Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Korrekt bestellt, falsch geliefert, Umtausch ausgeschlossen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Korrekt bestellt, falsch geliefert, Umtausch ausgeschlossen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fernsprechtischapparat
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beitrge: 60

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 11:14    Titel: Korrekt bestellt, falsch geliefert, Umtausch ausgeschlossen? Antworten mit Zitat

Guten Tag zusammen!

Ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt:

Jemand bentigt fr seinen Plattenspieler eine neue Abtastnadel und sieht daher in der Bedienungsanleitung die korrekte Bezeichnung nach. Bei einem groen Service-Center des namhaften HiFi-Gerte-Herstellers besttigt man ihm per FAX, da die Nadel unter genannter Bezeichnung lieferbar ist. Somit bestellt der Verbraucher sie, erhlt sie auch einige Tage spter, stellt dann aber verwundert fest, da die Beschriftung der kleinen Kunststoffkassette, in der die Nadel (Original-Teil vom Hersteller!) geliefert wird, zwar genau mit der erforderlichen Typenbezeichnung bereinstimmt, die Nadel selbst jedoch pat berhaupt nicht zum Gert. Allein die Gehusegeometrie des Nadeltrgers schliet eine Anbringung komplett aus, es handelt sich offenbar um eine vernderte Bauform.

Nun liest der Verbraucher auf der Rechnung folgenden Satz: "Ersatzteile und Zubehr sind vom Umtausch ausgeschlossen. Umtausch oder Rcknahme nicht mglich."

Natrlich hat der Verbraucher grundstzlich Verstndnis dafr, da gerade derart empfindliche Gegenstnde wie eine Diamant-Abtastnadel nicht in Bausch und Bogen und nach Gutdnken zurckgegeben werden knnen. In diesem Fall hat sich aber eigentlich niemand etwas vorzuwerfen: Der Kunde hat richtig bestellt, das Service-Center hat laut Artikelbeschriftung auch richtig geliefert, nur pat der Artikel trotzdem nicht. Wert: rund 24 + MWSt. + Porto.

Fr Tips, wie und ob der Verbraucher hier sein Begehren auf Rcknahme und Kostenerstattung durchsetzen knnte, wre ich sehr dankbar! Ist der o.g. Passus in der Rechnung (Rcknahme-Ausschlu) berhaupt rechtlich wirksam / einwandfrei? Dem Kunden liegen smtliche Daten vor: Das FAX, die Original-Bedienungsanleitung, die Original-Nadel, die neue Rechnung und der neue, nicht passende Artikel.

Vielen Dank schon mal und sorry fr die ausschweifende Schreibweise, aber ich wollte von vornherein alle ntigen Infos stellen. Smilie

LG
FeTAp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Selbstverstndlich besteht auch in diesem Fall ein Widerrufsrecht, bei dem der Verbraucher allerdings ggf. die Rcksendekosten bernehmen msste, allerdings nur, wenn dies vertraglich vereinbart wurde.

Darber hinaus hat der Verbraucher bei einer Falschlieferung weitergehende Rechte, nmlich den Anspruch auf Lieferung der bestellten Sache, die Rcksendekosten hat in diesem Fall auf jeden Fall der UNternehmer zu tragen, vgl. 439 Abs 2. i.v.m. 434 Abs. 3 BGB .


Zuletzt bearbeitet von spraadhans am 21.02.09, 11:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fernsprechtischapparat
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beitrge: 60

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, vielen lieben Dank fr die schnelle Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.