Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - DRV-geschuldeter Beitrag
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

DRV-geschuldeter Beitrag

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
008
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:26    Titel: DRV-geschuldeter Beitrag Antworten mit Zitat

Folgende fiktive Situation:
Aus einer beendeten Selbstndigkeit kann ein Beitragsrckstand bei der Deutschen Rentenversicherung nicht bedient werden.
Aufgrund ALG I und Harz IV ist eine schwierige wirtschaftliche Lage entstanden.
Nach erfolgter eidesstatlicher Versicherung wrde eine Pfndung nicht zum Erfolg fhren.
Ist hier eine Stundung denkbar Frage

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2538

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Mgliche Manahmen wren hier Stundung, Niederschlagung oder Erlass der Forderung.
Stundung bedeutet grundstzliche Weiterverfolgung der Forderung mit oder ohne Ratenzahlung (grundstzlich gegen Verzinsung, davon kann aber auch je nach wirtschaftlichen Verhltnissen abgesehen werden).
Niederschlagung bedeutet, dass der Anspruch erstmal nicht weiterverfolgt wird, in mehr oder weniger regelmihgen Abstnden wird geprft, ob eine Wiederaufnahme des Forderungsverfahrens mglich ist.
Erlass hiee, dass der Anspruch endgltig fallen gelassen wird (kommt in der Praxis so gut wie nie vor).

Entsprechende Antragstellung unter Darlegung der wirtschaftliche Verhltnisse ist notwendig.
_________________
MfG
Old Piper
_____________________
Behrden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mig, aber meistens rechtmig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
008
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Sehr glcklich

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
008
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wre ein Vergleichsangebot (ca.30% von privater Seite) fr die DRV interessant: Frage

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2538

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sollte das fr die DRV interessant sein?

Wenn definitiv nichts zu holen ist, kann sie die Forderung befristet niederschlagen und alle Jahre wieder nachprfen, ob der Schuldner inzwischen solvent ist. Ein Erlass kommt nur dann infrage, wenn sich (z.B. wg. Alters) aller Wahrscheinlichkeit an der wirtschaftlichen Lage des Schuldners auch knftig nichts mehr ndern wird.

Aber anbieten knnen Sie's ja.
_________________
MfG
Old Piper
_____________________
Behrden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mig, aber meistens rechtmig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.