Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schaden durch Katze
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schaden durch Katze

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AnRo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 14:35    Titel: Schaden durch Katze Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

stellen wir uns mal, rein rhetorisch vor, ein Paar fliegt in Urlaub und gibt fr diese 2 Wochen eine Katze zu Bekannten. Leider macht die Katze dort das Sofa und eine antike Kommode kaputt. Zahlt in dem Fall die Haftpflichtversicherung des Katzenhalters oder bleiben die Bekannten auf dem Schaden sitzen, weil sie sich bereit erklrt haben in der Zeit die Katze aufzunehmen?

Moralisch zahlt natrlich der Katzenhalter, das ist klar, aber kann sich die Versicherung weigern, den Schaden zu bernehmen? Leider drfte sich die Summe um die 1500 Euro bewegen Bse

Danke im voraus und liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beitrge: 313

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt sehr unterschiedliche Tierhalterhaftpflichtversicherungen

manche schlieen solche Flle aus andere nicht, da hilft nur das Lesen der Vertragsinhalte.

Pauschal wei das wohl niemand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Schwierige Sache das. An sich msste der Tierhalter nach 833 BGB fr Schden die sein Tier verursacht hat unabhngig vom verschulden vollumpfnglich Schadenersatzpflichtig. Ich denke aber, da den Tierhter unter Umstnden mgliche Sorgfaltsverletzungen entgegengerechnet werden (wenn er das Tier whrend der Beschdigung nicht ausreichend beaufsichtigt hat).
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Der Tierhalter haftet fr die Schden und seine Privathaftpflicht solte diese bernehmen, wenn es sich bei der Katzenbetreuung um eine private Geflligkeit handelt und nicht um eine gewerbliche Betreuung.

Wobei dem Katzensitter evtl. eine Teilschuld an seinem Schaden angelastet werden knnte, wenn er der Mieze ganz bewut sein Biedermeiersofa als Kratzbaum angeboten hat. Aber der Katzensitter kann ja auch sehr verantwortungsbewut gehandelt und die Katze extra in einem Raum oder Teil der Wohnung untergebracht haben, in welchem ein Schaden an wertvollen Gegenstnden auszuschlieen war. Dummerweise knnen machen Katzen aber des Nachts verschlossene Tren ffnen...

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AnRo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank das hilft schon mal sehr weiter. Leider ist in dem Versicherungsvertrag nichts so dermaen spezifisch aufgefhrt und bei Nachfrage besteht halt die Gefahr da sie ablehnen, aber man mu es eh melden.

Den Betreuer trifft gar keine Schuld und es war auch eine reine Geflligkeit. Da die Katze das Sofa und den Schrank niedermacht, damit hat wirklich keiner rechnen knnen, denn zuhause ist sie immer brav.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schadenersatzpflichtigkeit ist vllig unabhngig von irgendwelchen Versicherungen..
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

AnRo hat folgendes geschrieben::
Den Betreuer trifft gar keine Schuld und es war auch eine reine Geflligkeit. Da die Katze das Sofa und den Schrank niedermacht, damit hat wirklich keiner rechnen knnen, denn zuhause ist sie immer brav.


Das nennt man Rache fr's zurckgelassen werden. Sehr glcklich

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AnRo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 02.02.09, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Waschbrin hat folgendes geschrieben::
AnRo hat folgendes geschrieben::
Den Betreuer trifft gar keine Schuld und es war auch eine reine Geflligkeit. Da die Katze das Sofa und den Schrank niedermacht, damit hat wirklich keiner rechnen knnen, denn zuhause ist sie immer brav.


Das nennt man Rache fr's zurckgelassen werden. Sehr glcklich

LG die Waschbrin


Da hast du Recht. Die arme Katze!

Egal ob die Versicherung zahlt oder nicht, ich sehe das sowieso als moralische Verpflichtung den Schaden zu ersetzen. Kann ja nicht sein, wenn jemand aus Freundlichkeit hilft, da man ihn dann im Regen stehen lt.

Ging wirklich nur um Argumente, die der Versicherung einfallen knnten, um ja nicht zahlen zu mssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wildfang Maja
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall muss der Tierhalter den Pfleger ber solche Unarten aufklren, so dass man schon sich darauf Vorbereiten kann, in dem man z.B. die Katze ins Badezimmer/ Kchesperrt wenn man mal kurzfristig nicht im Haus hat oder einfach eine Zusammengerollte Zeitung parat hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.