Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verkufer liefert nicht und rhrt sich nicht
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verkufer liefert nicht und rhrt sich nicht
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
m.r.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 22:53    Titel: Verkufer liefert nicht und rhrt sich nicht Antworten mit Zitat

Hallo,

nehmen wir an, Person A kuft in einem Forum einen Gegenstand mit vierstelligem Wert. Er lsst sich von Person B zur Absicherung seine Telefonnummern, seine Adresse und sein Auktionshaus-Account geben.
Nachdem A getestet hat, dass alle Daten zueinander passen und die Telefonnummern auch vergeben sind, berweist er das Geld an Person Cs Konto, welche die Gattin von B ist.

Nun verbringt A 3 Tage mit Warten und mchte sich erkundigen, ob das Geld angekommen ist, erhlt jedoch auf keinem Weg eine Reaktion seitens B oder C. B ist aber weiterhin tglich in dem Forum unterwegs, reagiert allerdings auch dort nicht auf Nachrichten. C reagiert auf eine Nachfrage ber das Auktionshaus, in dem sich A als Kufer ausgibt, antwortet aber nicht mehr weiter, als A Fragen zum Verbleib des [Keine Namen bitte! Biber] stellt. A schickt auch eine SMS an B und erhlt eine Zustellbesttigung, jedoch keine Antwort.

Summa summarum sind nun 10 Tage seit Durchfhren der berweisung vergangen und auf der Verkuferseite rhrt sich nichts.

Was wre nun der nchste Schritt? Sicherlich ein Einschreiben, aber welcher Inhalt sollte dort enthalten sein, um nach Nicht-Fruchten des Einschreibens ggf. anwaltlich weiterarbeiten zu knnen?

Viele Gre,
M.R.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es immer wieder berraschend, wie das Internet die Geschftspraktiken verndert hat oder wrde sie jedem x-beliebigen auf der Strae einfach Geld berweisen, in der Hoffnung, dass er zuverlssig seinen Teil des Geschfts erfllt?

Aber seis drum, der Kufer sollte den Verkufer schriftlich unter Setzung einer angemessenen Frist in Verzug setzen, erst dann lohnt sich die Mandatierung eines Anwaltes. Allerdings sollte bereits vorher geklrt sein, dass der Vertragsschluss gerichtsfest beweisbar ist.
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.r.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht doch hier nicht um mich, sondern um ein allgemein auftretendes Ereignis. Sehr glcklich
Reichen fr die gerichtsfeste Beweisbarkeit des Vertragsabschlusses e-mails aus? Ich meine, Vertrge knnen ja auch mndlich ausgesprochen werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KurzDa
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beitrge: 3304
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Reichen fr die gerichtsfeste Beweisbarkeit des Vertragsabschlusses e-mails aus?
Kommt darauf an, ob die jeweiligen Zugnge vorliegen und sich aus der Korrespondenz ein Vertragsschluss annehmen lsst. Entscheiden wird das aber dann der zustndige Richter in seiner Beweiswrdigung.

Gre
KurzDa
_________________
Jura ist wie Mathematik -
nicht alles, was man berechnen kann, ist auch sinnvoll!

Unsere Forenregeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 15:27    Titel: Re: Verkufer liefert nicht und rhrt sich nicht Antworten mit Zitat

m.r. hat folgendes geschrieben::
Person A kuft in einem Forum einen Gegenstand mit vierstelligem Wert. Er lsst sich von Person B zur Absicherung seine Telefonnummern, seine Adresse und sein Auktionshaus-Account geben.



In einem Forum statt auf einer Auktionsplattform? Welchen Sinn macht dann die Nachfrage/Angabe eines x-beliebigen Auktionshaus-Accounts, das vom Kufer nicht benutzt wurde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.r.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

man kann sehen, dass er dort 100% positiv hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Stellt sich die Frage, warum er es dann ntig hat auf einem Forum fremd zu gehen, um Ware gegen vierstellige Vorkasse zu verkaufen! Ist der berhaupt echt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.r.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

weil die gebhren des auktionshauses in diesen preisregionen nicht gerade wenig sind?
lustige diskussion hier gerade. Smilie das kind ist nunmal bereits in den brunnen gefallen und muss jetzt herausgezogen werden.

also ein einschreiben mit fristsetzung, ich nehme mal an 2 wochen? damit wre mir dann schon geholfen, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

m.r. hat folgendes geschrieben::

lustige diskussion hier gerade. Smilie das kind ist nunmal bereits in den brunnen gefallen und muss jetzt herausgezogen werden.


Sorry, ich wollte nur wissen, welche Masche man als anonymer Verkufer anwenden mu, um vierstellige Vorkasseleistungen abgreifen zu knnen.

Es ist verblffend einfach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.r.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Bingo02 hat folgendes geschrieben::

Es ist verblffend einfach!


Das stimmt, das Angebot muss nur gut genug sein...aus Schaden wird man kluk...oder so Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Obermotzbruder
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 3164
Wohnort: In Deutschland. Und das ist gut so.

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ironie Smiley Jeden Tag kommt ein neuer Dummer am Bahnhof an, man mu ihn nur abholen.

Ich gehe mal davon aus, dass Sie bei dem sattsam bekannten Auktionshaus mit den vier Buchstaben etwas erworben haben? Weshalb haben Sie die Option des Kuferschutz nicht wahrgenommen?
_________________
Jeden Tag kommt ein neuer Dummer am Bahnhof an, man muss ihn nur abholen.
Dummheit ist auch eine natrliche Begabung (Wilhelm Busch)
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CWisnewski
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 532
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Obermotzbruder hat folgendes geschrieben::
Ironie Smiley Jeden Tag kommt ein neuer Dummer am Bahnhof an, man mu ihn nur abholen.

Ich gehe mal davon aus, dass Sie bei dem sattsam bekannten Auktionshaus mit den vier Buchstaben etwas erworben haben? Weshalb haben Sie die Option des Kuferschutz nicht wahrgenommen?


Weil er explizit nicht dort gekauft hat, um dem Verkufer die Gebhren zu sparen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

@ Obermotzbruder

Das ist ja der Witz bei der Geschichte, der Verkufer hat das Auktionshaus gemieden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meatball
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beitrge: 59
Wohnort: 48249 Dlmen

BeitragVerfasst am: 13.02.09, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

"Ich gehe mal davon aus, dass Sie bei dem sattsam bekannten Auktionshaus mit den vier Buchstaben etwas erworben haben? Weshalb haben Sie die Option des Kuferschutz nicht wahrgenommen?"

Weil nicht bei .... gekauft wurde.
Und selbst wenn.
Weil es in dem Auktionshaus devinitiv keinen Kuferschutz mehr gibt.Der wurde schon im Frhjahr letzten Jahres abgschafft.
Auch der angebliche Internet-Zahlungs-Methode/Portal [Name gendert]-Kuferschutz existiert nicht wirklich und ist eine reine Kulanzleistung.

Zu diesem Thema sollte man sich mal in dem Forum auf der Verkaufsplattform schlau machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 14.02.09, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Meatball hat folgendes geschrieben::
Weil es in dem Auktionshaus devinitiv keinen Kuferschutz mehr gibt.Der wurde schon im Frhjahr letzten Jahres abgschafft.
Auch der angebliche Internet-Zahlungs-Methode/Portal [Name gendert]-Kuferschutz existiert nicht wirklich und ist eine reine Kulanzleistung.
Das Auktionshaus sieht das anders. Und die zahlreichen Verkufer, die sich heir im FDR regelmig wegen Problemen mit diesem Kuferschutz melden, offenbar auch.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.