Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Entfernungspauschale
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Entfernungspauschale

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ahcars
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 06:24    Titel: Entfernungspauschale Antworten mit Zitat

Hallchen!

Folgender Fall:

Eine Person fhrt im Jahr 2007 ab dem Monat Juli von ihrem Wohnort knapp 20 km zu ihrem Arbeitgeber und hat dieses auch in ihrer Steuererklrung angegeben.
Diese Person hat aber einen Brief vom Finanzamt bekommen, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass durch die maschinell durchgefhrte Nachberechnung, sie keinen Anspruch auf Erstattung hat.

Wie kann das sein?

Noch eine Info:

Diese Person ist verheiratet und macht gemeinsam mit ihrem Ehemann eine Steuererklrung. Sein Arbeitsweg ist so kurz, dass er keine Angaben zu seinem Arbeitsweg in der Steuererklrung fr 2007 angegeben hat.

Vielen Dank schon mal fr eventuelle Antworten.

Viele Gre

Andrea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beitrge: 541

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

ist doch ganz einfach: 110 Tage x 20 km x0,30 = 660,-- und der AN-Pauschbetrag ist 920,--: was ist gnstiger?

Ulli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ahcars
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Aber die Sache ist ja die, dass das Finanzamt nichts zurckerstatten will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 26.02.09, 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das Finanzamt kann auch gar nichts zurckerstatten, da Ihnen nichts zusteht.

Ihre Fahrtkosten sind mit dem Arbeitnehmerpauschalbetrag abgegolten. Dieser liegt ber der Hhe der Fahrtkosten.

lg flipmow
Nach oben
ahcars
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

flipmow hat folgendes geschrieben::
Das Finanzamt kann auch gar nichts zurckerstatten, da Ihnen nichts zusteht.

Ihre Fahrtkosten sind mit dem Arbeitnehmerpauschalbetrag abgegolten. Dieser liegt ber der Hhe der Fahrtkosten.

lg flipmow


Ja, das hat der Typ vom Finanzamt auch gerade gesagt. Die Fahrtkosten liegen unterm dem Pauschbetrag.

Grrr. Da denkt ma, dass man noch was zurckerstattet bekommt und dann sowas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronald
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beitrge: 3478
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

ahcars hat folgendes geschrieben::
Grrr. Da denkt ma, da man noch was zurckerstattet bekommt und dann sowas.


Ich hoffe, da Sie nicht auch zu den Leuten gehren, die denken, da das Finanzamt die Fahrtkosten erstattet!

Das Finanzamt erstattet nur die darauf entfallende Einkommensteuer, soweit nicht die Kosten bereits pauschal abgegolten sind.

Mit freundlichen Gren

Ronald
_________________
Vielen Dank fr positive Bewertungen...

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

"Wer Steuergesetze nicht kennt, mu fr den zahlen, der sie gut kennt." (Louis Verneuil, 1893 - 1952)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ahcars
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glcklich Falsch gehofft! Sehr glcklich

Naja, jetzt ist man wieder etwas schlauer. Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.