Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Haftung bei Diebstahl aus der kostenpflichtigen Garderobe
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Haftung bei Diebstahl aus der kostenpflichtigen Garderobe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blacky89
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 16:44    Titel: Haftung bei Diebstahl aus der kostenpflichtigen Garderobe Antworten mit Zitat

Hi! Smilie
Wie der Titel vielleicht nahe legt geht es mir um einen Diebstahl^^
Ich habe bei einer Party meine Jacke an der Garderobe gegen Bezahlung abgegeben. In einer geschlossenen Seitentasche hatte ich mein Portemonnaie und MP3-Player verstaut, weil beides recht schnell aus meiner Hosentasche fllt. Als ich meine Jacke wieder abholen wollte musste ich allerdings feststellen das sowohl der MP3Player als auch das Portemonnaie fehlten, in dem unglcklicherweise Dokumente von mir waren....
Der Veranstalter behauptet, dass er nur fr die Jacke an sich haften msste und nicht fr den Inhalt. Da die ja nicht geklaut wurde msse ich die Kosten zur Wiederbeschaffung meiner Papiere selber bezahlen.
Ich finde das komisch, weil ich ja fr die Garderobe bezahlt habe. Sonst knnte der Veranstalter rein theoretisch jede Tasche durchwhlen, Wertgegenstnde entnehmen und damit davonkommen.

Wie ist hier die Rechtslage?

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herzog, Jrg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beitrge: 1108
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Antwort findet sich wahrscheinlich in den Verwahrungsbedingungen des Veranstalters, die allerdings Gegenstand des Verwahrungsvertrages nach 688 ff. BGB geworden sein mssen. Die Bedingungen knnen dadurch Vertragsbestandteil geworden sein, dass sie nach 305 II Ziffer 1 BGB deutlich sichtbar ausgehngt worden sind. Oft finden sich neben der Garderobe gut lesbare Schilder mit folgender Aufschrift: "Keine Haftung fr den Inhalt der Kleidungsstcke, insbesondere fr Wertgegenstnde!" Sind die Wertgegenstnde so in dem Kleidungsstck enthalten, dass sie schon fast "beim Anschauen" herausfallen, drfte auf Seiten des Hinterlegers H grobe Fahrlssigkeit vorliegen, die im Falle der (unwahrscheinlichen) Haftung des Verwahrers V im Rahmen des Mitverschuldens anspruchsmindernd zu bercksichtigen wre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.