Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - noch trennungsgeldberechtigt nach Umzug?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

noch trennungsgeldberechtigt nach Umzug?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Beamtenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
janinebine
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 08:38    Titel: noch trennungsgeldberechtigt nach Umzug? Antworten mit Zitat

Liebe Forenmitglieder,

ich habe eine Frage, ob Anwrter A Trennungsgeldberechtigter ist und wenn ja, nach welchem Paragraphen.
Anwrter A ist fr 3 jahre in der Ausbildung.
Das erste halbe Jahr und das letzte halbe Jahr sind die Anwrter in ein Bildungszentrum abgeordnet. Die restliche Zeit haben sie fast wchentlich wechselnde Einsatzorte und brauchen entweder eine Unterkunft am Einsatzort oder knnen tglich heim fahren.
Whrend dieser Zeit bekommen alle Anwrter Trennungsgeld, je nachdem, ob sie einen eigenen Hausstand haben oder ob sie noch bei den Eltern wohnen (kein eigener Hausstand) und je nachdem ob sie auswrtig verbleiben oder tglich heim fahren.

Im ersten Jahr bezieht Anwrter A Trennungsgeld wegen auswrtigen Verbleibens am Bildungszentrum, weil er eine eigenen Hausstand hat und fr ein halbes Jahr ber 500 km weit entfernt in dieses Bildungszentrum abgeordnet ist. Die Unterkunft dort muss er nicht selbst zahlen, wegen dem eigenem Hausstand.
Anwrter, die keinen eigenen Haustand haben, mssen die Unterkunft selbst zahlen und fr diese Zeit in das Bildungszentrum umziehen.
Nach dem halben Jahr zieht Anwrter A aus familiren Grnden weg, die neue Wohnung liegt auerhalb des Dienstortes. Eine Unterkunft an den wechselnden Einsatzorten wird von Anwrter A selbst bezahlt. Ist er da trotzdem noch trennungsgeldberechtigt wegen auswrtigen Verbleibens?
Am Ende der Ausbildung ist er wieder fr ein halbes Jahr in dieses Bildungszentrum abgeordnet, was jetzt durch den neuen Wohnort (eigener Hausstaand) nur noch 300 km weit entfernt ist. Die Unterkunft dort muss er nun selbst bezahlen weil er angeblich gar kein Trennungsgeldberechtigter mehr ist.
Frage - die Unterkunft bei Anwrtern ohne eigenen Hausstand wird nicht bezahlt, sie bekommen aber trotzdem Trennungsgeld.
Die Unterkunft bei Anwrtern mit eigenem Hausstand wird bezahlt, sie bekommen auch Trennungsgeld.
Weil Anwrter A whrend der Ausbildung umgezogen ist, wird der eigene Hausstand, der vorher schon vorhanden war, nicht anerkannt und er soll deshalb gar kein Trennungsgeld beziehen. Msste er aber dann nicht zu den Anwrtern ohne eigenen Hausstand zhlen und ebenfalls Trennungsgeld irgendeiner Art erhalten?

Wer kann mir bitte helfen? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hoff ich mal nicht, dass Anwrter A eine Verwaltungsausbildung macht, ist nmlich kein Verwaltungsrecht im engeren Sinne sondern eher Beamtenrecht. Winken
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Beamtenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.