Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - welche tgliche Sollstd?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

welche tgliche Sollstd?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Egni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.08.2007
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 10.03.09, 21:03    Titel: welche tgliche Sollstd? Antworten mit Zitat

Es kann sein ich begehe einen Denkfehler.
Hab eine monatliche Sollstundenzahl von z.B 140 Std zu leisten.Arbeite von Mo bis Samstag.Ab und zu 1 Tag frei.Tgliche Arbeitszeit ist unterschiedlich.
Am Monatsanfang des Folgemonats mssen wir unseren Std Zettel abgeben.Wenn ich mal krank bin,oder Urlaub habe,mu ich auch Std eintragen.Bisher hab ich so gemacht?
Monatstage minus Sonntage = Arbeitstage.Diese hab ich geteilt durch Sollstunden.

Mach ich da einen Denk/Rechenfehler?Durchschnitt der letzten z.B 3 Monate denk ich mal geht nicht.Es fallen ja auch Minusstunden an,die seitens des AG anfallen(AG schickt AN nach Hause,wegen wenig Arbeitsanfall) Privater AG Handel.

Kann mir jemand einen Tipp geben,wie ich es machen kann??
Danke
Inge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beitrge: 12402

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das denn tatschlich so vereinbart?

Normalerweise vereinbart man Wochenstunden.

Arbeitest du denn jeden Tag gleich lang oder nach Dienstplan mal so mal so oder auf Abruf?

Zeiten in denen der AG den AN nach Hause schickt knnen unter Annahmeverzug fallen. Der AG kann nicht einfach das Betriebsrisiko auf die AN abwlzen.

Gibt es ein Gleitzeitkonto?

Betriebsrat?

MfG
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Egni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.08.2007
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Regelung zu Wochenarbeitsstunden.Monatsstunden 140 Std.Tglich arbeite ich unterschiedlich.(wie es dem AG pat)
Privater AG Handel.Personaleinsatzplan besteht nicht.AG sagt meist einen Tag vorher wie z.B ich arbeiten soll.Auch freien Tag vorher gesagt.Arbeit auf Abruf besteht nicht.Auch kein Betriebsrat.
Uns strt es auch,das sich Minusstunden ansammeln,weil der AG uns nach Hause schickt.Diese Stunden mssen irgendwann nachgearbeitet werden.
In meinem Alter find ich keine neue Arbeit.

AG hat nie Zeit wenn wir etwas wissen mchten.
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beitrge: 12402

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja gut das Problem ist. dass das alles so nicht zulssig ist, mit heimschicken und 1 Tag vorher bescheid sagen aber gut.

Bei Urlaub steht dir das Durchschnittsgehalt der letzten 3 Monate (bzw. 13 Wochen) zu. Also bei einer 6 Tage Woche, 3 Monatsgehlter geteilt durch 78 (13 mal 6), fr jeden Tag Urlaub.

Wenn du krank bist steht dir eigentlich die Zeit zu die im Dienstplan steht, wenn da aber nie was steht ist das schwierig, man knnte dann rechnen wie beim Urlaub z.b., wre am gerechtesten

MfG
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Egni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.08.2007
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Gehalt ist jeden Monat gleich.
Mir geht es hauptschlich um meinen Stundenzettel den ich abgeben mu.
Urlaub und Krankheit was ich da in meinen Stundenzettel eintragen mu.

AG hat eben kein Ohr fr probleme der AN.

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beitrge: 12402

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Fr 1 Tag Urlaub ergeben sich nach obiger Rechnung:

3 mal 140h / 78 = 5.38h wenn ich mich nicht verrechnet habe,

MfG
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.