Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rotlichtversto?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rotlichtversto?
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 11:33    Titel: Rotlichtversto? Antworten mit Zitat

Am gestrigen Abend so passiert:

Zwei Fahrzeuge stehen nebeneinander (zweispurige Strae in der Innenstadt von Kln) an einer roten Ampel. Von hinten naht ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Horn.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe muss man ein solches Fahrzeug durchlassen.

Nun besteht fr den Fahrer auf der linken Spur keine Mglichkeit Platz zu machen, da die linke Spur auf der linken Seite durch ein Gelnder begrenzt ist. Der Fahrer auf der rechten Spur hat die Mglichkeit ein Stck weiter vorne (hinter der Haltelinie) den Weg frei zu machen, muss aber dafr die Haltelinie berfahren. Die Ampel steht immernoch auf rot.

Ist es ein Rotlichtversto des Fahrers auf der rechten Seite, wenn er den Weg frei macht wie oben beschrieben oder sollte er stehen bleiben bis die Ampel grn zeigt?
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Rotlichtversto wre es, gleichwohl wrde er wohl folgenlos bleiben.

http://bundesrecht.juris.de/owig_1968/__16.html

(Wobei man noch zustzlich die Frage klren knnte, ob allein durch das berfahren der Haltlinie schon der Rotlichtversto ausgelst wurde. Dies gilt nmlich nicht dann, wenn noch nicht in den geschtzten Kreuzungsbereich eingefahren wurde. Aber selbst wenn, s.o.)
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

In so einer Situation am besten Datum und Uhrzeit notieren, sowie (wenn mglich) die Nummer des Krankenwagen.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kormoran hat folgendes geschrieben::
Ein Rotlichtversto wre es, gleichwohl wrde er wohl folgenlos bleiben.

http://bundesrecht.juris.de/owig_1968/__16.html

(Wobei man noch zustzlich die Frage klren knnte, ob allein durch das berfahren der Haltlinie schon der Rotlichtversto ausgelst wurde. Dies gilt nmlich nicht dann, wenn noch nicht in den geschtzten Kreuzungsbereich eingefahren wurde. Aber selbst wenn, s.o.)


In diesem Fall handelt es sich um einen Fugngerberweg. (es war allerdings auch kein Fugnger in der Nhe).

@Adromir: Gute Idee.

@Kormoran und Adromir: vielen Dank fr die schnellen Antworten. Winken
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In diesem Fall handelt es sich um einen Fugngerberweg. (es war allerdings auch kein Fugnger in der Nhe).

Was die Haltlinie und damit den von mir in Klammern gesetzten Teil angeht, gilt hier brigens das gleiche. Ich htte statt vom "Kreuzungsbereich" besser vom "durch die Lichtzeichenanlage geschtzten Bereich geschrieben.
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schoeneberg30
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beitrge: 199
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das erinnert mich daran, als ich einmal meine Freundin beim Fahrschulunterricht begleitet hatte, der Fahrlehrer fragte in die Menge, was wenn ein Fahrzeug mit Blaulicht hinter euch durch will und ihr dafr ber rot fahren msst, da sagt so eine Blondine doch glatt, ich wrde warten bis es grn ist, er muss auch warten...ich dachte nur, hoffentlich kriegt die nie einen Fhrerschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Genau aus diesem Grund frage ich ja nach. Winken Hab zwar meinen Fhrerschein schon eine Weile, aber war bislang noch nicht in der Situation.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schoeneberg30
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beitrge: 199
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe meinen auch schon fast 2 Jahre und bin des fteren in so eine Situation geraten, meistens war es mglich auf den Brgersteig auszuweichen, aber einige wenige mal bin ich auch leicht ber rot gefahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tac0211
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

So lange man die Stare nicht gesamt berquert, sondern blo die Haltelinie berfhrt, bleibt der Rotlichtversto ohne Folgen. Man ist sogar gezwungen einem Einsatzfahrzeug platz zu machen. Sonst htte man mit ernsten Folgen zu rechnen.

berquert man die Strae allerdings gesamt, kann dies als Ausnutzung der Situation ausgelegt werden. Hier kann der Rotlichtversto dann geahndet werden.
So habe ich das damals bei der Feuerwehr gelernt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Schoeneberg30 hat folgendes geschrieben::
meistens war es mglich auf den Brgersteig auszuweichen
Nee, bitte nicht. Und auch nicht einfach so ein wenig vor und nach rechts fahren, so da man mit dem Heck immer noch halb in der Fahrspur steht und das nchste oder sptestens bernchste Fahrzeug nicht mehr aus dem Weg fahren kann.

Einfach vorfahren, und zwar weit genug, da andere Fahrzeug auch noch Platz machen knnen und das Einsatzfahrzeug problemlos durchkommt. Und das Vorfahren gilt im Zweifel fr beide Fahrspuren, nicht nur fr eine. Wenn beide abwarten, was der andere macht, fhrt erfahrungsgem keiner.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 29.01.09, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Schoeneberg30 hat folgendes geschrieben::
meistens war es mglich auf den Brgersteig auszuweichen
Nee, bitte nicht. Und auch nicht einfach so ein wenig vor und nach rechts fahren, so da man mit dem Heck immer noch halb in der Fahrspur steht und das nchste oder sptestens bernchste Fahrzeug nicht mehr aus dem Weg fahren kann.

Einfach vorfahren, und zwar weit genug, da andere Fahrzeug auch noch Platz machen knnen und das Einsatzfahrzeug problemlos durchkommt. Und das Vorfahren gilt im Zweifel fr beide Fahrspuren, nicht nur fr eine. Wenn beide abwarten, was der andere macht, fhrt erfahrungsgem keiner.


Also fr beide Fahrspuren, sofern beide Platz zum Ausweichen bieten. Ich htte mich gestern durch das links stehende Gelnder arbeiten mssen um Platz machen zu knnen. Smilie
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 30.01.09, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

der_drebber hat folgendes geschrieben::
Ich htte mich gestern durch das links stehende Gelnder arbeiten mssen um Platz machen zu knnen. Smilie
Ich hatte den Eingangsbeitrag so verstanden, da beide Fahrzeuge jeweils die ersten in ihrer Spur waren. Winken
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 30.01.09, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

So war es auch, auf der linken Seite war trotzdem kein Platz zum Ausweichen. Winken

Glcklichweise waren auch nur diese beiden Fahrzeuge an dieser Ampel. Es gab also keinen Folgeverkehr, der auch htte ausweichen mssen.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schoeneberg30
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beitrge: 199
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.02.09, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Und gerade ist es mir wieder passiert. Insbrucker Platz - Berlin, 3 Spurige Strae, ich stehe ganz rechts auf der Busspur um abzubiegen, von hinten kommt ausgerechnet auf meiner Spur eine Ambulans, ich fahre ber rot und will, nachdem er vorbeigezogen ist, wieder zurcksetzen, geht aber nicht mehr, da steht schon ein Anderer und ich erfasse fast eine Fugngerin und kurz danach wird es schon grn und ich fahre weiter 8-|
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 10.02.09, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zurcksetzen wrde ich in so einer Situation aber auch nicht mehr, sondern warten bis es grn wird und dann fahren. Winken
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.