Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Lizenzvereinbarun
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Lizenzvereinbarun

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LorD AcE
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 02:10    Titel: Lizenzvereinbarun Antworten mit Zitat

Ich habe eine Frage bezglich der Lizenzvereinbarung von [Name gelscht - Forenregeln beachten! Biber]

Hier das Original:
[Link gelscht. Biber]

Edit: Da keine Links erlaubt sind hier ein kleiner Auszug aus der Lizenzvereinbarung:
Ich hoffe ich hab jetzt alle Firmennamen entfernen knnen.
--------------------

1. REGISTRIERUNG UND AKTIVIERUNG

X ist ein Onlinedienst (X), der von der XX (XX) angeboten wird.

Sie werden zu einem X-Nutzer (Nutzer), indem Sie die X-Client-Software installieren und den X-Anmeldevorgang abschlieen. Zustzlich knnen Sie als Nutzer Zugang zu bestimmten Diensten, Softwareprodukten und sonstigen Inhalten (Abonnements) erhalten, die Nutzern zur Verfgung stehen. Dieser Vertrags zwischen XX und Ihnen wird geschlossen, sobald Sie den X Onlinedienst nutzen, nachdem sie diesen Nutzungsvertrag akzeptiert haben.

Soweit Sie nicht ein Licensed Cybercafe Operator (wie weiter unten definiert) sind, erlaubt Ihnen dieser Nutzungsvertrag nicht, die X-Software oder Bestandteile davon zu wirtschaftlichen Zwecken zu nutzen, insbesondere zur Nutzung in einem Cybercafe oder einem anderen ortsgebundenen Geschft. Als Cybercafe gilt jede Einrichtung, in der Computer zur Nutzung durch Kunden bereitgehalten werden. Ein Licensed Cybercafe Operator ist ein Cybercafe, das dem Nutzungsvertrag fr Licensed Cybercafe Operators zugestimmt hat, der unter (Link) abrufbar ist.

Jedes Abonnement gewhrt Ihnen Zugang zu bestimmten Diensten, Softwareprodukten und anderen Inhalten auf Basis der Bedingungen der jeweiligen Abonnements und dieses Nutzungsvertrags. Zustzliche Bedingungen, die mit jedem solchen Abonnement verbunden sind (Abonnementbedingungen), knnen auf die Nutzung des jeweiligen Abonnements Anwendung finden und werden jeweils Teil dieses Nutzungsvertrags. Weiterhin knnen zustzliche Bedingungen (beispielsweise Gebhren und Abrechnungsregelungen) unter (LINK) oder innerhalb des X-Online-Dienstes bekannt gegeben werden (Nutzungsregeln), und werden jeweils Bestandteil dieses Nutzungsvertrags. Als Nutzer stimmen Sie weiterhin smtlichen Regelungen der XX-Datenschutzerklrung zu, die ebenfalls Bestandteil dieser Nutzungsvertrag werden. Die XX Datenschutzerklrung finden Sie unter der Internetadresse (LINK)

Indem Sie den X-Registrierungsvorgang abschlieen, erstellen Sie ein X-Benutzerkonto (Benutzerkonto). Ihr Benutzerkonto kann auch Bank- und Kreditkarteninformationen enthalten, die Sie uns fr den Erwerb von Abonnements mitteilen. Sie sind allein verantwortlich fr smtliche Vorgnge unter Ihrem Benutzerkonto und fr die Sicherheit Ihres Computersystems. Sie drfen nicht Ihr Passwort oder Ihr Benutzerkonto Dritten mitteilen, es mit Ihnen teilen oder anderweitig die Nutzung gestatten. Sie stimmen zu, dass Sie persnlich verantwortlich sind fr die Nutzung Ihres Passwortes und Ihres Benutzerkontos und fr smtliche Datenbertragungen und Vorgnge innerhalb von X, die aus der Nutzung Ihres Benutzernamens oder Passwortes resultieren. Es ist Ihnen untersagt, Ihr Benutzerkonto zu verkaufen, fr dessen Nutzung Geld zu verlangen oder es anderweitig weiterzugeben.

-------------------------


Hier wird eine Weitergabe von Accounts strickt untersagt, egal ob Verkauf oder einfache Weitergabe.
Wenn ich einen solchen Account dennoch weitergebe, mit welchen rechtlichen Konsequenzen muss ich rechnen. Ist das gesetzlich Verboten in Deutschland? Oder besteht hchstens die Gefahr das der ASccount gesperrt wird.

Wenn jemand was wei, bitte ich um eine Angabe von Quellen. Sprich Urteile von Gerichten oder Gesetzestexten.
Es geht hier nur um ene Info ber die Rechtslage, da ich gerade mit anderen darber dikutiere und keiner was genaues wei.

Danke im Voraus!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 14:14    Titel: Re: Lizenzvereinbarun Antworten mit Zitat

LorD AcE hat folgendes geschrieben::
IIst das gesetzlich Verboten in Deutschland?


Nein.

LorD AcE hat folgendes geschrieben::
Oder besteht hchstens die Gefahr das der ASccount gesperrt wird.


Oder ggfs. Schadensersatzforderungen (z.B. fr den durch Sperrung etc. entstandenen Aufwand).

LorD AcE hat folgendes geschrieben::
Wenn jemand was wei, bitte ich um eine Angabe von Quellen. Sprich Urteile von Gerichten oder Gesetzestexten.


Es gibt leider kein Gesetzbuch, in dem steht, was nicht verboten ist. Und zu Schadensersatzforderungen wren 812, 823 BGB die erste Anlaufstelle.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.