Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Betreung fr Bruder bernehmen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Betreung fr Bruder bernehmen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 18:35    Titel: Vormundschaft fr Bruder bernehmen? Antworten mit Zitat

Hallo

Es geht um folgendes: Mein Bruder lebt seit Kindheit in Pflegefamilien und seit er Volljhrig ist in einem betreuten Wohnen. So wie ich das jetzt verstanden habe, hat er einen gesetzlichen Betreuer der die Vormundschaft fr ihn hat. Jetzt wird er ende Mrz 27 Jahre alt und sein betreutes wohnen luft aus. Er soll dann weiter in ein betreutes wohnen vom Landeswohlfahrtsverband. Aber er will das nicht, er ist dort unglcklich und er wrde gerne zu uns ziehen und auch hier arbeiten gehen und endlich frei sein. Er ist nicht schwerbehindert, hat lediglich ADHS, knnen sie ihn dann zwingen dort zu bleiben? Kann ich eine Vormundschaft beantragen und ihn zu mir holen? Ist eine Vormundschaft denn berhaupt ntig bei ADHS? Er ist doch ein freier Mensch oder nicht?

Vielleicht knnen Sie mir da weiterhelfen oder haben sogar selbst Erfahrungen damit gemacht?


Vielen Dank schonmal fr Ihre Hilfe!

Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bob Loblaw
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beitrge: 1258

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Da es um eine Betreuung geht (nicht Vormundschaft), drfte ihre Frage hier besser aufgehoben sein:

http://www.recht.de/phpbb/viewforum.php?f=12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

wende dich deswegen ans Vormundschaftsgericht. Normalerweise bevorzugen die eine Betreuung durch Familienangehrige.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz Knigs
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.10.2007
Beitrge: 4915
Wohnort: Bad Honnef

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Vormundschaft fr einen Volljhrigen sieht das Gesetz nicht vor. Fr Volljhrige, die nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst wahrzunehmen, kann das Vormundschaftsgericht einen Betreuer bestellen. Das ist anscheinend im Falle des Bruders auch geschehen.

ber die Unterbringung des Betreuten entscheidet der Betreuer. Der Betreuer soll den Wnschen des Betreuten nach Mglichkeit entsprechen. Er soll wichtige Angelegenheiten mit dem Betreuten besprechen.

Es knnte sich deshalb empfehlen, dass der Bruder - am besten wohl gemeinsam mit seiner Schwester - seine Vorstellungen darber, wo er in Zukunft wohnen mchte, mit dem Betreuer bespricht.

Der Betreute kann auch bei dem Vormundschaftsgericht, das den Betreuer bestellt hat, beantragen, eine andere Person zu seinem Betreuer zu bestellen. Das Vormundschaftsgericht kann dem entsprechen, wenn die vorgeschlagene Person als Betreuer geeignet und zur bernahme der Betreuung bereit ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank!!


Dann werde ich mich mal bei dem zustndigen Amt weiter informieren lassen!!



Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 19:32    Titel: Betreung fr Bruder bernehmen? Antworten mit Zitat

Hallo

Es geht um folgendes: Mein Bruder lebt seit Kindheit in Pflegefamilien und seit er Volljhrig ist in einem betreuten Wohnen. So wie ich das jetzt verstanden habe, hat er einen gesetzlichen Betreuer der die Vormundschaft fr ihn hat. Jetzt wird er ende Mrz 27 Jahre alt und sein betreutes wohnen luft aus. Er soll dann weiter in ein betreutes wohnen vom Landeswohlfahrtsverband. Aber er will das nicht, er ist dort unglcklich und er wrde gerne zu uns ziehen und auch hier arbeiten gehen und endlich frei sein. Er ist nicht schwerbehindert, hat lediglich ADHS, knnen sie ihn dann zwingen dort zu bleiben? Kann ich eine Vormundschaft beantragen und ihn zu mir holen? Ist eine Vormundschaft denn berhaupt ntig bei ADHS? Er ist doch ein freier Mensch oder nicht?

Vielleicht knnen Sie mir da weiterhelfen oder haben sogar selbst Erfahrungen damit gemacht?


Vielen Dank schonmal fr Ihre Hilfe!

Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beitrge: 261
Wohnort: Thringen

BeitragVerfasst am: 07.03.09, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat


Erstmal eine Begriffsklrung: Vormundschaft gilt nur bis 17 Jahre. Ab dem 18. Lebensjahr gilt das Betreuungsrecht, somit geht es um Betreuung, nicht um Vormundschaft.
Sie knnen beantragen, dass die Betreuung auf Sie bertragen wird. Das Gericht wird den Sachverhalt prfen und den Bruder auch persnlich befragen.

Im brigen gibt es 1908 b BGB:


"Das Gericht soll den nach 1897 Abs. 6 bestellten Betreuer entlassen, wenn der Betreute durch eine oder mehrere andere Personen auerhalb einer Berufsausbung betreut werden kann."


Gleiche Eignung vorausgesetzt. Und Soll heit nicht Muss
_________________
Gre Idee Lichtaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr ihre Hilfe!

Ich werde morgen mal den gesetzlichen Betreuer anrufen und mit ihm reden.


Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

Viellt. besser das Vormundschaftsgericht.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 09:52    Titel: Betreungsantrag? Wer kann helfen? Antworten mit Zitat

Hallo

hatte gestern schonmal gepostet, paar Beitrge drunter. Das ich die Betreung meines Bruder bernehmen will. Habe jetzt im Vormundschaftsgericht angerufen und sie haben mir gesagt, ich soll einen Betreuungsantrag fertig machen! Wo mein Bruder und ich uns einverstanden erklren und beide unterschreiben.
Kann mir jemand sagen wie genau er aussehen sollte? Welche Dinge sollten in dem Antrag stehen? Hat jemand evtl. eine Vorlage?


Danke schonmal fr eure Hilfe!!


Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier.

PS: Ich habe die drei Threads zu einem Thread zusammmengefhrt. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blacky1984
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Smilie



Gru Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.