Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schneelawine auf Nachbargrundstck
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schneelawine auf Nachbargrundstck

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danne77
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beitrge: 1
Wohnort: Gppingen

BeitragVerfasst am: 09.02.09, 22:14    Titel: Schneelawine auf Nachbargrundstck Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

angenommen das Haus von Nachbar A steht, da es ein Altbau ist, 80 cm von der Grundstcksgrenze entfernt zu Nachbar B. Aufgrund der aktuellen Wetterlage (Tauwetter) ergieen sich immer wieder regelmig die Schneelawinen und Eisbrocken vom Dach von Nachbar A auf den Hauseingangsbereich und einzigsten Weg hinters Haus von Nachbar B. Das Haus von Nachbar A ist 3 1/2 Stockwerke hoch, wodurch die Lawinen und Eisbrocken durch die enorme Hhe eine respektable Wucht haben. Eine abgegangene Schneelawine ist immer wie anbetoniert. Nachbar A hat nur so Dachplatten mit Noppen als angebliches Schneerckhaltesystem. Alle anderen umliegenden Huser sind mit Schneefanggittern ausgestattet, wo auch keine Abgnge zu verzeichnen sind.
Kann Nachbar A fr einen Personenschaden bzw. Sachschaden verursacht durch eine von seinem Hausdach rutschende Schneelawine bzw. Eisscholle haftbar gemacht werden ?
Sichert Nachbar A die Anbringung eines Schildes mit der Warnung vor Dachlawinen ab?
Wie ist die Rechtslage hierzu ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 10.02.09, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich meine mal gehrt zu haben, dass diese Hinweisschilder einen nicht vor der Haftungschtzen kann. Nachbar A ist verpflichtet dafr sorge zu tragen, dass niemand durch eine Dachlawine geschdigt wird.
Ein Anruf bei der rtlichen Baubehrde mit der Schilderung des Sachverhaltes hilft da manchmal.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 10.02.09, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hier drfte ein Unterlassungsanspruch nach 907 BGB bestehen. Der Nachbar muss dann sehen wie er die Schneelawinen aufhlt.

http://www.bundesrecht.juris.de/bgb/__907.html

Mglich sind einstweilige Verfgung / Unterlassungsklage.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.