Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Geschdigter rhrt sich nach Unfall nicht
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Geschdigter rhrt sich nach Unfall nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 17:48    Titel: Geschdigter rhrt sich nach Unfall nicht Antworten mit Zitat

A rammt auf einem Parkplatz ein Kfz leicht, ein Schaden ist erkennbar, wenn auch nur bei genauem Hinsehen. Zeugen gibt es nicht. A wartet geraume Zeit am Unfallort, ob der Fahrer des Kfz erscheint - tut er nicht, auch nicht nach lngerem Warten. Da nicht sicher ist, ob der Fahrer berhaupt noch mal auftaucht, ruft A bei der Polizei an, um den Unfall zu melden. Polizei sagt zu, eine Streife zu schicken. Als diese auch nicht auftaucht, ruft A erneut bei der Polizei an. Daraufhin wird ihm gesagt, da mit der Streife nicht mehr zu rechnen ist, A solle nach Hause fahren. Er hinterlt Anschrift und Telefonnummer bei der freundlichen POM im Revier.

Angenommen, der Fahrer des Kfz meldet sich nicht und zeigt den Schaden nicht an.

Gibt es hier ein weiteres procedere? Mu A mit einem Bugeldverfahren rechnen, obwohl die Polizei nicht am Unfallort war und die Angaben zu dem Vorfall nur telefonisch von A erhalten hat? Da A den Unfall verursacht hat und am gegnerischen Fahrzeug ein Schaden entstanden ist, ist ohne Zweifel.
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.09, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

A ist seiner Pflicht nachgekommen. Er hat der Polizei den Unfall gemeldet. Wenn der Geschdigte sich nicht meldet, dann sollte es das fr A gewesen sein.
Nach oben
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.09, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie soll A beweisen, dass er bei der Polizei angerufen hat?
Nach oben
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.09, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Questor hat folgendes geschrieben::
Und wie soll A beweisen, dass er bei der Polizei angerufen hat?
Zitat:
Daraufhin wird ihm gesagt, da mit der Streife nicht mehr zu rechnen ist, A solle nach Hause fahren. Er hinterlt Anschrift und Telefonnummer bei der freundlichen POM im Revier.


Wenn A clever war, hat er/sie den Namen der netten POMin notiert!
Ausserdem stellt sich die Frage nicht, solange sich der/die Geschdigte nicht meldet und auch keine Anzeige wegen unerlaubten entfernens vom Unfallort macht.
Namen und Anschrift hat A ja auch bei der Polizei hinterlassen. Es sollte also doch nicht allzu schwer nachvollziehbar sein.
Nach oben
Causten
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beitrge: 30

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Will ja nichts unterstellen, aber das wird wohl die Ausrede sein. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 01.02.09, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Causten hat folgendes geschrieben::
Will ja nichts unterstellen
Warum tun Sie's dann? Geschockt
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Wenn A clever war, hat er/sie den Namen der netten POMin notiert!

Klar ist A clever! Winken

Mir ging es vorliegend gar nicht um die Unfallflucht, den Vorwurf schliee ich mal aus. M. E. hat A sich da ja korrekt verhalten. Mir ging es vielmehr um den Unfall an sich. Stellt andere Autos anfahren keine Owi dar?

Wir knnen es ja mal theoretisch machen: Wenn die Polizei ausschlielich (keine Zeugen, Geschdigter erstattet keine Anzeige) durch die Angaben des Schdigers von einer Owi / Straftat erfhrt - wie wrde sie hier weiter verfahren?
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens L
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.11.2005
Beitrge: 2419
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kobayashi Maru hat folgendes geschrieben::
Stellt andere Autos anfahren keine Owi dar?

Doch, das tut es. Und diese Ordnungswidrigkeit kann mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden.
_________________
Cicero hat folgendes geschrieben::
Zutreffende Rechtsmeinungen erkennt man daran, dass sie von Cicero geteilt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Jens L hat folgendes geschrieben::
Kobayashi Maru hat folgendes geschrieben::
Stellt andere Autos anfahren keine Owi dar?

Doch, das tut es. Und diese Ordnungswidrigkeit kann mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden.

O.k., so war mir auch.

Aber wie funktioniert das nun konkret? Schlielich gibt es keine Zeugen, nicht mal die sonst blichen PMs und POMs.
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 02.02.09, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kobayashi Maru hat folgendes geschrieben::


Aber wie funktioniert das nun konkret? Schlielich gibt es keine Zeugen, nicht mal die sonst blichen PMs und POMs.


Hat A nicht Name und Anschrift bei der Polizei hinterlassen?
Somit wre die nette POMin Zeugin der Selbstbelastung! Teufel-Smilie

Ich vermute mal so ins Blaue hinein, dass diese den Vorfall an die Bugeldstelle weiterleiten! Auf den Arm nehmen
Nach oben
Jens L
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.11.2005
Beitrge: 2419
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

A hat doch die Polizei angerufen und ber die Ordnungswidrigkeit informiert. Das sollte wohl ausreichend sein.

In der Praxis ist es aber wohl meistens so, da in Fllen, wo Fahrer keine Unfallflucht begehen sondern die Polizei rufen, diese im Rahmen ihres Ermessens von einer Verwarnung absieht.
_________________
Cicero hat folgendes geschrieben::
Zutreffende Rechtsmeinungen erkennt man daran, dass sie von Cicero geteilt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kann also so oder so ausgehen. Auf den Arm nehmen Dann schau'n mer mal, was passiert.

Danke!
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhahn
Gast





BeitragVerfasst am: 02.02.09, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

A wird mit keinem Verwarngeldangebot rechnen mssen. Jens L hat absolut recht, bei Personen die sogenannte Parkrempler die sie verursacht haben selbst der Polizei melden, sehen die Polizisten in 99,9% aller Flle von der Erhebung eines VG's ab.
Wenn die Person dann sogar noch selbststndig auf die Wache kommt, drfte der Prozentsatz wesentlich hher liegen... Cool
Ich kenne keinen Polizisten, der da ein VG nehmen wrde.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.