Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - HILFE! - Einkommenssteuerbescheid unklar !
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

HILFE! - Einkommenssteuerbescheid unklar !

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lainzer
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 09:34    Titel: HILFE! - Einkommenssteuerbescheid unklar ! Antworten mit Zitat

Hallo! In anderen Themen bin ich mit meiner Frage zur Abschreibung von Negativeinknften (17 ESt.) vertreten. Es stellte sich dort die Frage, wie ich Verluste aus dem Jahr 2007 im Steuerjahr 2008 geltend machen kann, obwohl ich seit 2008 nicht in Deutschland, sondern in sterreich arbeite...

Der Grund dafr wird in meiner zweiten Frage hier behandelt:

Fr 2007 wurde dem FA die Anlage GSE nachgereicht (17). Soweit i.O. laut FA. Allerdings will dieses den Verlust nicht fr 2007 anerkennen, sondern erst fr 2008.
Sehr strategisch vom FA - da ich nun wei, wie schwierig es fr mich dadurch werden kann !

Mein Steuerberater hatte dann in einem Schreiben den Abschreibungszeitraum 2007 mit Musterurteilen des FGH untermauert und auf die Notwendigkeit der Abschreibung in 2007 verwiesen. Dies lies das FA "ziemlich kalt", denn zwischenzeitlich erhielt ich meinen korrigierten Einkommensteuerbescheid auf Basis der nachgereichten Anlage GSE:

Hintergund und Inhalt der Anlage GSE:

2007 - Verlust aus GmbH (17) - z.B. ./. 10.000,00 EUR
2007 - Verlust aus GbR - z.B. ./. 5.000,00 EUR

Inhalt des neuen Bescheides des FA:

"Einknfte aus Gewerbebtrieb und Beteiligungen": ./. 5.000,00 EUR

In meiner Gutglubigkeit habe ich den Inhalt des neuen Bescheides auf die Verluste der GbR gemnzt - schlielich ist die GmbH (in meiner Sicht) nicht explizit erwhnt worden.
Somit habe ich innerhalb der Einspruchsfrist NICHT widerrufen. Ziemlich bld, was sich nach Angaben meines Beraters nachher raustellte. (jajajaja, meine Vollmacht zur Privatsteuer hat er erst spter von mir erhalten - auch ziemlich bld.) D.h., dass entgegen meines Glaubens, KEIN weiterer Bescheid folgt, in dem auch der Verlust aus 17 separat erwhnt sein wird... Geschockt Die Konsequenzen werden ja im anderen Beitrag behandelt.... Mit den Augen rollen

Meine Frage ist, ob dieser neue Bescheid ausreichend Auskunft und Transparenz bietet, um die Verlustabschreibungen beider Firmen zuordnen zu knnen:

Anerkennung des Verlustes aus GbR 5.000 EUR? Anerkennung des Verlustes aus 17 5.000 EUR? Beide Firmen jeweils mit einem Verlust von 2.500 EUR ?.

Nach meiner Sicht ist diesen Bescheid "unvollstndig" da GbR und GmbH 17 nicht zusammengefasst werden kann?!

Ist dies normal? Bietet dies einen Ansatzpunkt fr einen Einspruch auch auerhalb der Einspruchsfrist - vor allem, da der "Abschreibungszeitraum 2007 oder 2008" noch in "Diskussion" mit dem FA war...?

MfG, T.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronald
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beitrge: 3478
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Schwierig, da eine klare Antwort zu finden.

Erstmal die Frage zur "Notlsung": Steht denn der Einkommensteuerbescheid 2007 noch unter dem Vorbehalt der Nachprfung?

Mit freundlichen Gren

Ronald
_________________
Vielen Dank fr positive Bewertungen...

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

"Wer Steuergesetze nicht kennt, mu fr den zahlen, der sie gut kennt." (Louis Verneuil, 1893 - 1952)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lainzer
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 14:30    Titel: Genderter Bescheid Antworten mit Zitat

Hallo,

also, es ist folgendes aufgefhrt:

Bescheid ist nach 175 Abs. 1 Nr. 1 AO gendert.
Er ist nach 165 Abs. 1 Satz 2 AP teilweise vorlufig...

... Abrechnung Stichtag... somit zuviel entricht 3,99 EUR.
(Rckseite):
... Dieser Bescheid ndert den Bescheid vom ....

Mehr kann ich daraus nicht erkennen...

T.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.