Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - KFZ Finanzierung mglich???
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

KFZ Finanzierung mglich???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lunatic224
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beitrge: 106

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 21:54    Titel: KFZ Finanzierung mglich??? Antworten mit Zitat

Hallo,

Herr A ist selbststndiger Handelsvertreter mit ca 2700,- netto monatlich. Hat aber noch ein paar schulden zu begleichen die auch im Amtsgericht mit Haftbefehl gespeichert sind. Nun war Herr A bei einen automobilkaufhaus und hat sich fr einen wagen von 26000 ein finanzierungsangebot machen lassen das auch ber das geschft das seit drei Jahren besteht laufen soll. Der verkufer kam nach der Bonittsprfung und meinte das dies NUR aufgrund der haftbefehle NICHT ginge. Nun hat Herr A die schulden beglichen und die Lschungsurkunden des zustendigen Amtsgerichts vorliegen. Wenn die Schufa nun gezwungen ist aufgrund der Urkunden diese HAftbefehle zu lschen besteht dann die mglichkeit diesen wagen zu finanzieren???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Methew
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beitrge: 542
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 07.02.09, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nun wenn der Verkufer es Herr A so zugesichert hat, anscheinend schon.

Die Schufa lscht die Daten brigens nicht, sondern gibt ihnen das Kennzeichen erledigt.

Informationen zum nicht vertragskonformen Verhalten werden fr lngere Zeit noch gespeichert und den Vertragspartnern der Schufa angezeigt. (Genaue Infos dazu auf meineschufa.de )

Aus der Praxis heraus wrde ich mir Herr A genau anschauen bevor ich ihm eine Finanzierung gebe...
_________________
Alle meinen Beitrge sind nur meine Meinung, die ich nach bestem Wissen und Gewissen abgebe. Man beachte besonders, dass ich nur Geldvernichter (Bnker) bin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lunatic224
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beitrge: 106

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

das mit der schufa ist nicht ganz richtig. Wie im BGB steht muss ein haftbefehl komplett aus der schufa bei erledigung gelscht werden es sei den der Glubiger hat schon zuvor einen vermerk gemacht bzw einen eintrag dann steht der haftbefehl und die summe als erledigt nur drin das ist richtig. danke fr die antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Methew
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beitrge: 542
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

in welchem im BGB steht das?
_________________
Alle meinen Beitrge sind nur meine Meinung, die ich nach bestem Wissen und Gewissen abgebe. Man beachte besonders, dass ich nur Geldvernichter (Bnker) bin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lunatic224
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beitrge: 106

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

sorry steht in der ZPO 915a. Das die schuld wenn schriftlich verweisbar ist dem glubiger gegenber als bezahlt ist. Dann bekommt mann eine Lschungsurkunde die mann der schufa sendet und diese ist dann gezwungen den eintrag zu lschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.02.09, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

lunatic224 hat folgendes geschrieben::
Wie im BGB steht muss ein haftbefehl komplett aus der schufa bei erledigung gelscht werden
lunatic224 hat folgendes geschrieben::
sorry steht in der ZPO 915a.
Wre schn, wenn wir zwischen Schuldnerverzeichnis beim Amtsgericht (ffentlich, hier ist 915a ZPO anwendbar) und SCHUFA (privat) unterscheiden knnten. Winken

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Methew
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beitrge: 542
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.02.09, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Also darf es in der Schufa stehen bleiben (so ist es m.W. nach auch Praxis)?
_________________
Alle meinen Beitrge sind nur meine Meinung, die ich nach bestem Wissen und Gewissen abgebe. Man beachte besonders, dass ich nur Geldvernichter (Bnker) bin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.