Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nheres zu "Gefahr im Vollzug"
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nheres zu "Gefahr im Vollzug"

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mr.right2009
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.02.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 17:49    Titel: Nheres zu "Gefahr im Vollzug" Antworten mit Zitat

Hallo an alle Helfer

Nehmen wir den Fall an, das sich Mbel einer ehemaligen Partnerin in der Wohnung ihres Ex-Freundes befinden. Diese sollten dort aufbewahrt werden. Das es ihr Eigentum ist, knne mehrere Leute bezeugen.
Da sich das Verhltnis nun drastisch verschlechtert hat, fordert sie die Mbel mndlich innerhalb einer Woche zur Abholung, wenn ntig mit Polizei.
Der Ex verweigert dies jedoch, da sie ihm noch eine Menge Geld schuldet.

Nun die eigentliche Frage:
Greift in diesem Fall die Reglung "Gefahr im Vollzug"? Ist die Polizei berechtigt das Betreten der Wohnung zu erzwingen bzw. bei Nichtanwesenheit die Wohnung gewaltsam zu ffnen?

Wie ist die Rechtslage?

MFG und vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

1. Heit es "im Verzug". (Vollzug ist was anderes.)
2. Wrde die Polizei da vermutlich darauf verweisen, dass es eine zivilrechtliche Streiterei ist, mit der sie nichts zutun hat und nicht eingreifen.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 17:56    Titel: Re: Nheres zu "Gefahr im Vollzug" Antworten mit Zitat

mr.right2009 hat folgendes geschrieben::
...
Nun die eigentliche Frage:
Greift in diesem Fall die Reglung "Gefahr im Vollzug"?



nein Ausrufezeichen


Pfeil ".... innerhalb einer Woche zur Abholung..."

dann ist ja wohl auch noch genug Zeit, eine richterliche Anordnung zu holen !


Zitat:
Ist die Polizei berechtigt das Betreten der Wohnung zu erzwingen bzw. bei Nichtanwesenheit die Wohnung gewaltsam zu ffnen?


jein... es ist lediglich ein zivilrechtlicher Streit... eigentlich msste sie vor Gericht auf die Herausgabe klagen.... jedoch kann die Polizei auch zum Schutz privater Rechte ttig werden und Gegenstnde sicherstellen... Die Wohnung wrde aber in einem solchen Fall nur auf richterliche Entscheidung betreten werden.
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mr.right2009
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.02.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 16.02.09, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die schnelle Hilfe und Entschuldigung fr den falschen Begriff.
Also muss man nicht nchste Woche mit Besuch rechnen, da sie das so schnell nicht durchzieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

mr.right2009 hat folgendes geschrieben::
Danke fr die schnelle Hilfe und Entschuldigung fr den falschen Begriff.
Also muss man nicht nchste Woche mit Besuch rechnen, da sie das so schnell nicht durchzieht.



Wenn es ihre Mbel sind, warum geben Sie ihr die nicht zurck - ganz ohne Recht. Jura, Gerichte, Polizei, Durchsuchung etc... einfach weil es ihre sind und weil es sich gehrt ?!
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

mr.right2009 hat folgendes geschrieben::
Also muss man nicht nchste Woche mit Besuch rechnen, da sie das so schnell nicht durchzieht.


Eine einstweilige Verfgung geht minunter sehr schnell. Da reichen ein paar Tage --> www.justiz.nrw.de/BS/Gerichte/Zivilgericht/Einzelverfahren/Eilverfahren/index.php
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Polizeirecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.