Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - anerkannte Prfung "zu bungszwecken" nochmal schr
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

anerkannte Prfung "zu bungszwecken" nochmal schr

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luja
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 13:19    Titel: anerkannte Prfung "zu bungszwecken" nochmal schr Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe da eine Frage zur Wiederholung von positiven Prfungen.

Wenn man eine bereits bestandene Prfung freiwillig wiederholt (kommt ja gelegentlich vor, dass jemand eine bessere Note haben mchte), zhlt dann immer die zuletzt abgelegte Prfung?

Kann man dazu irgendwo etwas nachlesen?

Es geht um folgendes: ich habe mir eine bereits abgelegte Prfung bei einem Studiengangswechsel anerkennen lassen. Nun meint unser Dozent, ich knne die Prfung ja zu "bungszwecken" nochmal mitschreiben.
Ich habe aber irgendwie im Kopf, dass dann die Anerkennung der Prfung verloren geht und das zuletzt erreichte Ergebnis zhlt (da ich mich aber nicht mehr verbessern kann, kann es ja nur noch schlechter werden....).
Ich habe jetzt schon eine ganze Zeit gegoogelt, finde dazu aber leider nur ein sterreichisches Gesetz, das das regelt. Wie ist das hier in Deutschland?
Nun weiss ich nicht, ob ich nochmal antreten soll oder nicht.
Kennt sich hier jemand damit aus? Wre toll, wenn mir jemand helfen knnte.

LG Julia.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rembrandt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2005
Beitrge: 2634
Wohnort: Saarbrcken

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Eine hnliche Konstellation gibt es bei den juristischen Staatsprfungen. Dort ist auch eine Wiederholung zur Notenverbesserung zulssig.

Man kann anschlieend selbst whlen, welche der beiden abgelegten Prfungen gltig sein soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.