Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vorgehensweise eines Gerichtsvollziehers
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vorgehensweise eines Gerichtsvollziehers

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonCorleone
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 267

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 18:44    Titel: Vorgehensweise eines Gerichtsvollziehers Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

man stellt sich vor es knnte bis zum uersten kommen und ein Gerichtsvollzieher wird eingeschaltet von der Betroffenen. Ich glaube gehrt zu habe das zu erst das sogenannte bewegliche Eigentum wie Auto etc. oder aber auch Gehalt angegangen wird.

Was nun aber wenn der Gerichtsvollzieher tatschlich mal vor der Tr steht mit der Ausgangssituation, dass der Tter einen offiziell gemeldeten Mitbewohner (nicht verwandt oder verehelicht etc.) hat !

Wie kann man dem Gerichtsvollzieher klar machen (in welcher Form), das z.B. div. Porzellan Jahresteller einer bekannten Manufaktur, ein massiver Schreibtisch aus Kirsche etc. nicht dem Beschuldigten gehren.

Reicht hier ein Schriftstck des Mitbewohners nicht Schuldigen ?

mfg
DC
_________________
Die Laien berfallen eine Bank ## Die Profis grnden eine Bank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie kann man dem Gerichtsvollzieher klar machen (in welcher Form), das z.B. div. Porzellan Jahresteller einer bekannten Manufaktur, ein massiver Schreibtisch aus Kirsche etc. nicht dem Beschuldigten gehren.


Im Grunde genommen - gar nicht.
Der GV wird auch den Plasmabildschirm aus dem gemeinsamen Wohnzimmer pfnden.

Gruss
report
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Reicht hier ein Schriftstck des Mitbewohners nicht Schuldigen ?
Anschaffungsrechnungen auf den Namen des Mitbewohners wren da bedeutend berzeugender. Es gibt so viele Schuldner, in deren Wohnung ganz viel Kram ist, der ihnen angeblich nicht gehrt. Cool Im Zweifel nimmt der Gerichtsvollzieher erst einmal alles mit bzw. klebt auf alles den Kuckuck.
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage wird hier im Forum sehr oft gestellt. Nutzen Sie mal die Suchfunktion mit den Wrtern "Gewahrsam" und "Drittwiderspruchsklage". Sie werden fndig werden.
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCorleone
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beitrge: 267

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

vielen, vielen Dank fr die Antworten. Es ist allerdings alles auf dem besten Weg es auch anders und erfolgreich zu regeln, der Betroffene geht halt gerne immer mal vom schlimmsten aus.

Vielen Dank
DC
_________________
Die Laien berfallen eine Bank ## Die Profis grnden eine Bank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich glaube gehrt zu habe das zu erst das sogenannte bewegliche Eigentum wie Auto etc. oder aber auch Gehalt angegangen wird.
Das ist brigens falsch. Der Glubiger sucht sich aus, wie und ggf. wo hinein er vollstreckt. Es kommt immer darauf an, welche Infos der Glubiger hat. Kennt er Namen und Anschrift des Arbeitgebers, pfndet er Lohn oder Gehalt. Kennt er die Bankverbindung, das Konto. Wei er nichts, schickt er den GV gleich zum Schuldner. Der Glubiger hat da aber die freie Auswahl.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.