Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Gibt es besondere bona fide EC-/Maestro-Karten?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gibt es besondere bona fide EC-/Maestro-Karten?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derblacky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 1243
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten11 hat folgendes geschrieben::

Meiner Kenntnis nach wird die Mglichkeit einer Offline-Autorisation (z.B. bei Netzwerkausfall) in Deutschland von den Bankenverbnden nicht untersttzt.

Tja, man lernt nie aus (der Bon von nebelhoernchen besttigt ja meine Aussage) Winken

Tschau
Majo
_________________
Wer kmpft, kann verlieren. Wer nicht kmpft, hat schon verloren (B. Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

derblacky hat folgendes geschrieben::
Tja, man lernt nie aus


das ist ja das Schne hier am Forum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten11 hat folgendes geschrieben::
Meiner Kenntnis nach wird die Mglichkeit einer Offline-Autorisation (z.B. bei Netzwerkausfall) in Deutschland von den Bankenverbnden nicht untersttzt.

Es geht hier brigens nicht um den Notbetrieb im Falle einer Strung (z. B. Netzwerkausfall), sondern um den Regelbetrieb.

Technisch scheint das so zu funktionieren, wie derblacky es am 19.02.2009 beschrieben hat:
derblacky hat folgendes geschrieben::
Das mit dem Bonittsmerkmal ist also fast richtig. Ich hab mir das vor ner Weile mal erzhlen lassen .... ma schauen ob ich 's noch so einigermassen (richtig) zusammenkriege:

Es ist auf jeden Fall mit den EMV- Chip mglich, Offline- "ec-cash"- Zahlungen entgegenzunehmen. Auf dem Chip ist ein "Offline- Limit" eingebaut, das je nach Summe (und/ oder nach einer gewissen Anzahl an Zahlungen - da bin ich mir grad nicht mehr sicher) automatisch wieder eine Online- Zahlung generiert und dieses "interne Limit" auf dem Chip wieder hochsetzt. Zum "Wiederhochsetzen" wird die aktuelle Bonitt bercksichtigt.

Jetzt msste man nur noch herauskriegen, wer den Schwellenbetrag und die Hufigkeit der Online-Abfrage festlegt.
Macht das die Bank des Karteninhabers? Fr alle Karteninhaber gleich oder individuell nach Bonitt des Kunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

derblacky hat folgendes geschrieben::
Karsten11 hat folgendes geschrieben::

Meiner Kenntnis nach wird die Mglichkeit einer Offline-Autorisation (z.B. bei Netzwerkausfall) in Deutschland von den Bankenverbnden nicht untersttzt.

Tja, man lernt nie aus (der Bon von nebelhoernchen besttigt ja meine Aussage) Winken


Der besttigt gar nichts.

Zuerst mal mssten wir unterstellen, dass nh die Wahrheit sagt. Das nehme ich ihm gern ab, aber fr eine Analyse knnen wir gleich mal festhalten: Wir wissen nicht, ob er es tut.

Weiterhin mssten Sie die Bedeutung dieses Aufdrucks kennen. Die kennen Sie aber nicht, sie unterstellen lediglich irrational, dass das Wort"offline " im Sinn Ihrer Behauptung zu verstehen sei.

Genauso gut knnte das eine vllig andere interne Bedeutung haben. Z.B. einen internen Vermerk, der belegt, dass es kein Zugriff per Onlinebanking war (in Abgrenzung zur Zahlung im Laden per dortigem Lesegert). Weitere Mglichkeit wre, dass der Aufdruck einfach falsch oder bedeutungslos ist.

Sich auf Basis dessen, was hier als Tatsachen vorgetragen wurden auf die Annahme zu versteifen, Ihr Annahme sei "bewiesen" oder falsch ist vllig irrational m.a.W. aberglubischer Unfug.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Genauso gut knnte das eine vllig andere interne Bedeutung haben. Z.B. einen internen Vermerk, der belegt, dass es kein Zugriff per Onlinebanking war (in Abgrenzung zur Zahlung im Laden per dortigem Lesegert). Weitere Mglichkeit wre, dass der Aufdruck einfach falsch oder bedeutungslos ist.

Sich auf Basis dessen, was hier als Tatsachen vorgetragen wurden auf die Annahme zu versteifen, Ihr Annahme sei "bewiesen" oder falsch ist vllig irrational m.a.W. aberglubischer Unfug.

Ich weiss es ja auch nicht. Deshalb dieser Thread hier.
Htte ja sein knnen, dass sich zufllig jemand damit auskennt?

Allerdings sind die blitzartigen Autorisierungen ein starkes Indiz dafr.
In so kurzer Zeit kann gar keine Online-Autorisation stattfinden, insbesondere, wenn das POS-Terminal dazu eine ISDN-Whlverbindung aufbauen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derblacky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 1243
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::

Ich weiss es ja auch nicht. Deshalb dieser Thread hier.
Htte ja sein knnen, dass sich zufllig jemand damit auskennt?


Ich glaub, qc meinte mich Winken

Ich vertreibe nebenbei selbst POS- Terminals und stehe dabei mit einem der grten deutschen Neztzbetreiber in engem Kontakt. Von dem Vertriebschef kamen die von meiner Seite gemachten Aussagen. Das dies aberglubischer Unfug ist, wage ich daher zu bezweifeln.

Meine Aussage
Zitat:
Tja, man lernt nie aus (der Bon von nebelhoernchen besttigt ja meine Aussage)

finde ich daher weiterhini richtig (war allerdings gegen Karsten11 mit humoristischen Unterton gemeint (da ich hier immerhin wesentlich mehr von ihm gelernt hab als umgekehrt). Ich hoffe, das dies bei Karsten auch so ankam ....sonst, sorry Karsten Verlegen

Tschau
Majo
_________________
Wer kmpft, kann verlieren. Wer nicht kmpft, hat schon verloren (B. Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ja, es ist bei mir freundlich angekommen. Kein Grund zur Entschuldigung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::
Tastenspitz hat folgendes geschrieben::
Es kann durchaus auch sein, das diese Authorisierungen erst ab einem gewissen Schwellenwert durchgefhrt werden.

Bei dem erstgenannten Einzelhndler kaufe ich regelmssig im Wert von 40 - 50 Euro.

Der hat halt einen anderen Schwellenwert als der Apotheker. Bei mir im Kassensystem kann ich
    den Schwellenwert
    die Hufigkeit
    Stammkunden Ja/Nein
    Werte fr Zufallsprfungen
    Bestimmte Banken

und noch so einiges mehr vorgeben
Nur so als Beispiel Winken
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Stammkunden geht sowieso alles.

Mein Friseur wickelt EC-Kartenzahlungen per ELV (Lastschrift/mit Unterschrift) ab.
EC-Karte durch das Lesegert gezogen.
Ich sage zu ihm, ich bruchte keine Belegkopie.
Und er sagt zu mir, er bruchte von mir keine Unterschrift.

So einfach kann das sein! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei der Zahlung mit (oder lim letzten Beispiel ohne Smilie ) Unterschrift ist die Sache eh ganz anders, als in dem Fall, den wir vorher diskutiert haben, da hier je gar keine Autorisation erfolgt. Damit stellt sich die Frage online/offline nicht,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten11 hat folgendes geschrieben::
bei der Zahlung mit (oder lim letzten Beispiel ohne Smilie ) Unterschrift ist die Sache eh ganz anders, als in dem Fall, den wir vorher diskutiert haben, da hier je gar keine Autorisation erfolgt. Damit stellt sich die Frage online/offline nicht,

EC-Cash-Zahlungen per Lastschrift / mit Unterschrift wird es ja mittelfristig nicht mehr geben?

Bei der vermeintlichen Offline-Autorisierung von EC-Cash-Zahlungen mit PIN habe ich brigens mittlerweile die beteiligten Banken identifiziert.
Alle Beteiligten haben ihre Konten bei (verschiedenen!) Sparkassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.