Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - vorkaufsrecht gesellschafteranteile
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

vorkaufsrecht gesellschafteranteile

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eztul
Interessierter


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 15:12    Titel: vorkaufsrecht gesellschafteranteile Antworten mit Zitat

A und B haben zu gleichen Teilen eine GmbH
zu gleichen Teilen Stimmrecht und gegenseitiges Vorkaufsrecht der jeweiligen Anteile
A + B sind sich nun bse uns machen von VK-recht keinen gebrauch
A fhrt die Geschfte allein ohne Absprache und warum soll erkaufen
B steht aussen vor kann nicht verkaufen
A ist ostEU
B ist ist in D

frage kann mann diese never end Story lsen?

Wie ist die Rechtslage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 2888

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

GmbHG 61 Auflsung durch Urteil

(1) Die Gesellschaft kann durch gerichtliches Urteil aufgelst werden, wenn die Erreichung des Gesellschaftszweckes unmglich wird, oder wenn andere, in den Verhltnissen der Gesellschaft liegende, wichtige Grnde fr die Auflsung vorhanden sind.

(2) Die Auflsungsklage ist gegen die Gesellschaft zu richten. Sie kann nur von Gesellschaftern erhoben werden, deren Geschftsanteile zusammen mindestens dem zehnten Teil des Stammkapitals entsprechen.

(3) Fr die Klage ist das Landgericht ausschlielich zustndig, in dessen Bezirk die Gesellschaft ihren Sitz hat.
_________________
Helpdesk: "Und was sehen Sie auf Ihrem Bildschirm?"

Kundin: "Einen kleinen Teddy, den mir mein Freund geschenkt hat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eztul
Interessierter


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 13:04    Titel: auflsung durch urteil Antworten mit Zitat

das ist schon klar,
aber damit wird jede menge Geld verbrannt.
und es fllt genau dahin wo es nicht soll.


wer kennt sich in dem Polnischen Recht aus

und ist eine noch legale rechtliche Lsung mglich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 2888

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt nicht viele Mglichkeiten.

1. Die Parteien einigen sich auf einen Kompromiss.

2. Die Sache wird durch eine/n Dritten entschieden.

3. Einer gibt nach.

4. Es wird ausgewrfelt.
_________________
Helpdesk: "Und was sehen Sie auf Ihrem Bildschirm?"

Kundin: "Einen kleinen Teddy, den mir mein Freund geschenkt hat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.