Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kreditkartenzahlung-Anbieter mittlerweile insolvent-
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kreditkartenzahlung-Anbieter mittlerweile insolvent-

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andibe
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 18:49    Titel: Kreditkartenzahlung-Anbieter mittlerweile insolvent- Antworten mit Zitat

ich habe einen Mietwagen fr meinen Urlaub online gebucht und per Kreditkarte bezahlt. Der Anbieter ist mittlerweile in einem Insolvenzverfahren. Die Buchung damit hinfllig.

Kann ich von dem Kreditinstitut das Geld zurck bekommen? Diese werden doch wohl auch das Geld vom Anbieter zurck verlangen und nichts bekommen, wenn nichts zu holen ist. Oder ist man gegen so etwas versichert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und willkommen im FDR.

Was sagt denn der Kreditkartenanbieter dazu ?
Ich knnte mir vorstellen, dass die (Geldab-)Buchung beim Karteninstitut widerrufen werden kann,m da die Leistung nicht erbracht wird bzw. wurde.

Gruss
report
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andibe
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kreditkartenbetreiber gab an, dass ich einen Antrag auf Reklamation des Umsatzes stellen kann. Ich denke nur, er hat ja das Geld wahrscheinlich an den Empfnger weitergelitet und bekommt es von dem nicht mehr zurck. Also wird er es mir zurckzahlen?
Danke fr die Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist dann wohl eher eine Frage des Bankenrechts.
Wenn's recht ist, verschiebe ich den Thread mal zu den Experten, da wird sptestens am Montag eine fundierte Auskunft kommen.

Gruss
report
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 01.03.09, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

report hat folgendes geschrieben::
Das ist dann wohl eher eine Frage des Bankenrechts.
Wenn's recht ist, verschiebe ich den Thread mal zu den Experten, da wird sptestens am Montag eine fundierte Auskunft kommen.

Die Kreditkarte ist hier nur das Zahlungsmittel.
Sofern die Zahlung vom Kreditkarteninhaber veranlasst und ordnungsgemss gebucht wurde, ist da nichts zu machen.
Wre die Zahlung zum Beispiel durch die bergabe von Bargeld oder durch eine berweisung erfolgt, wre das Geld auch weg.

Also eher ein Fall frs Insolvenzrecht oder ggfs. auch frs Reiserecht (wenn ber einen deutschen Veranstalter gebucht wurde)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derblacky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 1243
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01.03.09, 10:17    Titel: Re: Kreditkartenzahlung-Anbieter mittlerweile insolvent- Antworten mit Zitat

andibe hat folgendes geschrieben::
ich habe einen Mietwagen fr meinen Urlaub online gebucht und per Kreditkarte bezahlt. Der Anbieter ist mittlerweile in einem Insolvenzverfahren. Die Buchung damit hinfllig.

Gab es eine Info, dass die Buchung storniert wurde? Wenn bereits bezahlt wurde, ist das Geld ggfls. schon beim Autovermieter angekommen, sodass ggfls. nur ber die Kaution neu zu verhandeln wre.

Tschau
Majo
_________________
Wer kmpft, kann verlieren. Wer nicht kmpft, hat schon verloren (B. Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svenvanhien
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beitrge: 417

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::
report hat folgendes geschrieben::
Das ist dann wohl eher eine Frage des Bankenrechts.
Wenn's recht ist, verschiebe ich den Thread mal zu den Experten, da wird sptestens am Montag eine fundierte Auskunft kommen.

Die Kreditkarte ist hier nur das Zahlungsmittel.
Sofern die Zahlung vom Kreditkarteninhaber veranlasst und ordnungsgemss gebucht wurde, ist da nichts zu machen.

Unsinn!
Eine Rckbuchung ist bei fehlender Dienstleistung mglich.
https://www.wellsfargo.com/biz/merchant/service/manage/chargeback/codes/visa30
Zitat:
Visa Reason Code 30

Definition:
Services not rendered or Merchandise Not Received. Cardholder acknowledges participating in the transaction and claims one of the following occurred:

* Merchant was unwilling or unable to provide purchased services
* Cardholder did not receive merchandise or other item of value that was shipped
* Cardholder did not receive merchandise at the agreed upon location or by the agreed upon delivery date.


Bevor mir jetzt erzhlt wird, dass Amerika nicht gleich Deutschland ist ---> auch bei einer deutschen Visa/MasterCard ist eine Rckbuchung aus diesen Grnden mglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.