Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Anwalt bewegt sich nicht, reagiert kaum auf Nachrichten
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Anwalt bewegt sich nicht, reagiert kaum auf Nachrichten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chris80
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 09:11    Titel: Anwalt bewegt sich nicht, reagiert kaum auf Nachrichten Antworten mit Zitat

Hallo,

wir haben folgendes Problem. Es geht um eine Erbsache / Nachlassregelung, in der viele Parteien verstrickt sind. Das ganze zieht sich seit 2003 in die Lnge. Der zustndige Rechtsanwalt war schon immer schwer zu erreichen, reagierte entweder nicht oder spt. Seit 2 Jahren ist er nun hufig krank, ist deswegen noch schwerer zu erreichen. Man wird immer wieder vertrstet. Deswegen hat er sich jetzt auch zur Ruhe gesetzt bzw. ist gerade dabei, seine aktuellen Flle will er aber noch zu Ende bringen. Momentan ist er aber erst mal 2 Wochen im Urlaub, und wir warten gerade wieder seit 1 Monat auf eine Antwort.

Frage als Laie: Wie ist die Rechtslage? Was kann man in so einem Fall tun, welche Mglichkeiten hat man? Anwaltskammer? Drfte nicht viel bringen, da er ja eh seinen Job an den Nagel hngt? Wechsel zu anderem Anwalt? Da drfte alles wieder von vorne anfangen, bis der Anwalt sich eingearbeitet hat etc. Das wre auch mit hhreren Kosten verbunden?


Danke schonmal,
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 09:13    Titel: Re: Anwalt bewegt sich nicht, reagiert kaum auf Nachrichten Antworten mit Zitat

chris80 hat folgendes geschrieben::
Wechsel zu anderem Anwalt?
Da drfte alles wieder von vorne anfangen, bis der Anwalt sich eingearbeitet hat etc.
Das wre auch mit hhreren Kosten verbunden?

ja.
anzunehmen.
ja.
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Anwaltsrecht/Anwaltshaftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.