Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kaminkehrer mach Terror
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kaminkehrer mach Terror
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

@Questor

Und natrlich auch nur, wenn der Schornsteinfeger nicht als solcher zu erkennen war... Verlegen

Trotz allem ist das Hochschieben der Rolllden nicht in Ordnung und wrde zu den von mir angedeuteten Konsequenzen fhren... Verlegen
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.09, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

@comander01
Ist ja alles richtig. Aber ohne Grund kommen die nicht zwei-Mann-hoch.
Man sollte sich mal brlegen: Der Mann rennt 8 Stunden am Tag treppauf und treppab, bei den widrigsten Wetterbedingungen turnt er auf dem Dach rum und die Staublunge ist vorprogrammiert.
Und dann wegen einer 3-Minuten-Inspektion zu sagen, es sei "ungnstig".. Der will auch nur die Butter auf sein Brot. Und ich mchte mal sehen, wie es noch vor 15 Jahren gelaufen wre, als wir sie dringendst brauchten. Ohne die wren wir entweder erstickt oder htten uns den A**** abgefroren.
Nach oben
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

@Questor
Och bitte, ich kann ja nachvollziehen, dass die Feger nen harten Job haben, aber das rechtfertigt nicht das rde, unmgliche Verhalten. Am Ende entscheidet immer noch der Mieter/Bewohner/Besitzer, wen er in genau diesem Moment ins Haus lt. Ganz von den zustzlichen Kosten abgesehen, zumal A ja bereit ist, diese zu bernehmen.
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, ich geb' nach Mit den Augen rollen
Nach oben
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hierzu wollte ich noch anmerken:
Es gab diesbezglich mal ein Fall, da konnte der Kaminkehrer nur unter Polizeieinsatz den Kamin kehren, weil der Gebudebesitzer gegen diese in Seinen Augen Zwangsabgabe war. Hierber hatte das Fernsehen ausfhrlich berichtet. Also wundern Sie sich bitte nicht, wenn`s das nchste mal Polizei, Presse und KK sind die an ihrer Tr anklopfen


Da gings aber um was ganz anderes, der Mann hat den Kaminkehrer nicht reingelassen und hat ihm das auch gesagt, dass er nicht rein darf, weil bei seiner Heizanlage lt. Hersteller nix zu kehren wre.
Das stimmt brigens auch.

aner ich kann nicht verstehen, warum man den Kaminkehrer nicht reinlsst. Er stand vor der Tr, erkennabr durch den Spion und hat gelutet. Da knnr man ihm doch sagen, dass er in 10 Min. nochmal kommen soll und gut is ??

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pandor
Troll-Verdacht


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beitrge: 599

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne diese Vorgeschichte- Rollos mjit Gewalt ffnen etc. htte A berhauptn kein Problem damit gehabt, den Feger in seine Whg. zu lassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ohne diese Vorgeschichte- Rollos mjit Gewalt ffnen etc. htte A berhauptn kein Problem damit gehabt, den Feger in seine Whg. zu lassen!



Zitat:
Am anbaraumten Termin klingelt es bei A. A liegt im Bett. Macht nicht auf. Das Klingeln geht weiter. A geht zur Tre, schaut durch das Loch und nimmt den Kaminkehrer nebst Begleitperson wahr. Der Moment ist ungnstig fr A, so dass er nicht ffnet. Es wird weiter geklingelt. Immer weiter. 20 Minuten lang. Es wird heftigst an die Tre von A geklopft und gedonnert. Bedrohlich laut.


also wenn der 20 Min geklingelt hat Mit den Augen rollen

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pandor
Troll-Verdacht


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beitrge: 599

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

A lag im Bett und nahm zunchst nur im Halbschlaf wahr, dass bereits geklopft und gelutet wurde. Es war nicht so, dass A von einmal Luten geweckt wurde, sondern von penetrantem Dauerluten. Auch in der Zeit, in der A das Bett verlie und zur Tre ging, wurde NON STOP geklopft/gegen die Tre gehauen und gelutet. Gleichzeitig. Aber, ja, es stimmt, das mit den Rollos kam danach.

Wie dem auch sei... ist das als Ntigung zu werten? Eingriff in die Privatsphre? Gar nichts? Hausfriedensbruch offenbar nicht...-und der VERSUCHTEN Hausfr.bruch msste glaube ich erst noch erfunden werden, oder;)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

@Questor
Zitat:
Na gut, ich geb' nach

Na also! Warum nicht gleich so.... Mit den Augen rollen

Kopf-Streichel-Smilie Lachen Lachen
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 07.03.09, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

comander01 hat folgendes geschrieben::
@Questor
Zitat:
Na gut, ich geb' nach

Na also! Warum nicht gleich so.... Mit den Augen rollen
Kopf-Streichel-Smilie Lachen Lachen
Ich geb' nach, aber nicht auf! Christmassmilie
Nach oben
Phnix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beitrge: 2531

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 03:40    Titel: Antworten mit Zitat

Haben Schornsteinfeger nicht immer diese schwarzen Sachen an ?
Einbrecher haben auch schwarze Sachen an, aber sicherlich bei Nacht und da war es schon hell. Und der Sensenmann wrde wohl nicht klingeln und klopfen, weil der ja auch durch Tren gehen kann....also, wenn einer schwarze Sachen anhat, knnte man schon mal an einen Kaminfeger denken.. und msste sich nicht verstecken nach dem Motto huch, schwarzer Mann, ich habe Angst......

Spass beiseite....das rde Verhalten des KK ist schon heftig. Aber wie schon geschrieben wurde, der Mann hat vielleicht gedacht (Gastherme) es wre Gefahr im Verzug. Wre es so gewesen, wre das evtl. gerettete Opfer dankbar.... Dem KK kann eigentlich nicht viel passieren, weil er sich auf Gefahr im Verzug berufen kann. Wenn er den Rolladen durch das Hochschieben beschdigt hat, muss er den Schaden natrlich ersetzen. Es gibt ja einen Zeugen dafr (Kollege). Ansonsten denke ich, ist solch ein Verhalten eher ungewhnlich und hat mit Sicherheit eine Vorgeschichte, warum der KK so reagiert hat. Normal ist das nicht.

LG Phnix
_________________
Gru
Ph-nixe

Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: FDR heit "Forum deutsches Recht" und FGR = "Forum gefhltes Recht"...Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 1428
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 11:56    Titel: Re: Kaminkehrer mach Terror Antworten mit Zitat

pandor hat folgendes geschrieben::
A sagt, er werde nicht ffnen, vielmehr jetzt die Polizei informieren. Der KK sagte: "Sie verweigern sich also? " Gesprchsende.

Naja nach diesem Wortwechsel konnte der KK davon ausgehen, das kein Akuter Notfall vorgelegen hat. Daraufhin hat der Terror offensichtlich aufgehrt. Was der KK jetzt tatschlich gedacht hat, ist und bleibt reine Spekulation. Auch wenn ich mich widerholen sollte. Wer sprechen kann, ist im Vorteil. Wenn man den KK darum bitten wrde, zuknftig das unendliche Klingeln, klopfen, Rollden hochschieben und was wei ich noch alles zu unterlassen, dann ist das besser und wirksamer, als zu berlegen gegen welche Vorschriften und Gesetze ein KK mglicherweise verstoen haben knnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.