Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Sachschaden durch Karnevalsfeier
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Sachschaden durch Karnevalsfeier

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Underworld
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 14:18    Titel: Sachschaden durch Karnevalsfeier Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forum - Gemeinde,

mal angenommen ... nach einer Karnevalsfeier ist erheblicher Sachschaden durch Besucher des Festes an unserem Grundstck bzw. an der Bepflanzung entstanden - obwohl der Veranstalter Absperrungen aufgestellt hatte - allerdings dann wohl nicht sicher genug. Denke den Schaden wird der Veranstalter wohl bezahlen (mssen).
Jetzt zur eigentlichen Frage: Der Zeitaufwand um "Besoffene und Randalierer" vom Grundstck zu schicken - bevor (weitere) Schden entstehen - kann der auch dem Veranstalter in Rechnung gestellt werden!? Man mchte sicherlich seine Zeit anders verbringen, als sich nur mit "Besoffenen und Randalierern" zu beschftigen - oder?!

Danke fr viele hilfreiche Antworten und Tipps
Underworld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Veranstalter sind i.d.R. versichert. Und die Versicherungen erstatten nachweislichen verhltnismigen Aufwand zur Schadensminderung ebenfalls.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Underworld
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 14.03.09, 21:47    Titel: Sachschaden durch Karnevalsfeier - Zahlung wird verweigert Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

... nur mal angenommen ...

... dem Veranstalter wird der Schaden in Rechnung gestellt - dieser weigert sich jedoch zu zahlen! Was sollte man als nchstes machen, auer einer freundlichen Erinnerung um seinen Schaden auch ersetzt zu bekommen?!

Danke fr viele hilfreiche Antworten

Euer Underworld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahnman
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.03.2006
Beitrge: 1537

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
... dem Veranstalter wird der Schaden in Rechnung gestellt - dieser weigert sich jedoch zu zahlen! Was sollte man als nchstes machen, auer einer freundlichen Erinnerung um seinen Schaden auch ersetzt zu bekommen?!


Einen Anwalt beauftragen, der den Schadensersatz und seine Kosten dann auf dem Klageweg geltend macht.
_________________
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Underworld
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 18:39    Titel: Schadenersatz nach Karnevalsfeier Antworten mit Zitat

Hallo,

... der SACHschaden lsst sich ja genau bestimmen, nur ... wie hoch knnte, sollte, mte der Schadenersatz pro Stunde denn wohl ungefhr sein ... habe da leider gar keine Vorstellung ...

Danke fr Eure Antworten
Underworld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 20:26    Titel: Re: Schadenersatz nach Karnevalsfeier Antworten mit Zitat

Underworld hat folgendes geschrieben::
nur ... wie hoch knnte, sollte, mte der Schadenersatz pro Stunde denn wohl ungefhr sein ... habe da leider gar keine Vorstellung ...
0? Anders sieht es m.W. nur dann aus, wenn der Geschdigte durch die Karnevalsfeier z.B. an der Ausbung einer Erwerbsttigkeit gehindert war, bei welcher er nachweislich X Euro verdient htte.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.