden - es sei denn, die Satzung bestimmt ausdrcklich etwas anderes.

@Dig:
ein Aushang erfllt nicht die Anforderungen an eine durch Satzung vorgeschriebene schriftliche Einladung.

Kurz ausgedrckt:
Das Mitglied ist nur dann korrekt schriftlich eingeladen worden, wenn es die Einladung in Papierform in den Hnden hat oder, bei telekommunikativer bermittlung, wenn es diese ausdrucken und so in Papierform bringen kann.

JS
_________________
... aber fragt lieber nochmal eure Eltern, denn gaaanz sicher bin ich mir nicht ... (Hein Bld)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dig
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glcklich
DANKE!
_________________
Viele Gre Dig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dig
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

@JS: Ich muss noch einmal nachfragen: Steht das irgendwo?

Fr mich ist es plausibel und spiegelt auch mein Verstndnis von "schriftlich" wieder. Aber manche sehen das eben anders. Denen kann man meist nur mir Paragraph XY oder Urteil XY kommen.
_________________
Viele Gre Dig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.