Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - CyberMobbing in Foren anzeigen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

CyberMobbing in Foren anzeigen?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Michael A. Schaffrath hat folgendes geschrieben::

Rufschdigung ist ein Gebiet, das jeder FeldWaldWiesen-Anwalt bewltigen kann, egal ob diese online oder offline passiert ist.


Sagen sie sowas nicht.. Wenn man einen Anwalt erstmal den Unterschied zwischen "Garantie" und "Gewhrleistung" erklren musste, dann glaubt man gar nix mehr Winken
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Und worin besteht dieses "Mobbing" nher und wie betrifft es den "Gemobbten" in seinem Leben jenseits des Forums?

Sie meinen jetzt aber nicht uerungen, die der Betreffende nur nicht mag, oder?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mr.Pink hat folgendes geschrieben::
Wie soll A bei der eventuellen Suche die Unterschiede erkennen knnen? [..] Die zustndige AK kann zwar Empfehlungen aussprechen, jedoch kann hier wiederum A nicht erkennen wie die Qualitt des besagten RA ist.

Mit den Augen rollen
Dann htte ich auch nur noch folgenden Tipp.
Vielleicht hilft's ja.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SternNeon
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::

Was hindert unseren "Gemobbten" denn daran, einfach das besagte Forum zu verlassen und so seine Ruhe zu bekommen?

Ich persnlich mchte Rache.

questionable content hat folgendes geschrieben::

Sie meinen jetzt aber nicht uerungen, die der Betreffende nur nicht mag, oder?

Ich denke jeder wei, was Mobbing ist.

questionable content hat folgendes geschrieben::
Und worin besteht dieses "Mobbing" nher und wie betrifft es den "Gemobbten" in seinem Leben jenseits des Forums?

Man ist abgestresst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

SternNeon hat folgendes geschrieben::
Ich persnlich mchte Rache.
Dafr drfte es wahrscheinlich keinen passenden Paragraphen geben.

SternNeon hat folgendes geschrieben::
Ich denke jeder wei, was Mobbing ist.
N. Aber Sie knnten das ja ndern.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SternNeon
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen sie sind berall Winken

Klar gibt es fr Mobbing einen Paragraphen Idee Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

SternNeon hat folgendes geschrieben::
Klar gibt es fr Mobbing einen Paragraphen
Klar.

Welchen?
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SternNeon
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 25.02.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mobbing ist illegal und deswegen gibt es da auch einen Paragraphen *ghn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

SternNeon hat folgendes geschrieben::
Mobbing ist illegal und deswegen gibt es da auch einen Paragraphen *ghn
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man das nicht auch noch durch Forenbeitrge belegen.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

SternNeon hat folgendes geschrieben::
questionable content hat folgendes geschrieben::

Was hindert unseren "Gemobbten" denn daran, einfach das besagte Forum zu verlassen und so seine Ruhe zu bekommen?

Ich persnlich mchte Rache.

questionable content hat folgendes geschrieben::

Sie meinen jetzt aber nicht uerungen, die der Betreffende nur nicht mag, oder?

Ich denke jeder wei, was Mobbing ist.

questionable content hat folgendes geschrieben::
Und worin besteht dieses "Mobbing" nher und wie betrifft es den "Gemobbten" in seinem Leben jenseits des Forums?

Man ist abgestresst.


Hey! Klasse Haltung! Endlich mal keiner, der hier versucht, irgend ein hirnlos-scheinheiliges Gebrabbel loszulassen um sich selbst als den barmherzigen Samariter darzustellen.

Also mal klare Ansage als Belohnung fr die klare Ansage:

Wenn Sie einen Batzen Geld im vierstelligen Eurobereich haben, um ihn in den Orkus zu jagen, knnen Sie dem Forenbetreiber allein mit der Brokratie hinter all dem einen gewaltigen Schreck einjagen und Aufwand bereiten. Wenn das kein gewerblicher Betreiber mit rechtlichen Fachkenntnissen ist, dann kostet ihn die Glle jede Menge Zeit und Nerven, die ihm keiner bezahlt. Wenn es ein gewerblicher sein sollte, kostet es ihn oder seine Mitarbeiter Arbeitszeit oder Geld.

Wenn Sie dann richtig Glck haben, knickt er einfach ein, bannt die Bande und gibt Ihnen deren Daten raus, ohne die Rechtslage zu prfen. Dann knnen Sie denen mit Rechtsanwaltsschreiben die Trnen in die Augen treiben - auch wenn Sie am Ende verlieren. Vorher mssen die erstmal frchten und vermutlich auch erstmal zum Anwalt.

Oder die uerungen im Forum reichen sogar tatschlich fr einen Anfangsverdacht [oder einen Unterlassungsanspruch]. (Unwahrscheinlich aber theoretisch denkbar). Die Staatsanwaltschaft verweist Sie dann vermutlich auf den Privatklageweg, aber Sie bekommen so einen Ansatzpunkt, um berechtigt die Daten der User rauszuverlangen. Und dann knnen Sie die mit Anwaltsschreiben berhufen.

Geht der Forenbetreiber statt dessen zum Anwalt, dann sind ihre Chancen vermutlich minimal. Aber Sie haben jedenfalls mchtig Rabatz gemacht. Aber wenn Sie richtig Pech haben, kommen Sie berhaupt nur an ihn ran und nicht an die User und die werden von der Ganzen Sache gar nichts merken.

Eines sollte klar sein: Sie kaufen sich den Stress der anderen fr aberhunderte Euro. Den Stress kann den anderen auch keiner mehr nehmen - auch wenn Sie verlieren.Und dass Sie verlieren und alles zahlen inklusive der Anwlte der anderen, das liegt sehr nahe (kann aber anders laufen).

Aber hey - wenn Sie das Geld entbehren knnen und ohne falsche Erwartungen zum Anwalt gehen, werden Sie fr die meisten Anwlte der ideale Mandant sein.

Sie erwarten nicht zu gewinnen, Sie wollen kein verlogenes Gelaber, wie gut und moralisch und klug Ihr Verhalten ist und Sie sind auch von Anfang an drauf eingestellt, das Ganze selbst zu finanzieren bei einem typischen Stundensatz von 150-300 .

Damit kann der Anwalt arbeiten. Vermutlich wird er sogar wenn Sie doch nicht viel Geld haben Ihnen sogar die Sparversion eines bsen Briefs an den Forenbetreiber fr ein paar hundert Steine "und dann warten wir mal ab, was passiert" anbieten.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Haben die Herren Juristen jetzt tatschlich jemandem [...] zu einem Anwalt geraten?
Nein, der Threadersteller hat in der Absicht, einen Rechtsanwalt zu beauftragen, gefragt, wie man einen kompetenten Rechtsanwalt findet. Und wenn Sie den Thread gelesen htten, mten Sie auch nicht fragen. Mit den Augen rollen

Im brigen, nach Ihrer umfassenden moralischen Entrstungsaktion, lieber questionable content, die hier in der Sache nicht im Ansatz weiterfhrt, habe ich eine Frage: Ist Ihnen die Rechtsprechung zur Haftung des Forenbetreibers im Fall von Beleidigung, bler Nachrede und Verleumdung bekannt? Es macht nmlich nicht den Eindruck.
questionable content hat folgendes geschrieben::
Sie sind auch von Anfang an drauf eingestellt, das Ganze selbst zu finanzieren bei einem typischen Stundensatz von 150-300 .
Sie gehen nicht oft oder nur mit sehr komplizierten Angelegenheiten zu einer Rechtsanwaltskanzlei? Nur so wre zu erklren, warum Sie hier davon ausgehen, da nach Stunden abgerechnet werden wrde. Bei dem hier dargestellten Sachverhalt wre eine Abrechnung auf Stundenbasis ziemlich unblich, also eher die Ausnahme als die Regel.

Ich sehe nach alledem nicht im Ansatz das von Ihnen gezeichnete "Schreckensszenario".

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und lohnt sich das berhaupt oder verliert man am Ende nur Geld wegen der Anwaltskosten?


Nachdem ich beim letzten Mal auf einen veralteten Forenbeitrag mit einer lngst berholten Anmerkung geantwortet haben, habe ich mir nun doch glatt den kompletten Thread durchgelesen und dann eine rhetorische Frage gestellt. Winken

Oder hat sich die Urteilslage zu emotional erregenden Forenbeitrgen unter anonymen Usergruppen inzwischen wesentlich gendert? berrascht

Ich stehe da gern zu meinem veralteten Informationsstand Sehr glcklich
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Oder hat sich die Urteilslage zu emotional erregenden Forenbeitrgen unter anonymen Usergruppen inzwischen wesentlich gendert?
Ich wei ja nicht, von wann Ihr Informationsstand ist? Winken In HH und Mnchen jedenfalls haftet der Forenbetreiber seit ca. 2 Jahren fr so ziemlich jede unfltige Bemerkung seiner Benutzer, wenn er entweder angesichts des Themas des Forums mit strafrechtlich relevanten uerungen rechnen mu oder nach Kenntnis der inkriminierten Beitrge diese nicht "unverzglich" lscht.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Metzing hat folgendes geschrieben::
questionable content hat folgendes geschrieben::
Haben die Herren Juristen jetzt tatschlich jemandem [...] zu einem Anwalt geraten?
Nein, der Threadersteller hat in der Absicht, einen Rechtsanwalt zu beauftragen, gefragt, wie man einen kompetenten Rechtsanwalt findet. Und wenn Sie den Thread gelesen htten, mten Sie auch nicht fragen. Mit den Augen rollen

Im brigen, nach Ihrer umfassenden moralischen Entrstungsaktion, lieber questionable content, die hier in der Sache nicht im Ansatz weiterfhrt, habe ich eine Frage: Ist Ihnen die Rechtsprechung zur Haftung des Forenbetreibers im Fall von Beleidigung, bler Nachrede und Verleumdung bekannt? Es macht nmlich nicht den Eindruck.
Regel.


Bleibt die Gegenfrage:

Angesichts dessen, was blicherweise in Foren der Anlass fr emotionale Erregung und "sich beleidigt fhlen" ist - wie kommen Sie darauf, dass hier tatbestandlich irgend etwas rechtlich relevantes vorliegen muss?

Der Gebrauch von Wrtern, die in Fachterminologie eine spezifische Bedeutung haben, bedeutet bei einem Laien noch lange nicht, dass er diese im gleichen Sinn meint und das wissen Sie auch.

Ich war wirklich versucht, mal nach Alter des TE, Thema des Forums und Vermgenslage des TE zu fragen. Ich jage wirklich ungern einen so sympathisch ehrlichen jungen Menschen mit knappem Geldbeutel zu einem RA, der ihm evtl. dann r einen dreistelligen Erstberatungsbetrag auch nur mitteilen wrde, dass es sich um Kinderkram handelt.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Angesichts dessen, was blicherweise in Foren der Anlass fr emotionale Erregung und "sich beleidigt fhlen" ist - wie kommen Sie darauf, dass hier tatbestandlich irgend etwas rechtlich relevantes vorliegen muss?
Ich wei es nicht, und Sie wissen es auch nicht. Da der Threadersteller es selbst nicht kompetent prfen kann und wir hier keine Rechtsberatung im Einzelfall betreiben, bleibt also nur der Gang zum Anwalt, um eine realistische Einschtzung der Sach- und Rechtslage zu erhalten.
questionable content hat folgendes geschrieben::
Ich jage wirklich ungern einen so sympathisch ehrlichen jungen Menschen mit knappem Geldbeutel zu einem RA, der ihm evtl. dann r einen dreistelligen Erstberatungsbetrag auch nur mitteilen wrde, dass es sich um Kinderkram handelt.
Keiner von uns "jagt" den TE zu einem Rechtsanwalt, er hat vielmehr schon zu Beginn des Threads klargestellt, da er die Sache durch einen RA prfen lassen mchte. Das ist jedenfalls vernnftiger, als sich selbst an die Sache zu machen und sich womglich mit einer vllig sinnbefreiten Abmahnung lcherlich zu machen und eine Gegenabmahnung zu kassieren, deretwegen man sich dann letztlich doch anwaltlich beraten lassen mu. Und vernnftiger, einen Rechtsanwalt zu konsultieren, als auf mglicherweise zustehende Rechte zu verzichten, ist es auch. Oder? Cool

Und bei einem knappen Geldbeutel gibt es ja auch noch die Mglichkeit der Beratungs- und ggf. Prozekostenhilfe.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.