Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Strafe zahlen - kein Geld
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Strafe zahlen - kein Geld
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danek
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:15    Titel: Strafe zahlen - kein Geld Antworten mit Zitat

Wenn es das falsche Forum ist, dann bitte verschieben.
So: Person A wurde angehalten und hatte keine Papiere dabei. Sein Zuhause war 100 Meter Luftline entfernt und dann worden Papiere durchgeschaut. Jetzt muss Person A 10 Euro zahlen, hat aber keine Arbeit und kein Einkommen. Muss er es zahlen, wenn er nicht kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Danek
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wovon? Person A kriegt kein Geld vom Staat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie leistet sich Person A ein Auto?
(Ich schliee jetzt einfach mal, dass es darum ging bei "angehalten" und Strafe fr "Papiere nicht dabei")
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!


Zuletzt bearbeitet von Gammaflyer am 07.02.09, 12:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danek
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Person A wohnt bei seinen Eltern und das Auto gehrt auch seiner Mutter. Es gibt kein Kindergeld oder sonstige Zuschsse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hat Person A tatschlich keinerlei Geld zur Verfgung?

Dann muss sie sich eben etwas leihen und diese Schulden abarbeiten o..
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!


Zuletzt bearbeitet von Gammaflyer am 07.02.09, 12:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casimir
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beitrge: 569

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man am Straenverkehr teilnimmt und nicht mal die einfachsten Regeln zu befolgen in der Lage ist, sollte man wenigstens ber ein gewisses finanzielles Polster verfgen.

Andererseits ist PNV ohne Geld auch doof, nicht wahr. Mit den Augen rollen
_________________
Alles wird gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Danek hat folgendes geschrieben::
Muss er es zahlen, wenn er nicht kann?
M.E. nicht, jedenfalls nicht im Augenblick. Wenn er nicht kann, kann er nicht.

Er kann aber davon ausgehen, dass dieses Nichtknnen grndlich berprft wird.

Manche Begrndungen werden jedenfalls nicht funktionieren (die sind so dreist, dafr sollte es gleich 100 extra geben):
Danek hat folgendes geschrieben::
Wovon? Person A kriegt kein Geld vom Staat.


Wenn diese weiteren berprfungen ergeben sollten, dass A vielleicht doch kann und nur nicht will, sollte er auch mit weiteren Manahmen rechnen (Hier sei erwhnt, dass das Absitzen im Fall des Falles nicht die Schulden begleicht).
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Bei einem so geringen Betrag kann ich mir das aber nicht vorstellen.

Ich auch nicht. Ich wollte nur auf die theoretische Mglichkeit hingewiesen haben. Zweifel am Erfolg in diesem Fall hatte ich ja auch schon durchblicken lassen. Winken
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 16:42    Titel: Re: Strafe zahlen - kein Geld Antworten mit Zitat

Danek hat folgendes geschrieben::
... Muss er es zahlen, wenn er nicht kann?



Nein !


Bei den 10 Euro handelt es sich um ein Verwarngeld - das ist ne freiwillige Sache.




Zahlt er jedoch nicht, so wird ein Bugeldverfahren eingeleitet. Das wird teurer als 10 Euro; hier muss er dann aber zahlen.
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skayritera
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2005
Beitrge: 723
Wohnort: Irgendwo im Schwarzwald

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann nunmal keinen Nackten was aus der Hosentasche herrausziehen. Lachen
_________________
Mfg Skayritera Winken
HINWEIS: Von mir gibs keine konkrete Rechtberatung, keine Garantie! Alles was ich hier sage sind Meinugsuerungen!
Forenregeln ist zu Beachten u. bewerten nicht vergessen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

skayritera hat folgendes geschrieben::
Man kann nunmal keinen Nackten was aus der Hosentasche herrausziehen.



och, da wird der Staat schon seinen Weg zu finden... und wie gesagt, er hat ja die Mglichkeit, die 10 Euro zu zahlen - ganz ohne Zwang.... es wre hilfreich, das zu tun.
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.