Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Drohende Insolvenz des Schuldners! Chancen fr Glubiger?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Drohende Insolvenz des Schuldners! Chancen fr Glubiger?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Insolvenzrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jutta
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beitrge: 331
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 13:24    Titel: Drohende Insolvenz des Schuldners! Chancen fr Glubiger? Antworten mit Zitat

Hallo iebe Rechtskundigen!

Stellt euch einen Selbststndigen vor, meinetwegen einen Metzger. Er macht gute Wurst, also erffnet er in der nchsten Stadt eine Filiale. Hier geht das Geschft schleppend und nach etlichen Monaten, in denen er nur mit Mhe die Miete gezahlt hatte, schliet er die Filiale und stellt die Zahlungen der Miete vllig ein.
Der Vermieter ist um Schadensminderung bemht, aber da keine Kndigung und keine Rumung der Rumlichkeiten erfolgt, traut er sich auch nicht, neue Mieter zu suchen.
Als die Rume endlich doch gekndigt und gerumt sind, stehen ca. 7.000 EUR Mietschulden im Raum. Vorher wurde ein Vollstreckungstitel ber 1.500 EUR bedient, ber 3.500 EUR besteht ein Vollstreckungstitel, aus dem aber noch keine Vollstreckung versucht wurde, jetzt soll die Restsumme von 3.500 EUR noch tituliert werden.

Jetzt hrt der Glubiger, dass der Schuldner evtl. vor der Insolvenz steht. Der besitzt eine alteingesessene Metzgerei (Laden im Eigentum) und 2 Eigentumswohnungen, die er angeblich versucht zu verkaufen.

Was sollte der Glubiger unternehmen, um seine Forderungen zu sichern, bzw. was passiert, wenn der Schuldner in die Insolvenz geht?
_________________
Gru
Jutta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirty Uschi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.11.2007
Beitrge: 688
Wohnort: ~ Betty Ford Clinic Berverly Hills~

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sofern nicht bereits ein Insolvenzantrag gestellt ist, vollstecken was das Zeug hlt und hoffen, dass ein Insolvenzantrag erst auerhalb der Fristen des 88 InsO, 131, I, Nr. 3 InsO gestellt wird.

Ansonsten darauf achten, dass man die Anmeldefrist im erffneten Verfahren nicht verpasst.

Allerdings: Wenn jemand, der werbend ttig ist, solche Betrge nicht aufbringen kann, steht zu befrchten, dass die Immobilien auch ber Wert belastet sind, freie Vermgensspitzen also nicht bestehen.
_________________
Scheie verdammt noch mal, ich will wie eine Dame behandelt werden. Meredith Grey
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Insolvenzrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.