Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Eiskratzen bei laufendem Motor: Anzeige
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Eiskratzen bei laufendem Motor: Anzeige
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rechtsfrieden
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.02.2009
Beitrge: 20
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Siehe auch: http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/org/umwelt/umwelt/aufgaben-laufenlassen-von-motoren.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ruhig Blut, meine Herren! Wenn man dem fragenden Biber vernnftige Erklrungen liefert, hrt der gern zu und kann dann entscheiden, ob er sich aufregt oder nicht. Wenn man das nicht tut...

Eierhahn hat folgendes geschrieben::
Das sind zwei verschiedene Funkkreise, die beide von der Polizei genutzt und bentigt werden.
Prima. In dem Fall, den ich erleben durfte, waren die betreffenden Herren allerdings so weit weg von ihrem Fahrzeug, da sie den Funkkreis in selbigem gar nicht hren konnten.

Eierhahn hat folgendes geschrieben::
Immer schn unterstellen, dass die Polizei ja eh mit irgendwelchen Sonderrechten "rausredet", bevor man sich tatschlich mit einer Materie beschfitgt.
Keine Unterstellungen, bitte. Bevor ich irgendwas behaupte, frage ich regelmig nach. Und bei dumm-patzigen Antworten bzw. offensichtlichen Ausreden bin ich halt regelmig recht schnell angefressen.

Es wird doch niemand ernsthaft bestreiten wollen, da es auch Polizeibeamte (genauso wie andere Inhaber von Sonderrechten) gibt, die ihre Position fr ihren eigenen Vorteil bzw. die eigene Bequemlichkeit ausnutzen. Und genauso gibt es auch Polizeibeamte, die dem Verkehrsteilnehmer, der ihrer Darstellung eines Sachverhaltes widerspricht, durch eine 'Allgemeine Verkehrskontrolle' zeigen, mit wem die Macht ist (und dabei den ursprnglich in Rede stehenden Sachverhalt berhaupt nicht mehr ansprechen).
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casimir
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beitrge: 569

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Weiter OT:

Zitat:
Prima. In dem Fall, den ich erleben durfte, waren die betreffenden Herren allerdings so weit weg von ihrem Fahrzeug, da sie den Funkkreis in selbigem gar nicht hren konnten.


Mssen sie ja auch nicht. Den hrt ja ihre Wache oder andere Fahrzeuge mit. Und knnen dann ggf. den Kollegen ber das Handgert erreichen, wenn sie was wichtiges verpassen.

Zu den letzten Stzen ihres posts: Mag sein. Ich treffe immer andere und arbeite immer nur mit den anderen.

Ich gerate in Kontrollen, in denen ich mich regelmig nicht zu erkennen gebe, weil mich ja auch interessiert, was der Brger oftmals so zu bemngeln hat, ich kann alkoholisiert im Fanoutfit ins Stadion und wurde bislang nicht schikaniert / geschubst / beleididigt, etc. (jedenfalls nicht durch Kollegenhand) und als ich in einer anderen Verwendung damals oftmals in zivil viele fremde Dienststellen betrat, wurde ich fast immer freundlich gegrsst und nett behandelt, auch ohne, dass ich die grne Clubkarte zckte.

Aber ich bin halt ein Glckspilz. Ich habe auch eine Frau, die mich nicht schlgt und fr mich kocht. Winken
_________________
Alles wird gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.09, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Casimir hat folgendes geschrieben::
Ich habe auch eine Frau, die mich nicht schlgt und fr mich kocht. Winken


Dann bist Du wirklich ein Glckspilz! Winken
Nach oben
Danny001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beitrge: 270

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Casimir hat folgendes geschrieben::
Weiter OT:

Zitat:
Prima. In dem Fall, den ich erleben durfte, waren die betreffenden Herren allerdings so weit weg von ihrem Fahrzeug, da sie den Funkkreis in selbigem gar nicht hren konnten.


Mssen sie ja auch nicht. Den hrt ja ihre Wache oder andere Fahrzeuge mit. Und knnen dann ggf. den Kollegen ber das Handgert erreichen, wenn sie was wichtiges verpassen.



Ich fasse das nochmal zusammen: Der Streifenwagen lsst den Motor laufen, weil die Beamten den 4m Funk hren mssen und ihre Handfunkgerte diese nicht empfangen. Gleichzeitig macht es aber nichts, wenn die Beamten aus dem Hrbereich sind, da wichtige Dinge sowieso ber das Handfunkgert gefunkt werden. Dadurch ist das (fr mich, sollte ich das richtig verstanden haben) kein Grund, den Motor laufen zu lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wido
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beitrge: 178
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ironie Smiley
Alles Erbsenzhlerei!
Die Herren mssen doch sofort flchten knnen (ohne erst den Motor zu starten), wenn ein pltzlich ein gefhrlicher Ganove auftaucht !
Verlegen
Das Forum wird doch wohl noch die 6. Seite schaffen?
_________________
Barba non facit philosophum --- Ein Bart alleine macht noch keinen Philosophen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht also nicht mehr um das Eiskratzen am Morgen? Hab ehrlichgesagt die vierte Seite am Ende ausgelassen... Winken
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casimir
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beitrge: 569

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Danny001 hat folgendes geschrieben::


Ich fasse das nochmal zusammen: Der Streifenwagen lsst den Motor laufen, weil die Beamten den 4m Funk hren mssen und ihre Handfunkgerte diese nicht empfangen. Gleichzeitig macht es aber nichts, wenn die Beamten aus dem Hrbereich sind, da wichtige Dinge sowieso ber das Handfunkgert gefunkt werden. Dadurch ist das (fr mich, sollte ich das richtig verstanden haben) kein Grund, den Motor laufen zu lassen.


Nein, das ist falsch. Nicht, weil sie den hren mssen,sondern weil der Funk weiter luft. Auch bei ausgeschaltetem Motor.

Eigentlich ist es mir auch egal. Wegen mir mssen Sie die 110 nicht mehr anrufen, wenn Sie was brauchen. Machen Sie aber vermutlich doch. Winken

Ich bin hier raus...lasse weiter den Motor laufen, laser Menschen und sperre Leute ohne Richter ein...und warum?
_________________
Alles wird gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Also bis auf das Lasern bin ich einverstanden damit. Cool
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhahn
Gast





BeitragVerfasst am: 06.02.09, 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danny001 hat folgendes geschrieben::
Ich fasse das nochmal zusammen: Der Streifenwagen lsst den Motor laufen, weil die Beamten den 4m Funk hren mssen und ihre Handfunkgerte diese nicht empfangen. Gleichzeitig macht es aber nichts, wenn die Beamten aus dem Hrbereich sind, da wichtige Dinge sowieso ber das Handfunkgert gefunkt werden. Dadurch ist das (fr mich, sollte ich das richtig verstanden haben) kein Grund, den Motor laufen zu lassen.

Da mit dem 4m Funk eine Relaisschaltung mglich ist, die dann ber den 2m Funk hrbar ist und dies nur ber das Handfunkgert zu empfangen ist, wenn das Gert im Auto luft fass ich mal zusammen:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fr..... halten!!
Auer den Beamten vor Ort wird NIEMAND beurteilen knnen, ob es nun ntig war, den Streifenwagen laufen zu lassen.
Entweder man nimmt dies als gegeben hin und verlsst sich darauf, dass das Einstellungsverfahren bei der Polizei und die Ausbildung so gut ist, dass die Beamten vor Ort tatschlich von ihrem Ermessen gebrauch machen und die richtige Entscheidung treffen oder man lsst es sein und sieht hinter jeder Aktion der Polizei Willkr und bse Absichten der einschreitenden Beamten.
Hilft einem zwar nicht weiter (denn gerade bei der Nummer mit dem laufenden Auto bewirkt man gar nix auer unzufriedende Beamten) aber gut.... Mit den Augen rollen
Wers nicht anders will...
Nach oben
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Nur so am Rande:
Eierhahn hat folgendes geschrieben::
verlsst sich darauf, dass das Einstellungsverfahren bei der Polizei und die Ausbildung so gut ist
Fehler passieren berall. Winken
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Obermotzbruder
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 3164
Wohnort: In Deutschland. Und das ist gut so.

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

@Eierhahn

Du wirst hier gegen Windmhlen ankmpfen mssen. Manche begreifen es nicht. Also mach ich das nchste mal folgendes. Beim nchsten tdlichen Verkehrsunfall mache ich dem Motor aus, lasse das Blaulicht, das Fahrlicht, den Funk und die Warnblinkanlage laufen und lasse den Streifenwagen dann nach 2 - 4 Stunden Unfallaufnahme abschleppen oder per Starthilfekabel wieder anspringen, falls die gesamte Stromversorgung nicht bereits vorher ausfllt.
_________________
Jeden Tag kommt ein neuer Dummer am Bahnhof an, man muss ihn nur abholen.
Dummheit ist auch eine natrliche Begabung (Wilhelm Busch)
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danny001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beitrge: 270

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Eierhahn hat folgendes geschrieben::
Danny001 hat folgendes geschrieben::

...Dadurch ist das (fr mich, sollte ich das richtig verstanden haben) kein Grund, den Motor laufen zu lassen.



Da mit dem 4m Funk eine Relaisschaltung mglich ist, die dann ber den 2m Funk hrbar ist und dies nur ber das Handfunkgert zu empfangen ist, wenn das Gert im Auto luft fass ich mal zusammen:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fr..... halten!!...


Ich schreib oben "sollte ich das richtig verstanden haben" Bevor man also beleidigend wird, einfach mal lesen und verstehen. Ich bin nicht allwissend.

Zudem sagte Casimir:

Casimir hat folgendes geschrieben::
Mssen sie ja auch nicht. Den hrt ja ihre Wache oder andere Fahrzeuge mit. Und knnen dann ggf. den Kollegen ber das Handgert erreichen, wenn sie was wichtiges verpassen.


Daraus verstehe ich, dass die Wache die Kollegen ber die Handfunkgerte kontaktieren, um wichtige Mitteilungen zu senden. Deswegen fragte ich mich, wozu also den 4M Funk abhren, wenn die wichtigen Meldungen auch ber 2M gesendet werden UND obwohl man auerhalb der Hhrreichweite des Funkgertes des Streifenwagens ist?

Jetzt konnte ich mein Wissen erweitern und bedanke mich bei Eierhahn fr die so extrem freundliche Antwort und mchte ihn doch bitten, sich nochmal die Forenregeln durchzulesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich sowas
Obermotzbruder hat folgendes geschrieben::
Also mach ich das nchste mal folgendes (...)
lese, frage ich mich schon, ob
Eierhahn hat folgendes geschrieben::
das Einstellungsverfahren bei der Polizei und die Ausbildung so gut ist
oder nicht zumindest eine regelmig berprfung stattfinden sollte.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casimir
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beitrge: 569

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Seht ihr:

Und weil wir uns nur fr das, was wir beruflich machen - ohne jemanden konkret zu treffen - stndig in Internetforen rechtfertigen mssen, haben viele Kollegen schlechte Laune und reagieren in Kollegen unwirsch.

Mein Blutprobenproband hat sich gestern trotz FS Sicherstellung mit einem 'Danke fr alles' verabschiedet. So geht's doch auch... Lachen
_________________
Alles wird gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.