Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Abschlepp-Androhung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Abschlepp-Androhung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pandor
Troll-Verdacht


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beitrge: 599

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 01:11    Titel: Abschlepp-Androhung Antworten mit Zitat

A findet im folgenden fiktiven fall folgenden Zettel an seinem auf einem FFENTLICHEN Park and Ride Parkplatz an einem bahnhof (definitiv OHNE WEITERE Parkverbots-o..- Schilder) vor:

sehr geehrter kfz-halter,
ich habe mir erlaubt, am....ein abschleppunternehmen mit der entfernung ihres fahrzeuges von diesem privatparkplatz zu beauftragen, da auf grund der eindeutigen, unmiverstndlichen beschilderung von einem defekt an ihrem pkw ausgegangen werden muss. ich habe hierfr einen zeugen hinzugezogen und ein bewisfoto erstellt. sollten sie sich jedoch vor eintreffen des schleppunternehmens entfernen, ist vom tatbestand "Vorsatz" auszugehen, was eine strafanzeige zur folge ht. die anfallenden kosten in hhe von 340.- werden dann anhand der ermittelten halterdaten geltend gemacht. erbringen sie gegenber dem abschleppdienst den nachweis, eigentmer dieses stellplatzes zu sein, betrachten sie dieses schreiben bitte als gegenstandslos. das unternehmen wird mit seiner forderung in krze an sie herantreten."

Angegeben ist ein firmenname sowie eine mobilfunknummer (nur AB).

Weiter heit es auf der rckseite:

anfragen wegen der berechnung der kosten richten sie bitte ausschl. an das gericht bzw. die staatsanwaltschaft.

bei derartigen anfragen gebe sie bitte unbed. das gesch.zeichen des gerichts und die etwaige rechnungsnummer an.

was kann man hievon halten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt nach ziemlichem Schwachsinn (Der Zettel nicht der Beitrag).
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganascia528
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beitrge: 321

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich wei sind P&R Pltze nicht ffentlich. Der/die Betreiber sind bei uns z.B. die Bahn. Wenn ein Auto lnger (meist so 3 Tage) da steht, bekommt es erst einen Zettel, dann eine Kralle und am Ende wird es abgeschleppt. berprft wird das mit den "Kreidestreifen" auf den Reifen.
Ich wei nicht, wir lange Ihr Auto da schon steht. sollte es lnger sein, sollten Sie es vielleicht wirklich umparken.
Es wre (bei lngerem Parken) auch unfair gegenber anderen Parkern. Unser P&R ist meistens schon um 7:00 voll, weil eben viele Autos dort tagelang nicht bewegt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Was nichts daran ndert, da der Zettelschreiber offenkundig vllig bemackt ist. Klingt nach einer neuen "Idee", an leichtes Geld zu kommen.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
pandor
Troll-Verdacht


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beitrge: 599

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

gehen wir davon aus, der PKW stand 7 Stunden dort...also nicht ansatzeise tagelang!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r.doll
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beitrge: 55

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Solcherlei Texte werden ihm Rahmen einer medienwissenschaftlichen Untersuchung eingesetzt. Es soll herausgefunden werden, inwieweit der verstrkte unkritische Konsum von Privatfernsehen, Boulevardpresse und Internet die Fhigkeit des Einzelnen herabsetzt, selbstndig ein Urteil in durchschaubaren Situationen fllen zu knnen. Gemessen wird hierbei wie lange es dauert und welche Emotionen erkennbar werden, bis solch ein Zettel unter die nchste Windschutzscheibe geklemmt wird.
3 Sek., mdes Lcheln: alles im grnen Bereich
10 Sek., erkennbare Stirnfalten: es werden dem Probanden ein paar gute Bcher in die Hand gedrckt
Zettel mitnehmen, zum Handy greifen: Meldung ans Gesundheitsamt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

ganascia528 hat folgendes geschrieben::
Soweit ich wei sind P&R Pltze nicht ffentlich.


Also bei den meiten mittelgroen Gemeinden sind diese P & R-Parkpltze Eigentum der Gemeinden. Der Begriff (da nicht geschtzt) wird sehr gerne von privaten Unternehmen fr ihre dezentralen Parkhuser benutzt bzw. Stdte wie Mnchen, Berlin, Frankfurt, usw. haben diese Parkpltze an private Unternehmen abgegeben.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.