Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rge wegen Fehler des Auszubildenen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rge wegen Fehler des Auszubildenen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vondie
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 19:23    Titel: Rge wegen Fehler des Auszubildenen Antworten mit Zitat

Hallo,

ist es rechtens, wenn ich eine Rge wegen eines Fehlers eines Auszubildenen bekomme, der in meinem Bro sitzt. Mein Vorgesetzter meint, ich msse alles vom Auszubildenen kontrollieren und sei daher verantwortlich.
Er will mir deswegen eine Rge in mein Arbeitszeignis schreiben.

Wie ist die Rechtslage?

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt auf den Fehler an und die Gesamtsituation.

Es wre aber extremst ungewhnlich, wenn ein einzelner Fehler bei der Beaufsichtigung eines Azubis ins Arbeitszeugnis aufgenommen werden drfte. Das msste dann schon ein sehr deftiger Klopper sein.

Wahrscheinlicher wre die Aufnahme einer "Rge" - was auch immer das juristisch sein mag msste man genauer klren - in die Personalakte. Hierfr sind die Anforderungen tendenziell niedriger, aber ob berechigt oder nicht hngt auch hier von den Details ab.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beitrge: 12402

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Im Arbeitszeugnis hat das nichts zu suchen.

MfG
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vondie
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr die bisherigen Antworten.

Entschuldigung, ich meinte auch Personalakte.
Habe eine Sache gedacht und eine andere geschrieben.

Muss ich so etwas hinnehmen? Wird so etwas nach einer bestimmten Zeit wieder aus der Akte gelscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

vondie hat folgendes geschrieben::
Vielen Dank fr die bisherigen Antworten.

Entschuldigung, ich meinte auch Personalakte.
Habe eine Sache gedacht und eine andere geschrieben.

Muss ich so etwas hinnehmen? Wird so etwas nach einer bestimmten Zeit wieder aus der Akte gelscht.


Theorie: Wenns rechtswidrig sein sollte, dann kann man einiges dagegen tun. Ob das aber *sinnvoll* ist und kein Eigentor, das hngt vom Einzelfall ab.

Praktische Frage:

Gibts einen Betriebsrat?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vondie
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ja den gibt es und ich werde morgen frh dort vorstellig um den Sachverhalt zu besprechen.

Ich wollte mich hier nur schon einmal informieren, ob ich fr Fehler eines Anderen gergt werden kann. Wenn ich alles des Auszubildenden kontrollieren muss, verbringen ich damit 70 % meiner Arbeitszeit. Das kann doch eigentlich auch nicht im Sinne meines Arbeitgebers sein.

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Dann gehen Sie erst einmal zum BR und sprechen dort alles durch. Bleiben Sie dabei geistig offen - es kann in der Tat sein, dass es sich nicht lohnt, gegen eine bloe "Rge" zu viel Gegenwind zu machen. Das hngt von vielen Details ab.

Wichtiger kann sein, dass Sie eine zusammen mit dem BR eine konkrete Aussage Ihres vorgesetzten bekommen, wie Ihr Umgang mit den Azubis nun praktisch genau auszusehen hat.

Denn sie haben das typische Problem bei solchen Aufsichtssituationen richtig erkannt: In dem Moment, wo man alles und jederzeit beaufsichtigten will oder muss, kommt man zu nichts anderem mehr.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beitrge: 2440
Wohnort: Ronneburg

BeitragVerfasst am: 12.03.09, 08:43    Titel: Re: Rge wegen Fehler des Auszubildenen Antworten mit Zitat

vondie hat folgendes geschrieben::
Mein Vorgesetzter meint, ich msse alles vom Auszubildenen kontrollieren und sei daher verantwortlich.

Wurden Sie vom AG mit der Ausbildung dieses Azubis betraut und auf ihre verantwortlichkeit hingewiesen oder wurde der Azubi einfach nur dazugesetzt?
_________________
Wir machen das mit den Fhnchen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.