Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vers. will Teil des Schdens ber Vollkasko laufen lassen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vers. will Teil des Schdens ber Vollkasko laufen lassen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MHDF
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 25

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 15:45    Titel: Vers. will Teil des Schdens ber Vollkasko laufen lassen Antworten mit Zitat

Hallo,

folgendes Problem stellt sich mir:

An meinem Fahrzeug wurden hinten die Audi-Ringe gestohlen. Dabei wurde der Lack der Heckklappe, sowie ein Teil des Spoilers beschdigt.
Der Schden wurde der Polizei gemeldet (Anzeige) und der Vers. mitgeteilt.
Ich sollte lt. Vers. bei Audi einen Kostenvoranschlag machen lassen.
Dort wurden Fotos gemacht und dies wurden mit dem Kostenvoranschlag an die Vers. geschickt
Summe 355 Euro.

Heute der Anruf der Versicherung:

Versicherung: "Auf den Fotos ist neben dem Schaden, der durch den Diebstahl entstanden ist auch noch ein anderer Kartzer, der nur mutwillig hinzugefgt worden sein kann. Deshalb bernehmen wir diese Lackierung nur zu 50% ber die Vollkakso."

Ich:" Um diesen alten Kratzer geht es doch gar nicht. Den habe ich nicht angezeigt und nicht gemeldet! Ich mchte nur, dass die Schden, die in Zusammenhang mit dem Diebtsahl stehen behoben werden."

Versicherung: "Dies ist nicht mglich. Eine Beseitigung des Diebstahlschadens fhrt dazu, dass auch der andere Kratzer, der mutwillig hinzugefgt wurde entfernt wird."

Ich: "Dafr kann ich ja nix. Htte man nur den Diebstahlschaden fotografiert, wssten Sie ja gar nichts von dem anderen Schaden. Auerdem, wenn eh alles lackiert werden muss, spielt der alte Kratzer doch gar keine Rolle!"

Vers.: "Naja, entweder wir lassen 50% ber die Vollkasko laufen oder Sie lassen es."

Damit war das Gesprch beendet. Ich gehe davon aus, dass man so versucht mich in der Vollkasko anders einzustufen. Und das wegen ungefhr 50 Euro...

Das kann doch so nicht sein, oder??

Vielen Dank fr Ihre Hilfe!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Dann blttern wir doch mal ein wenig in den Bedingungen... *bltter*

Also laut den Allgemeinen Kraftfahrtbedingungen des GDV steht hier in A.2.1, dass das Fahrzeug in der Teilkasko fr solche Schden infolge eines Diebstahles versichert wren.

Hier scheinen also Zweifel zu bestehen, dass der Schaden am Spoiler tatschlich durch den Diebstahl entstanden sind.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MHDF
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 25

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Da wurde was falsch verstanden! Den Schaden am Spoiler akzeptiert die Versicherung. Auch die Schden, die durch den Diebstahl an der Heckklappe entstanden!
Auf den Fotos des Gutachters hat ein Sachverstndiger der Versicherung aber noch einen zustzlichen Kratzer entdeckt, der mutwillig hinzugefgt wurde.
Diesen Kratzer habe ich aber nicht gemeldet.
Ich mchte nur, dass die Teilkasko die Schden, die durch den Diebstahl entstanden sind behebt.
Problem: dadurch wird auch der mutwillig hinzugefgte Kratzer entfernt. Das will die Versicherung nun ber die Vollkakso laufen lassen. Ich aber nicht.
Ich will ganz einfach nur:
Teilkasko soll Diebstahlschden beheben.

Das dabei zwangslufig der andere Kratzer mitweglackiert wird, lsst sich technisch nicht verhindern.

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.