Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vorgehensweise falsch bei meinem Unfall?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vorgehensweise falsch bei meinem Unfall?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Unbreakable
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.03.2009
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 17:17    Titel: Vorgehensweise falsch bei meinem Unfall? Antworten mit Zitat

Hi Leute,

folgendes...

Eines morgens wollte ich wie gewohnt auf die Arbeit fahren... stieg in mein Auto ein... lies den Motor an... fuhr ein kleines stck... pltzlich fllt das Gartentrchen (nicht ordnungsgem angebracht) meines Kollegen auf mein Auto da ich nicht direkt gebremst hat hat dieses einige kratzer und beulen an meinem auto hinterlassen.

Er sagte mir es steht mir frei wie ich vor gehe...

Ich ging zu meinem Gutachter des Vertrauens... dieser schtzte den schaden auf 2000 slotis (z.b.) ... Nun lie ich den schaden weg machen ... bezahlte die rechnung schon aus meiner kasse... (hatte so viele slotis da)... dem gutachter wieder gezeigt das der schaden behoben ist der machte dann bilder und so...musste alles schnell gehen da ich das Auto in zahlung geben wollte gegen ein neues... so nun hab ich mein neues auto und die gegnerische versicherung wollte aber noch das auto begutachten... nur et is ja jetzt nicht mehr da ... dann redete der kollege mir noch ein (ein erfahrener versicherungssaufmann) das mein vorgehen nicht okay war ... den die andere versicherung htte ja einen gutachter gehabt der billiger wre... und wer mich denn beraten htte... das der keine ahnung htte der mich beraten hatte... nur ich hab jetzt schon 3 unfllte gehabt an denen ich nicht schuld war ...( meine einzigsten Sehr glcklich)... und bei denen bin ich genau so vor gegangen und das war nie ein problem ... kann ja sein das der mir nur angst machen will ... weil der ja den gutachter mit bezahlen musste ... hat noch sowas gesagt wer bestellt bezahlt ... und das ich das vorher mit der gegnerischen versicherung abklren muss ...
Quasi war es scheisse von mir laut seiner meinung das...

Ich ein Gutachter geholt habe...
Den Schaden weg machen lies ohne das die andere Versicherung gucken konnte vorher...
Und das ich mein Auto verkauft habe ...


Was sagt ihr dazu habe ich mich richtig verhalten?
Wie ist die Rechtslage? Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal sage ich, dass wir hier im Verkehrsrecht falsch sind. Smilie
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat: Wie ist die Rechtslage?


----> 249 BGB..... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Unbreakable
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.03.2009
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich denn Falsch gehandelt`?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

....n...nach gngiger Rechtsprechung nicht......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.