Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vergtung Eigenleistung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vergtung Eigenleistung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
shortie
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 18:59    Titel: Vergtung Eigenleistung Antworten mit Zitat

Hallo

(bin mal wieder nicht sicher, ob ich das richtige Unterforum gewhlt habe. Entschudlige mich notfalls schon mal im voraus).

Habe eine Frage zu Eigenleistungen.

Beim Bau/Kauf eines Hauses sind sich Kufer und Verkufer ber die Hhe der Eigenleistungen einig gewesen. Als es zur Erstattung kommen solll meint der Bautrger jedoch, der genannte Betrag wre der Bruttobetrag gewesen, er knne aber nur den Nettobetrag vergten, da er selbst ja auch nur diesen beim Handwerker spart.

Ich kann dieser Argumentation nicht ganz folgen, denn auf die Handwerkerleistungen wrde ja auch die Umsatzsteuer anfallen. Vergtet er jetzt nur den nettobetrag, muss er fr diesen keine umsatzsteuer zahlen und steckt sich diese somit in die eigene Tasche, oder?
Ist es blich bzw. irgendwoe festgelegt, dass bei Egenleistungen der Nettobetrag rckvergtet wird?

shortie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also es gehrt eher ins Steuerrecht. Winken
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pirate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.12.2004
Beitrge: 194

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist m.E. korrekt und macht auch keinen Unterschied.

Beispiel: 150.000 Euro Endpreis, 10.000 Euro Eigenleistungen.

Es verbleiben 140.000 Euro.

Man kann natrlich auch

126.050.42 Euro Endpreis (netto)
./. 8.403,36 Euro Eigenleistungen ("netto")
= 117.647,06 Euro
+ 22.352,94 Euro Umsatzsteuer
= 140.000 Euro

rechnen. Das Ergebnis ist das selbe.

Unterm Strich sparst Du genau die ausgehandelten 10.000 Euro.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shortie
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pirate,

ja so wrde die Rechnung stimmen.
Er wolte aber vom Endpreis (also brutto) die Eigenleistungen netto abziehen....

thx.
shortie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.