Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Betrug
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Betrug

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
teddybaer0807
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beitrge: 32
Wohnort: Mainz-Kostheim

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 09:44    Titel: Betrug Antworten mit Zitat

Person A, bereits wegen Betrug vorbestraft, hat eine Vorladung von der Polizei. Ihm wird vorgehalten sich in ein Hotel eingemietet zu haben, ohne die Rechnung zu bezahlen.

Wie soll er sich verhalten. Die Aussage verweigern? Oder offensiv die Tat einrumen und den Schaden beim Hotel zu begleichen und anbieten freiwillig an eine gemeinntzige Einrichtung einen Betrag, zb. 1000 zu zahlen? Wird dann das Verfahren eventuell eingestellt? Im Augenblick kann er keinen Stress von Seiten der Justiz gebrauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 16:52    Titel: Re: Betrug Antworten mit Zitat

teddybaer0807 hat folgendes geschrieben::
Ihm wird vorgehalten sich in ein Hotel eingemietet zu haben, ohne die Rechnung zu bezahlen.

Zu Recht?

teddybaer0807 hat folgendes geschrieben::
Wird das Verfahren eventuell eingestellt?

Mglich. Garantiert ist es aber nicht.
Was A genau tun soll, kann und darf ihm unser Forum nicht sagen. Grundstzlich lsst sich aber festhalten, dass Schadenswiedergutmachung, Entschuldigung und Reue sich gut machen.
Die Tatsache, dass es bereits eine Vorstrafe gibt, macht eine Einstellung natrlich nicht unbedingt wahrscheinlicher. Wenn viel auf dem Spiel steht(also z.B. noch eine Bewhrung offen ist), wre es nicht das falscheste, mal einen Anwalt zu konsultieren.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.