Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Aufenthaltsort des Betreuten wichtig?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Aufenthaltsort des Betreuten wichtig?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manu2211
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beitrge: 50

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 13:08    Titel: Aufenthaltsort des Betreuten wichtig? Antworten mit Zitat

Hallo,

Herr A ist seit ca. 2,5 Jahren dement und Frau A ist gesetzliche Betreuerin fr alle Bereiche. Als die Betreuung beantragt und eingerichtet wurde, befand sich Herr A erst im Krankenhaus, anschlieend fr 4 Wochen in einem Pflegeheim. Seit ber 2 Jahren lebt er wieder bei der Familie.
Frau A hat der Betreuungsstelle des Amtsgerichts inzwischen 3x mitgeteilt, auch per Einschreiben, dass Herr A wieder zuhause lebt. Trotzdem steht auf jedem Schreiben vom Amtsgericht, das letzte kam Freitag, als Aufenthaltsort von Herrn A das Pflegeheim XY. Mit den Augen rollen
Kann man das einfach ignorieren oder knnen Familie A aus dieser falschen Angabe des Amtsgerichtes irgendwelche Nachteile entstehen? Frau A sieht nicht ein, nochmal Geld fr ein weiteres Einschreiben auszugeben, wenn es nur wieder ignoriert wird.

Viele Gre
Manuela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

wo ist Herr A denn polizeilich gemeldet ?

Man kann im jhrlichen Betreuungsbogen die Adressangabe machen, wenn das AG das nicht beachtet hat man es aber trotzdem mitgeteilt.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu2211
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beitrge: 50

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Roni,

vielen Dank fr Deine Antwort.
Polizeilich gemeldet ist Herr A da wo er jetzt wohnt, nmlich zuhause.
Auf dem jhrlichen Bericht wurde diese Adresse auch schon 2x als Aufenthaltsort angegeben. Nur die zustndige Sachbearbeiterin beim AG ndert die entsprechenden Daten einfach nicht, warum auch immer.
Mich wrde eben interessieren, ob man das einfach ignorieren kann, Frau A als Betreuerin hat ja ihre Pflicht mit den Angaben erfllt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vorgesetzten des Sachbearbeiters ermitteln und ihm den Brief mit Hinweis an die Privatadresse schicken.

Humorig nrglerisches Anschreiben unter Hinweis darauf, dass die wiederholt korrekt erfolgte Mitteilung ignoriert wird und man daher davon ausgehe, dass seine Abteilung offensichtlich der korrekten Adresse keine gesteigerte Bedeutung zumesse, wenn nur derjenige, der den Brief lesen soll, am Zielort des Briefes irgendwann mal zu erreichen war oder ist...so wie er zu Hause am Wochenende...



Vllig unjuristisch, aber was soll er schon dagegen tun?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

Die werden das sptestens dann merken, wenn sie ihren Rechtspfleger vorbeischicken um zu berprfen wie es dem Betreuten geht, ob eine Betreuung noch ntig ist.
Dann sind sie eben am falschen Ort. Lachen

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beitrge: 2473
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Roni hat folgendes geschrieben::
wenn sie ihren Rechtspfleger vorbeischicken um zu berprfen wie es dem Betreuten geht, ob eine Betreuung noch ntig ist.

Nicht der Rechtspfleger kommt vorbei, sondern der Richter selbst!

An Manu:
Rufen Sie kurz bei Gericht an und bitten um Korrektur der Adresse in der Datenpflege.
_________________
Gru
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.