Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Abruch einer Klausur
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Abruch einer Klausur

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
matt2199
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.09.2007
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 17:31    Titel: Abruch einer Klausur Antworten mit Zitat

Gymnasium NRW, Stufe 12

Was ist wenn ein Schler, der am Tag zuvor schon selektiv fehlte aufgrund einer Krankheit, am nchsten aber eine Klausur schreibt, aber dennoch versucht die Klausur zu schreiben, er aber mitten in der Klausur abgebeben mchte, weil es sein Zustand/Befinden einfach nicht erlaubt weiter zu schreiben.

Gilt die Klausur dann als ungengend oder darf diese Klausur nachgeschrieben werden, wenn der Schler dem Lehrer ein rztliches Attest vorlegt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wsste nicht, was dagegen sprechen sollte, eine Klausur beim pltzilchen Auftreten/Verschlimmern einer Erkrankung abbrechen und ggf. nachschreiben zu drfen.

Schwierig wird es allerdings, wenn man schon krank war und sich der Status eigentlich nicht gendert hat. Dann knnte einem das als Ausrede ausgelegt werden, nach dem Motto "der hat doch nur gemerkt, dass ihm die Klausur zu schwer ist".
Deshalb wurden wir vor wichtigen Prfungen(Abitur, manche Uni-Klausren und Staatsexamen) auch gefragt, ob wir gesund sind bzw. darauf hingewiesen, dass wir mit Antreten der Klausur besttigen gesund zu sein(um eben nicht diese Krankheits-Reileine ziehen zu knnen).
Aber wie gesagt, wenn sich der Zustand pltzlich ndern sollte(z.B. pltzliches Einsetzen starker Kopfschmerzen o..), dann msste das meines Erachtens trotzdem "zhlen".
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.