Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Regresspflicht bei Lieferverzgerung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Regresspflicht bei Lieferverzgerung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
esstisch
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 11:55    Titel: Regresspflicht bei Lieferverzgerung Antworten mit Zitat

Ein Kunde bestellt bei einem Elektro-Grohndler am Montag 2x 100m Starkstromkabel. Die Verfgbarkeit wird besttigt. Da wegen Terminfestlegung die Lieferung erst drei Tage spter, direkt zur Baustelle, erfolgen soll, muss der Mitarbeiter der Elektro-Grohandlung die Auslieferung aus logistischen Grnden einen Tag vorher (in diesem Fall Dienstag) veranlassen. Er teilte dies dem Kunden mit und beide kamen berein, dass der Mitarbeiter der Elektro-Grohandlung die Auslieferung eben am Dienstag fr den Mittwoch vornehmen werde.
Der vom Kunden per Telefon beauftragte Mitarbeiter des Elektro-Grohndlers hatte diese Aufgabe schlichtweg vergessen und der Kabeltrupp des Kunden stand Mittwoch ohne Kabel auf der Baustelle. Eine schnelle Sonderlieferung per Express-LKW war nicht mglich, da das Kabel in einem weit entfernten Auenlager des Elektro-Grohandels lag.

In einem Schreiben an den Elektro-Grohndler beziffert der Kunde die Personal- und Fahrzeugkosten auf 905,- Euro zuzglich Mehrwertsteuer. Abgesehen davon habe er Unannehmlichkeiten durch die Verlegung bereits vereinbarter Folgetermine gehabt. Eine konkrete Forderung formuliert er nicht.

Frage: Wie ist die Rechtslage? Ist der Elektro-Grohndler Regresspflichtig?

Abgesehen von der Sachlage will der Elektro-Grohndler den Kunden natrlich nicht verlieren.
_________________
Ich bin O.K. und du bist O.K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 12:48    Titel: Re: Regresspflicht bei Lieferverzgerung Antworten mit Zitat

esstisch hat folgendes geschrieben::
Ist der Elektro-Grohndler Regresspflichtig?
Was steht denn dazu in den AGB des Hndlers?

esstisch hat folgendes geschrieben::
Abgesehen von der Sachlage will der Elektro-Grohndler den Kunden natrlich nicht verlieren.
Damit drfte sich die Frage nach der Rechtslage doch eigentlich erledigt haben - der Hndler setzt sich mit dem Kunden in Verbindung und man versucht, gemeinsam eine fr beide Seiten zufriedenstellende Lsung zu finden.

brigens: das
esstisch hat folgendes geschrieben::
Eine schnelle Sonderlieferung per Express-LKW war nicht mglich,
glaube ich nun mal gar nicht - dafr gibt es gerade im Moment mehr Anbieter als den Anbietern lieb ist. Lachen
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.