Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Aus Versehen beim Kauf einen Kellerraum zu viel ???????
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Aus Versehen beim Kauf einen Kellerraum zu viel ???????

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
koneck
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 13:52    Titel: Aus Versehen beim Kauf einen Kellerraum zu viel ??????? Antworten mit Zitat

Hallo, weiss nicht ob ich mit meinen Thema hier richtig bin. Ich habe fogendes Problem:
Ich habe mir eine Eigentumswohnung gekauft und mir wurde dabei vom Verkufer ein Waschmaschinenstellplatz im Keller gezeigt, diese wrde zur Wohnung gehren. Nun aber stellte sich heraus das der Waschmachinenstellplatz bzw der Kellerraum vor ca. 5 Jahren aus versehen im Kaufvertrag einer anderen Wohnungsbesitzerin zugewiesen wurde. Nun ist der Waschmaschinenstellplatz fr insgesamt 3 Wohnungen ( 4 Parteien Haus) Eigentum einer Person.
Kann man der Eigentmerin den Keller noch abererkennen?
Kann man einen irgendwie rechtlich belangen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chess45
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 1813

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ja was steht den in der Teilungserklrung?
Wurde der Sachverhalt nicht vom Notar erlutert?
_________________
Mit freundlichen Gren
Hans-Jrgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CruNCC
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beitrge: 2239
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 15:42    Titel: Re: Aus Versehen beim Kauf einen Kellerraum zu viel ??????? Antworten mit Zitat

koneck hat folgendes geschrieben::
Hallo, weiss nicht ob ich mit meinen Thema hier richtig bin. Ich habe fogendes Problem:
Ich habe mir eine Eigentumswohnung gekauft und mir wurde dabei vom Verkufer ein Waschmaschinenstellplatz im Keller gezeigt, diese wrde zur Wohnung gehren. Nun aber stellte sich heraus das der Waschmachinenstellplatz bzw der Kellerraum vor ca. 5 Jahren aus versehen im Kaufvertrag einer anderen Wohnungsbesitzerin zugewiesen wurde.

Das kann nicht "aus Versehen" passieren. Der notarielle KV basiert auf der Eintragung im Grundbuch. Eine nderung der Teilungserklrung bzw. Zuweisung etwaiger Sondernutzungsrechte bedarf der ntoariellen Beurkundung aller Eigentmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beitrge: 4099

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 13:17    Titel: Re: Aus Versehen beim Kauf einen Kellerraum zu viel ??????? Antworten mit Zitat

koneck hat folgendes geschrieben::
.... Ich habe mir eine Eigentumswohnung gekauft und mir wurde dabei vom Verkufer ein Waschmaschinenstellplatz im Keller gezeigt, diese wrde zur Wohnung gehren. Nun aber stellte sich heraus das der Waschmachinenstellplatz bzw der Kellerraum vor ca. 5 Jahren aus versehen im Kaufvertrag einer anderen Wohnungsbesitzerin zugewiesen wurde. Nun ist der Waschmaschinenstellplatz fr insgesamt 3 Wohnungen ( 4 Parteien Haus) Eigentum einer Person.

Ein Waschmaschinenstellplatz befindet sich blicherweise in der Waschkche - und diese befindet sich im Gemeinschaftseigentum.
Hier ergeben sich folgende Fragen, zu deren Beantwortung Planeinsicht und Studium der Teilungserklrung erforderlich sind.:
Ist die Waschkche Gemeinschaftseigentum?
Wenn ja: Wurden SNR (Sondernutzungsrechte) begrndet?
Waren dem Kufer diese SNR bekannt? (Mitunter bekommen 3 Kufer auch 3 verschiedene Plne.)
Gibt es Unterlagen aus denen beweisbar hervorgeht, da jedem Kufer ein Wa-Ma-Platz zur Verfgung steht? und kann das als "zugesicherte Eigenschaft" angesehen werden? bzw. kann im Rahmen der Prospekthaftung vom Verkufer Schadenersatz gefordert werden?
Was sagt der Verkufer dazu?
Wurde der Notar schon befragt?
MfG
Lucky
_________________
Meine Beitrge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar. Ich gebe grundstzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.
Warnhinweis: Ich bitte zu beachten, da ich auch "einfach nur unsinnige" Beitrge schreibe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.